Anbieterforum
Menü

Rechnungen??? wasn das


31.10.2010 16:46 - Gestartet von duerck
In der Tat ist es sehr ärgerlich, Congstar schafft es in über 5 monaten nicht - Rechnungen zeitnah und mit korrektem Inhalt zu versenden. Der Kunde selbst muss die Überschneidungen suchen und sich an C wenden. Von Congstar selbst kommt keine große Erklärung oder sonstiges. Zu dem Ärger ist es eine zeitaufwendige und nervtötende Arbeit. Richtet man Mails an das Kundencenter gibt es selbige Antworten und Ausreden wir in den Foren. Naja und sollte der Versuch gestarte werden eine neue Realität hinsichtlich des umganges mit Congstar zu schaffen - wird auch diese im Kundencenter sauber ignoriert.
Unterm Strich sieht es für den Kunden schlecht aus. Congstar nimmt sich alle Rechte, der Kunde hingegen wird satt ignoriert und hat keine Handhabe.

Im Congstar Forum wiederholen sich tröstende Worte und Hoffnungsmache. Wenn jemand mal was ganz böses und kritsiches schreibt, wirds einfach unter dem Decknamen der "Nettikette" gelöscht.
Liebe Congstarfreunde das ist halt so wenn man Kunden Monate lang an der Nase rumführt, der psych. Trick mit dem Forum als Prellbock funktionuert maximal für 4 Wochen.
Ein Tipp: Pflegt Eure Kunden sonst habt Ihr bald keine mehr!!!

Wie man liest ist die Verzweiflung groß und keiner hat ne Idee wie es weiter gehen soll - HILFE, ich hab kein Bock mehr!
Kann dem Treiben denn keiner Einhalt gebieten?



Menü
[1] Frustrierter Kunde antwortet auf duerck
31.10.2010 20:52

2x geändert, zuletzt am 31.10.2010 20:55
Benutzer duerck schrieb:

Unterm Strich sieht es für den Kunden schlecht aus. Congstar nimmt sich alle Rechte, der Kunde hingegen wird satt ignoriert und hat keine Handhabe.
Im Congstar Forum wiederholen sich tröstende Worte und Hoffnungsmache. Wenn jemand mal was ganz böses und kritsiches schreibt, wirds einfach unter dem Decknamen der "Nettikette" gelöscht.
Wie man liest ist die Verzweiflung groß und keiner hat ne Idee wie es weiter gehen soll - HILFE, ich hab kein Bock mehr! Kann dem Treiben denn keiner Einhalt gebieten?


Congstar hat scheinbar eine gute Lobby, sonst würde es längst in den Medien einen großen Aufschrei geben! Selbst teltarif verhält sich merkwürdig ruhig!

Da bleibt nur eine Konsequenz:

Congstar die rote Karte zeigen und kündigen!
Habe ich auch gemacht obwohl ich noch einige Monate ausharren muß!
Wenn das alle vera......n Kunden machen würden müßte Congstar schnell reagieren oder wäre binnen kürzester Frist ohne Kunden und P L A T T!
Menü
[1.1] duerck antwortet auf Frustrierter Kunde
31.10.2010 21:36
Ja ne Kündigung wäre Konsequenz. Nur leider hab ich mich für 2 Jahre verpflichten müssen um im Mai2010 meine Rufnummer mitnehmen zu können. Auf meine Rufnummer kann ich leider schlecht verzichten.
Da haben die mich schon echt in der Zange ;-(
Menü
[1.1.1] NicoFMuc antwortet auf duerck
31.10.2010 21:46
Benutzer duerck schrieb:
Ja ne Kündigung wäre Konsequenz. Nur leider hab ich mich für 2 Jahre verpflichten müssen um im Mai2010 meine Rufnummer mitnehmen zu können.

Du hättest das nicht müssen, das wäre auch mit 0 Monate Lufzeit gegangen.

Auf meine Rufnummer kann ich leider schlecht verzichten.
Da haben die mich schon echt in der Zange ;-(

Ja, leider. Ich bin im Mai von denen weg. Zum Glück

Gruß
Nico
Menü
[1.1.1.1] ElaHü antwortet auf NicoFMuc
01.11.2010 10:50
Ich habe zwar nur eine Prepaidkarte von Congstar, aber die werde ich nicht mehr aufladen.

Die Art wie man mit den Kunden umgeht, finde ich sehr bescheiden. Dieses monatelange REchnungschaos und nie kam eine Erklärung geschweige, denn eine Entschuldigung von den Verantwortlichen. Den Kunden bringt man keinen Respekt entgegen.
Congstar wollte sich kulant zeigen, wenn es Probleme mit den REchnungen gibt. Wenn die Kunden Widerspruch einlegen, weil sich anscheinend Juni und Juli- REchnung überschneiden, dann heißt es nur lapidar, die Rechnung ist in Ordnung, nur ein Darstellungsfehler. Kein Nachweis, dass die Rechnung in Ordnung ist. Die Kunden können es nicht überprüfen. Das nenne ich nicht kulant.
Mit so einem Anbieter möchte ich nichts mehr zu tun haben.