Anbieterforum
Menü

Congstar und der Kunde


08.03.2015 09:33 - Gestartet von Wassermann
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Congstar als Tochter der Telekom hat es bis heute nicht verstanden, kundenorientiert vorzugehen.

Ohne Details nennen zu wollen, kann ich nur sagen, dass der Kunde hier nicht als Mensch wahrgenommen wird. Congstar antwortet (wirklich ohne konkrete Einlassung) mit vorgestanzten Texten und geht nicht ansatzweise lösungsorientiert vor. Der Kunde hat am Ende nicht im Ansatz das Gefühl, fair behandelt worden zu sein.

Congstar streite da um 10 Euro hin und her und verkennt, dass Großzügigkeit zu einem zufriedenen Kunden führt, wie auch einige Beispiele (z.B. im Brillenbereich) zeigen.

Früher galt mal: "Der Kunde ist König."

Bei Congstar lautet es vielleicht so: "Der Kunde ist immer der Dumme."

Dumm nur, dass diesen Dummen sich das nicht gefallen lassen und wenn jeder nur im Bekanntenkreis darüber berichtet, wie er vom "Serviceteam" von Congstar behandelt wurde, dann multipliziert sich das.

Mangelnde Einfühlsamkeit und Großzügigkeit wird langfristig abgestraft und wird ins Gegenteil umschlagen. Da bin ich mir sicher.

Ich kann jedem nur raten, sich nach einem anderen Anbieter umzuschauen. Zum Glück gibt es ja Alternativen.
Menü
[1] Molenda antwortet auf Wassermann
09.03.2015 15:51
Benutzer Wassermann schrieb:
Ohne Details nennen zu wollen, kann ich nur sagen, dass der Kunde hier nicht als Mensch wahrgenommen wird. Congstar antwortet (wirklich ohne konkrete Einlassung) mit vorgestanzten Texten und geht nicht ansatzweise lösungsorientiert vor. Der Kunde hat am Ende nicht im Ansatz das Gefühl, fair behandelt worden zu sein.

Congstar streite da um 10 Euro hin und her und verkennt, dass Großzügigkeit zu einem zufriedenen Kunden führt, wie auch einige Beispiele (z.B. im Brillenbereich) zeigen.

Das Social-Media-Team von congstar hat reagiert und bittet um eine Rückmeldung per Chat: http://www.congstar-forum.de/supportchat/index.html?d=H
Viel Erfolg!
Menü
[1.1] Wassermann antwortet auf Molenda
10.03.2015 18:57

2x geändert, zuletzt am 10.03.2015 19:01
Das Social-Media-Team von congstar hat reagiert und bittet um eine Rückmeldung per Chat: http://www.congstar-forum.de/supportchat/index.html?d=H Viel Erfolg!

Vielen Dank für Ihr "Chatangebot".

Der Congstar Support hatte Zeit, um eine Lösung zu finden, die für beide Seiten akzeptabel ist.

Das wollte der Support offensichtlich nicht.

Nun habe ich mich anderweitig orientiert und meine, dass es im Nachhinein über ein "Social-Media-Team" auch keinen Sinn mehr macht.
Das kommt einfach zu spät.