Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
101 102 103
Menü

Abrechnungsweise legal?


16.11.2001 15:41 - Gestartet von wolfbln
Hallo.

Mit dem Compuserve Pro - Tarif bin ich tagsüber zufrieden. Nur die Abrechnungsweise von Compuserve ist sehr fraglich:

- Man bekommt keinen Einzelverbindungsnachweis
- Man bekommt keine Rechnung (weder per Post noch Email)
- Man bekommt keine irgendwie abgefasste Berechnung
- Man bekommt nur eine Abbuchung ohne Berechnungszeitraum, die man dann auf seinem Bankauszug bewundern kann

Ich will Compuserve nichts unterstellen, aber die Kontrollmöglichkeit für mich als User ist Null.

Ist dies nach dem TKG überhaupt zulässig? EVN ist eine Sonderleistung, OK - aber eine irgendwie geartete Abrechnung mit Berechnungszeitraum auch? Demnach wären sämtliche Abrechnung "anderer Anbieter" z.B. über die D. Telekom voller Zusatzleistungen ... kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Die AGB von Compuserve ermächtigt die jedenfalls nicht zu weitergehenden Einzugsmöglichkeiten als üblich - denn die schweigt sich einfach dazu aus.

Wer weiß mehr....

Gruß WOLF
Menü
[1] Abrechnung bei Compuserve
mhnews antwortet auf wolfbln
16.11.2001 15:55
Benutzer wolfbln schrieb:
Hallo.

Mit dem Compuserve Pro - Tarif bin ich tagsüber zufrieden. Nur die Abrechnungsweise von Compuserve ist sehr fraglich:

- Man bekommt keinen Einzelverbindungsnachweis
- Man bekommt keine Rechnung (weder per Post noch Email)

http://www.compuserve.de/portal/hilfe/mitglied/rechnung.jsp

IHRE COMPUSERVE RECHNUNG

Als CompuServe Mitglied können Sie Ihre Abrechnungsdaten jederzeit unter GO RECHNUNG online einsehen. Sie können außerdem die detaillierte Abrechnung als Nachweis ausdrucken, da CompuServe Ihnen keine schriftliche Rechnung zusendet. In diesem Abschnitt erhalten Sie Informationen über die verschiedenen Arten der Rechnungsanzeige und welche Bedeutung deren einzelne Positionen haben.

- Man bekommt keine irgendwie abgefasste Berechnung
- Man bekommt nur eine Abbuchung ohne Berechnungszeitraum, die man dann auf seinem Bankauszug bewundern kann

Ich will Compuserve nichts unterstellen, aber die Kontrollmöglichkeit für mich als User ist Null.

und weiter

https://www.teltarif.de/arch/2001/kw18/...

http://www.servicewueste.de/2001/August/30_fa_compuserve_postfach_3100_33413_verl.html
Menü
[1.1] David2 antwortet auf mhnews
17.11.2001 11:06
Ich bin ganz begeistert von dem Vorschlag jeden Monat ca. 20 DM Gebühren für eine Rechnung zu verlangen!

Hier ein Auszug aus der CompuServe Gebührenliste:
Die Gebührenstruktur für die Nutzung von CompuServe ist einfach und übersichtlich. Die Kosten, die für die Nutzung des Angebots anfallen, setzen sich aus einer festen monatlichen Grundgebühr und einer zeitabhängigen Gebühr zusammen.

Für Vielnutzer bieten wir als Zusatz zum Standard Preisplan den Super Sparplan an.

GRUNDGEBÜHREN Standard Preisplan Super Sparplan
Monatliche Grundgebühr US$ 9,95 US$ 24,95
Grundgebühr im ersten Monat Ihrer Mitgliedschaft
gebührenfrei US$ 15,00




Benutzer mhnews schrieb:
Benutzer wolfbln schrieb:
Hallo.

Mit dem Compuserve Pro - Tarif bin ich tagsüber zufrieden. Nur die Abrechnungsweise von Compuserve ist sehr fraglich:

- Man bekommt keinen Einzelverbindungsnachweis
- Man bekommt keine Rechnung (weder per Post noch Email)

http://www.compuserve.de/portal/hilfe/mitglied/rechnung.jsp

IHRE COMPUSERVE RECHNUNG

Als CompuServe Mitglied können Sie Ihre Abrechnungsdaten jederzeit unter GO RECHNUNG online einsehen. Sie können außerdem die detaillierte Abrechnung als Nachweis ausdrucken, da CompuServe Ihnen keine schriftliche Rechnung zusendet. In diesem Abschnitt erhalten Sie Informationen über die verschiedenen Arten der Rechnungsanzeige und welche Bedeutung deren einzelne Positionen haben.

- Man bekommt keine irgendwie abgefasste Berechnung
- Man bekommt nur eine Abbuchung ohne
Berechnungszeitraum, die man dann auf seinem Bankauszug bewundern kann

Ich will Compuserve nichts unterstellen, aber die Kontrollmöglichkeit für mich als User ist Null.

und weiter

https://www.teltarif.de/arch/2001/kw18/...

http://www.servicewueste.de/2001/August/30_fa_compuserve_postf
ch_3100_33413_verl.html
Menü
[1.1.1] wolfbln antwortet auf David2
17.11.2001 16:30
Hallo.

Erstmal Danke für die Antworten....
... nur so ganz befriedigen tun sie mich nicht :-)

Offensichtlich besteht das Problem mindestens seit Mai 01:
https://www.teltarif.de/arch/2001/kw18/...

Welche Erfahrungen habt Ihr mit einem Widerspruch gemacht?

Verstößt die Abbuchung ohne in Rechnung-stellung wirklich gegen das Vertragsrecht? Welche Paragraphen?
Hat man Anspruch auf eine Rechnung? Was darf diese dann Kosten -etwa gar 10 US-$?
Wer hat mit dem Standartaufforderung (Beitrag vom 5.5.01) Erfahrungen gemacht?
Hat jemand die Einzugsermächtigung der Bank widerrufen - wie hat Compuserve reagiert?

Da dies Problem schon länger existiert und Compuserve den Tarif nicht zurückgezogen hat, würde ich gerne erfahren, wer, wie an eine Rechnung ohne Nepp (0190-Nr oder 'Mitgliedschaft für 10$') gekommen ist.

Danke schon mal im Voraus

WOLF


Benutzer David2 schrieb:
Ich bin ganz begeistert von dem Vorschlag jeden Monat ca. 20 DM Gebühren für eine Rechnung zu verlangen!

Benutzer wolfbln schrieb:
Hallo.

Mit dem Compuserve Pro - Tarif bin ich tagsüber zufrieden. Nur die Abrechnungsweise von Compuserve ist sehr
fraglich:

- Man bekommt keinen Einzelverbindungsnachweis
- Man bekommt keine Rechnung (weder per Post noch Email)

>
http://www.compuserve.de/portal/hilfe/mitglied/rechnung.jsp

IHRE COMPUSERVE RECHNUNG

Als CompuServe Mitglied können Sie Ihre
Abrechnungsdaten jederzeit unter GO RECHNUNG online einsehen. Sie können außerdem die detaillierte Abrechnung als Nachweis ausdrucken, da CompuServe Ihnen keine schriftliche Rechnung zusendet.
In diesem Abschnitt erhalten Sie Informationen über die verschiedenen Arten der Rechnungsanzeige und welche Bedeutung
deren einzelne Positionen haben.

- Man bekommt keine irgendwie abgefasste
Berechnung
- Man bekommt nur eine Abbuchung ohne Berechnungszeitraum, die man dann auf seinem Bankauszug bewundern kann

Ich will Compuserve nichts unterstellen, aber die Kontrollmöglichkeit für mich als User ist Null.
>
http://www.servicewueste.de/2001/August/30_fa_compuserve_postf ch_3100_33413_verl.html