Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
25 26 27
Menü

Vorsicht: Reseller und Callino, Großer Unterschied


17.10.2000 14:11 - Gestartet von maen
Callino zieht sich über seine 0192300 Nummer, (die zwar funktioniert!) 6Pf extra!! Für jedes Einwählen!!!
Hab iuh auch grad im Kleingedruckten gesehen, und Callino aus meiner Liste entfernt. Einwahlgebühren sind unseriös, und sollten längst der Vergangenheit angehören.

Die Reseller funktionieren alle nicht!

Na ja Flatrate wird kommen, dann ists hoffentlich vorbei
mit den ganzen Internet-by-Call Unwegbarkeiten.
Menü
[1] Fedra antwortet auf maen
17.10.2000 23:39
Benutzer maen schrieb:

Na ja Flatrate wird kommen, dann ists hoffentlich vorbei mit den ganzen Internet-by-Call Unwegbarkeiten.

Da möchte ich doch wiedersprechen. Die Preise bewegen sich hin in eine Richtung, die ein wirtschaftliches Anbieten von Flatrates nicht möglich machen. Das ist ja die Ursache für das Scheitern so zahleicher Anbieter von Flatrates. Die Telekom ist da nur ein willkommener Buhmann. Preise unter 2 Pfennig sind selbst für sogenannte "Power-User" (ich würde sie eher Verrückte nennen ;-)), bezahlbar. Denn wenn jemand 8 Stunden arbeiten und 8 Stunden schlafen will, und die restliche Zeit nicht ausschließlich vor dem Internet-Bildschirm verbringt, kommt er sich mit den günstigsten Tarifen nicht teurer, als mit den derzeit noch bestehenden Flatrate-Anbietern. Und das selbst nur dann, wenn ich nicht einen Monat mal abschalte. Ich glaube auch nicht an Flaterates, weil die von den Anbietern vorausgesetzte Mischkalkualtion von Wenig- und Vielbenutzern nie aufgeht. Hier gibt es dann zu viele, die eine Flatrate bezahlen und eine Standleitung haben wollen. Was wir brauchen sind niedrige Verbrauchspreise. Da ist man bei Callino schon richtig, allerdings lasse ich das auch nur laufen, weil ich ein typischer Nachtmensch bin. Am Tage ist weder ein rein- noch ein Fortkommen. ;-) Da greife ich dann oft noch auf T-Online zurück.

Fedra
Menü
[2] Markus Dressler antwortet auf maen
20.10.2000 17:04
Benutzer maen schrieb:

Callino zieht sich über seine 0192300 Nummer, (die zwar funktioniert!) 6Pf extra!! Für jedes Einwählen!!!
Hab iuh auch grad im Kleingedruckten gesehen, und Callino aus meiner Liste entfernt.

Also bei mir nicht! Habe letztens meine Callino-Rechnung von September bekommen, und alle Einwahlen unter 1 Minute haben auch nur 0,02 DM gekostet. Insofern behaupte ich, das stimmt nicht. Aber die Einwahlprobleme (15 Versuche) sind doch enorm, aber ich bin noch nie rausgeflogen, wenn ich einmal drin war (max. 4 1/2 h).
Menü
[2.1] Christian Kramer antwortet auf Markus Dressler
20.10.2000 17:07
Benutzer Markus Dressler schrieb:

Also bei mir nicht! Habe letztens meine Callino-Rechnung von September bekommen, und alle Einwahlen unter 1 Minute haben auch nur 0,02 DM gekostet.
Insofern behaupte ich, das stimmt nicht.

Die 6 Pf. Einwahlstrafe gibt es erst seit der Tarifänderung vor einigen Tagen!
Menü
[2.1.1] jeanluc antwortet auf Christian Kramer
20.10.2000 19:23
Die Einwahlgebühr wird nur bei Call-by-call erhoben, der Tarif "surf callino plus" ist nicht davon betroffen! Der lohnt sich ohnehin, denn wer ist schon unter 5 Stunden im Monat im Netz!?!