Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
29 30 31
Menü

Auslandsverbindungen nur wenn man Glück hat.


07.11.2000 09:24 - Gestartet von Bruno
Nach Kroatien z.B. konnte ich am Wochenende überhaupt nicht durchkommen. Von "Kein Anschluß..." bis "Service nicht verfügbar" war alles drin, nur keine Verbindung. Komisch, als ich 01033 vorwählte, hatte ich beim ersten Versuch eine gute Verbindung. Ich glaube die Preselection ist bald wieder weg! :-(
Menü
[1] Orlando antwortet auf Bruno
12.11.2000 20:45
Benutzer Bruno schrieb:
Nach Kroatien z.B. konnte ich am Wochenende überhaupt nicht durchkommen.
Von "Kein Anschluß..." bis "Service nicht verfügbar" war > alles drin, nur keine Verbindung. Komisch, als ich 01033 vorwählte, hatte > ich beim ersten Versuch eine gute Verbindung
Tja, so ist das halt: Vorgehaltene Kapazitäten kosten Geld.
Das muß man bei der Telekom eben immer mit hineinrechnen in die "hohen Preise". Das wird oft vergessen. Was macht denn nun einer, der nicht nur mal eben am Monatsende das sportliche vergnügen haben will, 10 oder 20 Mark gespart zu haben (so wie wir hier alle), sondern jemand, der mit dem Telefon sein Geld verdient. Der auch wirklich sicher gehen will, daß ein "Besetzt-Zeichen" nichts anderes bedeutet als: Der Kunde telefoniert. Und nicht etwa: Telefon-Anbieter xyz ist gerade übnerlastet. Eben: Er pfeift auf Experimente und benutzt die Telekom. (Oder jedenfalls nicht irgendeinen Billigmeier). Deshalb ist das Geschäft der neuen Anbieter unter dem Strich nur ein Nischengeschäft, was in den Statistiken nachzulesen ist. Wirklich fürchten muß die Telekom sich nicht.

Orlando
Menü
[1.1] jenskulmbach antwortet auf Orlando
12.11.2000 20:53
na orlande wenn du dich da mal nichts irrst :-)
also wir haben unsere telefonanlage so programmiert das man sehr wohl ein schnelles von einem langsamen besetzzeichen unterscheiden kann.
wir telefonieren sehr viel nach ungarn und tschechien und haben noch nie probleme damit gehabt.
eine zeitlang haben wir die vis-a-vis verbindungen der telekom benutzt, bis wir spitzbekommen haben daß es bei unserem anbieter auch vis-a-vis verbindungen gibt :-)

aber die haben wohl einen übergabepunkt in tschechien wie ich vermute, vielleicht liegt es an der grenznähe.

gruss
jens