Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread 1 2 3
Thread-Index
  • 28.11.2002 21:06
    Ivett75 schreibt

    gewaltiger Griff ins Klo!!!!

    Ich habe jetzt seit dem 18.11.2002 die DSL-Flat von call2surf. Eine schnellere Verbindung als 8kb/s bekomme ich nicht zustande.
    Sicherlich wird darauf hingewiesen, daß 78kb/s das maximum ist, das man erreichen kann. Aber 8kb/s???? Darf man sowas als DSL-Flat verkaufen???
    Auch an mails an den Support kann man sich die Finger wund schreiben - eine Antwort darf man nicht erwarten! Weder auf Anfragen, noch auf Erinnerungen noch auf Erinnerungen an Erinnerungen. Man kann höchstens eine 0190er Nummer für teures Geld anrufen...

    Also: FINGER WEG VON CALL2SURF!!!!
  • 07.12.2002 18:08
    matrino antwortet auf Ivett75
    So'n Quatsch! call2surf ist ein super Provider!
    So'n Quatsch,

    sorry kann ja nichts dafür das du angeblich so schlechte Erfahrungen mit call2surf gemacht hast. Ich bin voll zufrieden mit denen. Bin bereits seit über einem Jahr schon Kunde und habe mich vor kurzem auch für das DSL Angebot entschieden.

    Ich kann weder etwas von schlechter Verfügbarkeit, noch von miesen Bandbreiten behaupten und auch der Support ist voll ok. Zumindest wurden meine E-Mails innerhalb weniger Stunden beantwortet.

    Aber man macht die Sache ja gerne schlechter, als sie wirklich ist, wenn man mal nicht sofort zufrieden ist.

    Und selbst wenn die Support-Hotline über eine 0190er erreichbar ist. Wo ist das Problem? Schließlich können die ja bei einem so günstigen Flatrate-Angebot nicht auch noch den Support umsonst machen.

    Also, alles in allem: call2surf - macht weiter so!

    Ein zufriedener Kunde
  • 07.12.2002 18:51
    Ivett75 antwortet auf matrino
    Ich denke nicht, daß man eine 0190er Nummer benutzen muß, nur um seine Support-Mitarbeiter bezahlen zu können. z.B. sollte man durch einen guten Service die Kunden halten - das bringt nämlich am meisten Geld :o))
    Außerdem haben nunmal viele, seit sie Internet haben, die 0190er Nummern sperren lassen - so wie ich auch.

    Wäre aber eben auch alles kein Problem, wenn man auf die Anfragen per e-mail Antworten bekommen würde. Und wenn 5 unbeantwortete Anfragen für Dich Ungeduld bedeuten - ja, dann bin ich wohl ungeduldig...wie jeder andere es auch wäre :o)
  • 07.12.2002 19:42
    matrino antwortet auf Ivett75
    Wie gesagt, es tut mir leid das du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Ich kann nur von meinen ausschließlich guten Erfahrungen sprechen und wenn du meinst das man auch ohne 0190-Nummer seiner Supportmitarbeiter bezahlen kann, dann tut es mir sehr leid, dass du zu den Kunden und Nutzern gehörst, die immer noch in diesem Glauben schwelgen oder glaubst du wirklich, dass call2surf an den 19,95 € mtl. für die DSL-Flatrate auch wirklich volle 19,95 € verdient?

    Ich glaube, wenn es so wäre, dann würde der Support kostenlos sein, nur ich glaube das call2surf nicht mal 3 € pro Monat verdient und dann ist es wohl mehr als klar, dass es sich nicht rechnet.

    Das du unzufrieden bist, ist sicherlich verständlich. Wie gesagt, ich kann deinen Erfahrungen leider nicht beipflichten.