Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1090 1091 1092
Menü

Zufrieden mit Arcor ?


03.06.2007 09:59 - Gestartet von Sascha057
Hallo
Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum überdurchschnittlich viele unzufrieden sind.
Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?
Bin auch seit Dezember bei Arcor und habe laufend Ärger.. Nicht einmal war eine Rechnung richtig. Hätte ich das alles hier schon mal früher gelesen, wäre ich niemals zu Arcor gewechselt.
Was mir auch auffällt, Arcor gibt so gut wie nie Entschädigungs Gutschriften. Wenn ich bei meinem Mobilfunkanbiter anrufe und der Fehler liegt nicht bei mir, bekomme ich immer die Hotline Gebühren gutgeschrieben.
Menü
[1] 56kuser antwortet auf Sascha057
03.06.2007 15:50

2x geändert, zuletzt am 03.06.2007 15:52
Benutzer Sascha057 schrieb:
Hallo Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum
überdurchschnittlich
viele unzufrieden sind.
Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?

HIER ich.

seit 1998 surfe ich via Arcor internet by call im Netz.
Meiner unbedeutend Meinung nach gehört dieser Laden mit zum
besten was wir in Deutschland haben.
Service?
der ist deshalb SPITZE, weil ich mit dem Geld was Arcor
verlangt seit fast 10 Jahren ein Produkt mir kaufe das
einfach keine Fragen aufwirft.
und ich hoffe das bleibt auch so.

Meine Maxime: Wenn ich gutes Geld in die Hand nehme, kaufe ich
das Resultat.


Menü
[1.1] Sascha057 antwortet auf 56kuser
03.06.2007 16:37
Ja... Arcor by call... Da kann man ja auch nicht viel falsch machen. Du hast mit denen ja auch nichts zu tun..



Benutzer 56kuser schrieb:
Benutzer Sascha057 schrieb:
Hallo Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum
überdurchschnittlich
viele unzufrieden sind.
Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?

HIER ich.

seit 1998 surfe ich via Arcor internet by call im Netz. Meiner unbedeutend Meinung nach gehört dieser Laden mit zum besten was wir in Deutschland haben.
Service?
der ist deshalb SPITZE, weil ich mit dem Geld was Arcor verlangt seit fast 10 Jahren ein Produkt mir kaufe das einfach keine Fragen aufwirft.
und ich hoffe das bleibt auch so.

Meine Maxime: Wenn ich gutes Geld in die Hand nehme, kaufe ich das Resultat.


Menü
[1.1.1] stefie-im-netz antwortet auf Sascha057
03.06.2007 21:06
Benutzer Sascha057 schrieb:
Ja... Arcor by call... Da kann man ja auch nicht viel falsch machen. Du hast mit denen ja auch nichts zu tun..


Ich bin seit Februar 2006 bei Arcor und sehr zufrieden. Ein wenig Probleme gab es bei einem Umzug, der war aber vom "T, das kommt" gemacht. Die haben zur Umstellung nicht geklingelt und nur nen Zettel an die Tür geklebt. Eine Rechnung war mal nicht ganz ok, aber eine nette freundliche Mail an die Kundenbetreuung und alles war in Ordnung. Auch viele Freunde von mir sind bei Arcor, haben ihre Verträge über mich abgeschlossen (Kunden werben Kunden) und da läuft auch alles bestens. Die hätten schon gemeckert, da ich sie ja geworben habe.

In diesem Sinne,

Stefan





Benutzer 56kuser schrieb:
Benutzer Sascha057 schrieb:
Hallo Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum überdurchschnittlich
viele unzufrieden sind.
Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?

HIER ich.

seit 1998 surfe ich via Arcor internet by call im Netz. Meiner unbedeutend Meinung nach gehört dieser Laden mit zum besten was wir in Deutschland haben.
Service?
der ist deshalb SPITZE, weil ich mit dem Geld was Arcor verlangt seit fast 10 Jahren ein Produkt mir kaufe das einfach keine Fragen aufwirft.
und ich hoffe das bleibt auch so.

Meine Maxime: Wenn ich gutes Geld in die Hand nehme, kaufe ich
das Resultat.


Menü
[2] klaussc antwortet auf Sascha057
04.06.2007 09:49
Benutzer Sascha057 schrieb:
Hallo Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum überdurchschnittlich viele unzufrieden sind.
Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?
Bin auch seit Dezember bei Arcor und habe laufend Ärger.. Nicht einmal war eine Rechnung richtig. Hätte ich das alles hier schon mal früher gelesen, wäre ich niemals zu Arcor gewechselt. Was mir auch auffällt, Arcor gibt so gut wie nie Entschädigungs Gutschriften. Wenn ich bei meinem Mobilfunkanbiter anrufe und der Fehler liegt nicht bei mir, bekomme ich immer die Hotline Gebühren gutgeschrieben.

Bin seit 2005 bei Arcor, keine Probleme, alle Rechnungen OK.

Für einen Kunden, bei dem man vor einigen Wochen vergessen hat eine "International-Option" einzutragen, habe ich nach Mehrkosten von 10Eur für den Kunden eine 20Eur Gutschrift erhalten...

Probleme mit der Hotline gibt es dann, wenn Probleme gelöst werden müssen, die nicht ins Arcor-Flussdiagramm passen.

Beschwerden über Arcor erhalte ich (von meinen Kunden praktisch nicht). Rechne einfach einmal hoch, wie viele Kunden Arcor jeden Tag anschaltet und wie viele Beschwerden hier landen ;-)

Gruß
Klaus

Menü
[3] bodybody antwortet auf Sascha057
19.06.2007 14:22
Bin Seit 2001 Arcor-Kunde und habe auch schon diverse Bekannten zu einem Wechsel bewegen können. Bei denen läuft bisher alles ohne Probleme.

Hatte in den sechs Jahren bisher eine DSL-Störung von 3 Stunden. Danach war wieder alles ok.

Wenn es zu Connection-Problemen kommt, dann kann das eventuell durch einen Portwechsel seitens der Telekom behoben werden - aber bis die mal ihren Arsch hoch kriegt... (bzw. der zuständige Arcor-Kundenbetreuer das Problem versteht, es an den richtigen weitergibt usw.).

Was mich bisher an Arcor immer gehalten hat, ist die Möglichkeit auch als Bestandskunde in die neuen Tarife wechseln zu können. Kostenlos. Und ich denke, dass das ab dem 30.06. auch für die neuen Tarife gelten wird. Aber warten wir es ab :-)
Menü
[4] Lingen antwortet auf Sascha057
20.06.2007 22:09
Hallo,

bin seit 2 Jahren ein zufriedener Arcor-Kunde. Probleme hatte ich bis heute noch nicht

MfG

Manfred Lingen
Menü
[5] Netzwerkservice antwortet auf Sascha057
20.06.2007 22:26
Hallo,

ich gehe mal in den Punkten drauf ein.

Benutzer Sascha057 schrieb:
Hallo Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum überdurchschnittlich viele unzufrieden sind.

Das haben Foren so an sich, zufriedene sagen es kaum, hat man Ärger so teilt man(n) das jedem mit, egal ob er es hören will oder nicht ...

Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?

Also ich kann sagen, das der Grossteil der Kunden zufrieden ist, da einige Wiederholungstäter sind, d.h. sie bringen andere Kunden zu uns, damit wir sie zu Arcor bringen.

;) Ob das nun an uns oder Arcor liegt, das lasse ich mal offen.

:) Es sind auch nicht alles Feinde, wo man sagt, die sollen nun auch ins Unglück gestürzt werden. ;)

Bin auch seit Dezember bei Arcor und habe laufend Ärger.. Nicht einmal war eine Rechnung richtig. Hätte ich das alles hier schon mal früher gelesen, wäre ich niemals zu Arcor gewechselt. Was mir auch auffällt, Arcor gibt so gut wie nie Entschädigungs Gutschriften. Wenn ich bei meinem Mobilfunkanbiter anrufe und der Fehler liegt nicht bei mir, bekomme ich immer die Hotline Gebühren gutgeschrieben.

Man kann Arcor vieles vorwerfen, z.B. das wenn was schief läuft, das es dann oft eine Kette mit sich zieht, das einige Call-Center sagen wir man nicht so geschulte Mitarbeiter haben.

ABER in Sachen Gutschriften ist die Arcor eigentlich immer mehr als Kulant, man muss eben entstandene Schäden auch nachweisen z.B. mit 2 Monatsvergleichsrechnungen beim Mobilfunk und einem EVN z.B. wenn man Hotlinegeb. wiederhaben will.

Schadenersatzansprüche z.B. weil Gewinn entgangen ist (sein soll), das ist immer schwer, vorallem bei Privatkundenanschlüssen.

Gruss

Kaweh Jazayeri
Menü
[5.1] rofada antwortet auf Netzwerkservice
24.06.2007 23:14
Benutzer Netzwerkservice schrieb:
Das haben Foren so an sich, zufriedene sagen es kaum, hat man Ärger so teilt man(n) das jedem mit, egal ob er es hören will oder nicht ...

So ist es - Foren verfälschen insofern wirklich das Bild...

Also ich kann sagen, das der Grossteil der Kunden zufrieden ist, da einige Wiederholungstäter sind, d.h. sie bringen andere Kunden zu uns, damit wir sie zu Arcor bringen.

Ich gehöre zu diesen "Wiederholungstätern" und das weil...

;) Ob das nun an uns oder Arcor liegt, das lasse ich mal offen.

...Arcor eine zuverlässige Adresse ist, die Leistungen und die Rechnungen stimmen - und weil "Arcorteam/Netzwerkservice" einen super Service bietet!

ABER in Sachen Gutschriften ist die Arcor eigentlich immer mehr als Kulant, .


ebenso wie in Sachen Wechsel in günstigere Tarife während der Laufzeit...

Fazut:
Bin absolut zufrieden, ebenso ca. 20 meiner (teils durch mich über Netzwerkservice geworbenen) Bekannten, die ebenfalls von der t-com zu Arcor gewechselt sind ;-)
Menü
[5.2] redroom antwortet auf Netzwerkservice
05.07.2007 13:09
wir haben seit 2000 2 arcor-isdn-anschlüsse. am anfang hatten die nur fehler gemacht. ständig waren die rechnungen falsch - die hotline obwohl 0800-nummer nie erreichbar! die reagierten damals nur auf einschreibebriefe.

nach anschaltung von dsl vor paar jahren gab es immer wieder verbindungsprobleme und die mitarbeiter an der hotline wimmelten einen nur ab. einer sogar war richtig übel unfreundlich und laut zu mir am telefon und legte sogar mitten im gespräch auf..

seit dem läuft aber alles wie geschmiert. auch die ganzen wechsel die es seit einiger zeit gibt (AGBS, gebührenpflichtige hotlines etc.) hatten keinen negativen effekt auf beide anschlüsse oder unsere geldbeutel.

ist klar: foren sind eigentlich dazu da um sich ne meinung zu holen oder über seinen ärger zu berichten.. und davon gibts ja genug in jedem forum - egal welcher art. wenn man ein problem mit einem produkt hat und dann weitere 10 leute im internet finden, die auch solche probleme haben, dann sieht das meistens so aus als wäre ne firma oder ein produkt richtig schlecht.. alles halb so wild. wenn einmal der wurm drin ist dann brauchts seine zeit und danach sieht die welt wieder ganz anders aus :-)
Menü
[6] Teils, teils.
FernSprecher antwortet auf Sascha057
22.06.2007 13:20
Hallo,

so komisch es klingt: ich bin seit meinem Wechsel zu ARCOR und nach einem absolut reibungslos verlaufenen Umzug immer noch mit der Firma und deren angebotenen Produkten zufrieden - auch, wenn ich heute bereits den 8. Tag ohne ISDN und den 1. Tag ohne DSL bin.

Klingt _sehr_ verrückt, daher muss ich ein wenig erläutern: ich nehme einfach an, dass der Fehler an meinem Anschluss entweder an einem Schaltkasten oder sonstwo auf den von der Telekom betreuten Leitungsmetern bis in mein Haus liegt. Daran kann ARCOR nichts ändern, auch die anderen Anbieter, zu denen ich im Zorn über die schleppende Entstörung wechseln möchte (M-Net z.B.) sind durch Streik-Nebenwirkungen bei Fehlern auf "der letzten Meile" recht machtlos.

Als ich mir überlegt hatte, "heim zur Telekom" zu gehen, hatte ich mir deren Tarife angesehen: beinahe identische Leistung für monatlich ca. 20 Euro mehr. Aber was ist DAS? "Flatrate" nur zu Teilnehmern der Telekom, bei allen anderen x komma y Cent pro Minute Aufschlag! Das tut weh, eine Faltrate zu einer ständig schrumpfenden Anzahl von Teilnehmern... nein.

So, die Unschuldsvermutung gilt auch für ARCOR. Ich hatte es schon mal gepostet: gute Erfahrungen hier zu bringen - einfach mal so aus heiterem Himmel - das kommt immer so "gekauft" vor. Und auch ich habe meinen schlechten Erfahrungen in Bezug auf die Telefonstörung im Anbieterforum Ausdruck verliehen - klar. Solche Foren sind meist Ventile bei Problemen, kaum Jubelboards.

Was ich bei ARCOR gut fand - von Anfang an gute Unterstützung für die "alten Säcke", die im oder mit USENET aufgewachsen sind. OK, die Benutzung des binary-Newsservers könnte billiger sein...

Mir fehlt bei ARCOR momentan folgendes:

- Bearbeitungsstand ein wenig detailierter auf der Internetseite/im Telefoncomputer. Da aber bislang kein Telekom-Streik oder bürgerkriegsähnliche Vorgänge (Schäubles ewige Warnungen oder Sprengung von Vermittlungsstellen :-) - also "echte Katastrophen" - in den Workflows der Hotline vorgesehen sind, kann das ja bald kommen

- Fallback-Option auf eine Mobilnummer. Sollten die MSNs gestört sein, wird auf eine Mobilnummer umgeleitet (Kosten werden dem Verursacher der Störung aufgebrummt und ggf. von der Versicherung des Baggerfahrers getragen :)

Und es bleibt die Hoffnung auf kulanten Erlass von 1/4 der Monatsrechnung - zumindest des Telefonteiles - oder einem anderen Trostpflaster, meinetwegen auch einem TwinPhone aus Restbeständen :)

Schau' auch mal bei anderen Providern auf deren Foren-Bewertung: am besten Anbieter mit eigenem Kabelnetz (lokale Kabelfernsehbetreiber z.B.), die haben dann ja die ganze Kette zum Kunden "unter Kontrolle". Solche Vorkommnisse wie Bummeleien von Partnern kann dann ja nicht passieren... ausser bei der Umstellung vom alten Provider auf den neuen.

Ralf
Menü
[6.1] Zulu antwortet auf FernSprecher
22.06.2007 16:22
Benutzer FernSprecher schrieb:
Hallo,

[...]

Was ich bei ARCOR gut fand - von Anfang an gute Unterstützung für die "alten Säcke", die im oder mit USENET aufgewachsen sind. OK, die Benutzung des binary-Newsservers könnte billiger sein...

Schweinebilderchen bekommst du doch schon überall.:-)))
Ansonsten reicht auch deren kostenloser non-binary-news-Server (Was fürn geniales Wort)

Und es bleibt die Hoffnung auf kulanten Erlass von 1/4 der Monatsrechnung - zumindest des Telefonteiles - oder einem anderen Trostpflaster, meinetwegen auch einem TwinPhone aus Restbeständen :)

Träume darf man ja haben.:-)


Zulu
Menü
[7] thomas albrecht antwortet auf Sascha057
05.07.2007 16:18
Klar: Leistung gut, Preise o.k.
Und Telefon+DSL aus einer Hand.
Wenn mal ein Problem auftaucht, sind vermutlich ALLE Anbieter Mist, weil sie in diesem Wettbewerb nicht genug Geld für Personal ausgeben.
Menü
[8] RE: Zufrieden mit Arcor - nein?
telefonlos antwortet auf Sascha057
10.07.2007 17:55
na das gibt ja wenig hoffnung auf besserung

am 11.06.2007 haben wir den Auftrag erteilt für einen Arcor Komfortanschluss 2000 inkl. Internet und Telefon Flat Seit 06.07.2007 ca. 9:00 h ist offensichtlich unser Anschluss bei der Deutschen Telekom abgeschaltet. Nach wie vor verfügen wir allerdings nicht über einen funktionierenden Arcor-Anschluss.

Seitdem habe ich ca. 15 mal mit der Störungsannahme von Arcor telefoniert. Die widersprechen sich ständig, in mindestens sechs Fälle haben Gesprächspartner der Arcor Kundenberatung und Störungsannahme mir gegenüber Zusagen gemacht, die nicht eingehalten wurden, obwohl sie diese auf Nachfrage jeweils in dieser Form noch einmal bestätigt haben. Dazu gehören alleine drei versprochene Rückrufe.

Ich bin inzwischen völlig hilflos.

Benutzer Sascha057 schrieb:
Hallo Mir fällt auf, das in diesem Arcor Forum überdurchschnittlich viele unzufrieden sind.
Gibt es auch jemanden der zufrieden ist ?
Bin auch seit Dezember bei Arcor und habe laufend Ärger.. Nicht einmal war eine Rechnung richtig. Hätte ich das alles hier schon mal früher gelesen, wäre ich niemals zu Arcor gewechselt. Was mir auch auffällt, Arcor gibt so gut wie nie Entschädigungs Gutschriften. Wenn ich bei meinem Mobilfunkanbiter anrufe und der Fehler liegt nicht bei mir, bekomme ich immer die Hotline Gebühren gutgeschrieben.
Menü
[8.1] Zufrieden mit Arcor - nein!!!
phoenixz antwortet auf telefonlos
10.07.2007 20:15
hallo,

einen ähnlichen fall kann ich schildern:

habe anfang juni arcor telefon & internet per internet bestellt. bis dahin hat auch alles ganz toll geklappt. doch dann kam's:

arcor hat meinen anschluss bei der t-com gekündigt, die auch brav und termingerecht am 25.6. abgeschaltet haben. das blöde: arcor hat nicht aufgeschaltet, weil angeblich die t-com die portierung nicht freigegeben habe. dem widerspricht die t-com vehement.

und was macht arcor: glänzt durch abwesenheit. tut gar nix.

habe jetzt vorhin mein 4. schreiben (mail, fax, brief) rausgeschickt. hat alles nichts gebracht. auch ein schreiben an den vorstand war vergeblich: arcor hat mir nämlich gestern mitgeteilt, dass der vorstand das beschwerdeschreiben an die kundenbetreuung weitergeleitet habe. na toll. mal schauen, wie lange arcor sich noch durch nichtstun "etablieren" möchte. ich bin gespannt.

frustrierte grüße aus dem rheinland!
phoenixz


Benutzer telefonlos schrieb:
na das gibt ja wenig hoffnung auf besserung

am 11.06.2007 haben wir den Auftrag erteilt für einen Arcor Komfortanschluss 2000 inkl. Internet und Telefon Flat Seit 06.07.2007 ca. 9:00 h ist offensichtlich unser Anschluss bei der Deutschen Telekom abgeschaltet. Nach wie vor verfügen wir allerdings nicht über einen funktionierenden Arcor-Anschluss.

Seitdem habe ich ca. 15 mal mit der Störungsannahme von Arcor telefoniert. Die widersprechen sich ständig, in mindestens sechs Fälle haben Gesprächspartner der Arcor Kundenberatung und Störungsannahme mir gegenüber Zusagen gemacht, die nicht eingehalten wurden, obwohl sie diese auf Nachfrage jeweils in dieser Form noch einmal bestätigt haben. Dazu gehören alleine drei versprochene Rückrufe.

Ich bin inzwischen völlig hilflos.

Menü
[8.1.1] uwe f antwortet auf phoenixz
20.07.2007 07:32
Hallo
Also bis Anfang diesen Jahres war ich ein zufriedener Arcor Kunde, schon fast 6 Jahre. Dann war aber ein kleines defektes DSL Modem Grund für gut 3 Monate Ärger und Frust. Als sich die Wogen gerade geglättet haben, und das Vertrauen zurückkehrte geht es wieder los, diesmal gehts um die Rechnung. Und wieder scheiterts an der Kundenbetreuung.
Fazit: solange es läuft, läuft es gut. Kommt aber nur ein Sandkorn ins Getriebe, kannst du es vergessen.
Menü
[9] hobby_men antwortet auf Sascha057
18.08.2007 20:50
ich bin alte arcor kunde und bin nicht zufrieden.vergess es.such dir ne andere anbieter.so hast du dein ruhe und schornst dein nerven.glaub mir.Finger weg
ps:ich möchte auch gerne wissen ob überhaupt zufriedene kunde gibt von arcor
Menü
[9.1] klaussc antwortet auf hobby_men
20.08.2007 16:42
Benutzer hobby_men schrieb:
ich bin alte arcor kunde und bin nicht zufrieden.vergess es.such dir ne andere anbieter.so hast du dein ruhe und schornst dein nerven.glaub mir.Finger weg ps:ich möchte auch gerne wissen ob überhaupt zufriedene kunde gibt von arcor

isch bin auch alte Arcor-Kunde und voll total zufrieden, noch nie ein Ausfall oder so, immer volle lotte...

Isch weis nich ob Du woaders wirklisch deine Nerven schornst, total wischtisch is es auch, dass der Anbieter (z.B. Arcor) überhaupt vesteeht was man überhaupt will, äh sonst hasse ruck zuck der Internet dunkel, weil einer denkt Du willst der Anschluss weg haben...

Gruß
Klaus
Menü
[9.1.1] DEKA antwortet auf klaussc
04.09.2007 12:16
Ich kann nicht sagen, ob ich mit Arcor zufrieden bin! Ich warte seit Wochen auf einen Anschluss.

Mit dem Service von Arcor bin ich aber überhaupt nicht zufrieden! Täglich andere Märchen und keine Action!
Menü
[10] Andy1199 antwortet auf Sascha057
07.10.2007 22:02
Hallo hier ist ein richtig zufriedner Kunde von Arcor, ich bin seit zwei Jahren Kunde, und habe bis heute kein ärger. Ich habe ein ISDN Komplett DSL 6000
von meiner Seite werde ich Arcor weiterempfehlen