Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread342 343 344letzter Thread
Thread-Index
  • 16.03.2004 16:45
    BSE Royal schreibt

    Telekom kommt nich nach...

    Um mal wieder das Thema Telekom zu Arcor aufzugreifen:

    Ich habe Ende letzten Julis (!) einen Wechsel von der Telekom zu Arcor beantragt, hauptgrund der erbärmliche und inkompetente Srvice der Telekom, das Unvermögen, korrekte Rechnungen auszuschreiben etc...

    Der Umschalttermin wurde im Arcor-Laden auf den 1.3 2004 datiert. Kurz darauf erhielt ich dann auch eine Bestätigung für den Auftrag.

    Als es dann so auf die Umschaltung zuging und ich noch keinerlei neue Infos von Arcor erhielt, habe ich dann Mitte Februar einmal dort angerufen, wo man mir mitteilte, dass die Telekom auf die Anfrage Arcors zur Umschaltung des Termins noch nicht geantwortet habe.

    In den nächsten Wochen habe ich dann mehrmals bei Arcor angerufen, stets mit der Auskunft, die Telekom hätte bis zum 25. Februar 2004 die Bestätigung für den von Arcor auf den 3.3.04 gesetzten Umschalttermin geben müssen. Ihnen seien momentan die Hände gebunden.

    Inzwischen wude die Telekom auch bereits von Arcor angemahnt, aber sie haben nach wie vor keinerlei Reaktion auf irgendwelche Kontaktaufnahme von Arcor gezeigt, nicht einmal, dass sie die Umschaltung zur Kentniss genommen hätten.

    Seit einer Woche wird mir bei der Hotline von Arcor erzählt, dass die Telekom mit dem Umschalten nicht nachkomme und sie mir deshalb bei Arcor keinen Termin sagen können, wann es nun was wird.
    Da momentan noch Telefonanschluss von der Telekom vorhanden ist, muss ich zumindest nicht auf das telefonieren verzichten, aber ich habe keinen DSL Anschluss mehr, den ich ganz dringen geschäftlich benötige, da ich große Datenmengen versenden muss (Grafiker).
    Kann ich hier wirklich nichts anderes tun als abwarten und hoffen dass die Telekom ihren A... mal in Bewegung setzt? We sieht das mit Schadensersatzforderung etc. aus?

    Danke für Antworten,
    der BSE!
  • 26.03.2004 10:34
    HolgerNRW antwortet auf BSE Royal
    Hi,

    Telekom muss in jedem Fall eine Rückmeldung geben -
    Schadensersatz fordern ist, denk ich, nicht so einfach, da DSL ja nicht zur Grundversorgung gehört (leider :-) )

    Ich würde, so ärgerlich das ist, wirklich nur abwarten und bei Arcor nochmals nachhaken, denn sobald Du mit Telekom in Kontakt trittst, begibst Du Dich auf dünnes Eis - ein SAtz marke "Ich will kündigen", und Dein Anschluss und Deine Rufnummer ist weg.

    Gruß
    Holger

    Benutzer BSE Royal schrieb:
    > Um mal wieder das Thema Telekom zu Arcor aufzugreifen:
    >
    > Ich habe Ende letzten Julis (!) einen Wechsel von der Telekom
    >
    zu Arcor beantragt, hauptgrund der erbärmliche und inkompetente
    >
    Srvice der Telekom, das Unvermögen, korrekte Rechnungen
    >
    auszuschreiben etc...
    >
    > Der Umschalttermin wurde im Arcor-Laden auf den 1.3 2004
    >
    datiert. Kurz darauf erhielt ich dann auch eine Bestätigung für
    >
    den Auftrag.
    >
    > Als es dann so auf die Umschaltung zuging und ich noch
    >
    keinerlei neue Infos von Arcor erhielt, habe ich dann Mitte
    >
    Februar einmal dort angerufen, wo man mir mitteilte, dass die
    >
    Telekom auf die Anfrage Arcors zur Umschaltung des Termins noch
    >
    nicht geantwortet habe.
    >
    > In den nächsten Wochen habe ich dann mehrmals bei Arcor
    >
    angerufen, stets mit der Auskunft, die Telekom hätte bis zum
    >
    25. Februar 2004 die Bestätigung für den von Arcor auf den
    >
    3.3.04 gesetzten Umschalttermin geben müssen. Ihnen seien
    >
    momentan die Hände gebunden.
    >
    > Inzwischen wude die Telekom auch bereits von Arcor angemahnt,
    >
    aber sie haben nach wie vor keinerlei Reaktion auf irgendwelche
    >
    Kontaktaufnahme von Arcor gezeigt, nicht einmal, dass sie die
    >
    Umschaltung zur Kentniss genommen hätten.
    >
    > Seit einer Woche wird mir bei der Hotline von Arcor erzählt,
    >
    dass die Telekom mit dem Umschalten nicht nachkomme und sie mir
    >
    deshalb bei Arcor keinen Termin sagen können, wann es nun was
    >
    wird.
    > Da momentan noch Telefonanschluss von der Telekom vorhanden
    >
    ist, muss ich zumindest nicht auf das telefonieren verzichten,
    >
    aber ich habe keinen DSL Anschluss mehr, den ich ganz dringen
    >
    geschäftlich benötige, da ich große Datenmengen versenden muss
    >
    (Grafiker).
    > Kann ich hier wirklich nichts anderes tun als abwarten und
    >
    hoffen dass die Telekom ihren A... mal in Bewegung setzt? We
    >
    sieht das mit Schadensersatzforderung etc. aus?
    >
    > Danke für Antworten,
    > der BSE!