Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1134 1135 1136
Menü

Anrufer erhalten kein Besetztzeichen


02.01.2008 02:43 - Gestartet von hh.ottensen
Erst einmal schönes neues Jahr! Und dann: Wer kann mir helfen, habe schon eine Odyssee hinter mir...

Ich habe einen ISDN-Anschluß mit analogen Telefonen und 3 verschiedenen Nummern/Nutzern. Die StarterBox ist an eine FritzBox Fon angeschlossen, über die FritzBox kann ich alles regeln, nur nicht die Funktion "busy on busy", also dass der Anrufende ein Besetztzeichen bekommt, wenn ich telefoniere. Auch per Telefon lässt sich nichts programmieren. Arcor teilte mir mit, dass sie diesen Service nicht bieten, was ich einfach nicht glauben kann!
Es gibt doch bestimmt jemand mit diesem Problem, der/die eine Lösung gefunden hat, oder?
Menü
[1] dittsche antwortet auf hh.ottensen
02.01.2008 10:23
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Erst einmal schönes neues Jahr! Und dann: Wer kann mir helfen, habe schon eine Odyssee hinter mir...

Ich habe einen ISDN-Anschluß mit analogen Telefonen und 3 verschiedenen Nummern/Nutzern. Die StarterBox ist an eine FritzBox Fon angeschlossen, über die FritzBox kann ich alles regeln, nur nicht die Funktion "busy on busy", also dass der Anrufende ein Besetztzeichen bekommt, wenn ich telefoniere. Auch per Telefon lässt sich nichts programmieren. Arcor teilte mir mit, dass sie diesen Service nicht bieten, was ich einfach nicht glauben kann!
Es gibt doch bestimmt jemand mit diesem Problem, der/die eine Lösung gefunden hat, oder?


Was hört denn der Anrufer?Eine Ansage?

Gruß aus HHAltona
Menü
[1.1] hh.ottensen antwortet auf dittsche
13.01.2008 01:42
Hallo Dittsche,
nein, der Anrufer hört ein Freizeichen und ich bekomme nicht mit, dass jemand anruft. Ich habe per Zufall rausgefunden, dass das so läuft und dann versucht, mich schlau zu machen, was nicht gelungen ist.
Menü
[2] padrino antwortet auf hh.ottensen
02.01.2008 15:17
Hi,

kram mal die Anleitung Deiner Starterbox raus (hab meine nicht greifbar). Da steht drin, wie man einstellt, was passieren soll, wenn besetzt ist, also "Besetztzeichen", "Umleiten" und so.

CU,
Mario
Menü
[2.1] contycy antwortet auf padrino
02.01.2008 17:15
Anklopfen konfigurieren
Aktivierung: *43#
Deaktivierung: #43#
Abfrage: *#43#
Bei der Abfrage hören Sie zwei lange Signaltöne, wenn Anklopfen aktiviert ist. Ansonsten
piept es 10-mal kurz.

Anklopfen beantworten oder abweisen
Beenden des laufenden Gesprächs R , Freizeichen abwarten, 1 oder
und Annehmen des Anklopfers: Auflegen und auf erneutes Klingeln warten
Laufendes Gespräch halten und
Annehmen des Anklopfers: R , Freizeichen abwarten, 2
Abweisen des Anklopfers: R , Freizeichen abwarten, 0
Menü
[2.1.1] klaussc antwortet auf contycy
04.01.2008 12:53
Wenn die FRITZ-Box als "ISDN-Gerät" über ihren ext. S0 an der Starterbox hängt, und alle Analogtelefone an der FBF angeschlossen sind, müssen die Analoganschlüsse der Starterbox abgeschaltet werden, da die Box sonst Anrufe parallel auf ihre Analogports leitet und daher eben nie ein "besetzt" entstehen kann.

Die Starterbox kann mittels DILschalter unter der Abdeckung der Box umgestellt werden.

Gruß
Klaus
Menü
[2.2] hh.ottensen antwortet auf padrino
13.01.2008 01:45
Hi Mario,
ich habe bereits versucht, per Anleitung für die Starterbox etwas zu ändern, das klappte nicht, da mein Telefon (analog) die angegebenen Zahlenkombinationen nicht ausführt. Daher habe ich mich an dieses Forum gewandt.
Menü
[2.2.1] marbri antwortet auf hh.ottensen
13.01.2008 02:09
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Hi Mario, ich habe bereits versucht, per Anleitung für die Starterbox etwas zu ändern, das klappte nicht, da mein Telefon (analog) die angegebenen Zahlenkombinationen nicht ausführt. Daher habe ich mich an dieses Forum gewandt.


Ein guter Bekannter von mir mit ISDN-Anschluß und Freiberufler hatte diese"Symptomatik" auch vor einem Jahr mit seinem Anschluß. Es stellte sich dann heraus, dass seine Telefonanlage die komplette Software "vergessen" hatte. Nachdem diese wieder
aufgespielt wurde, war alles wieder ok!


Gruß Marbri
Menü
[2.2.1.1] klaussc antwortet auf marbri
13.01.2008 09:36
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Hi Mario, ich habe bereits versucht, per Anleitung für die Starterbox etwas zu ändern, das klappte nicht, da mein Telefon (analog)
die angegebenen Zahlenkombinationen nicht ausführt. Daher habe ich mich an dieses Forum gewandt.


Ein guter Bekannter von mir mit ISDN-Anschluß und Freiberufler hatte diese"Symptomatik" auch vor einem Jahr mit seinem Anschluß. Es stellte sich dann heraus, dass seine Telefonanlage die komplette Software "vergessen" hatte. Nachdem diese wieder
aufgespielt wurde, war alles wieder ok!

Wenn an der Starterbox kein Telefon in den TAE-Buchsen steckt, sondern nur der ISDN-Anschluss genutzt wird gilt, z.B. bei der Starterbox V2.1, Seite 21:

------------------­----------­-------------------------
6.2 Terminaladapter aktivieren/deaktivieren
Wenn Sie keine analogen Endgeräte an der StarterBox betreiben oder eine TK-Anlage nutzen,
kann es sinnvoll sein, den integrierten Terminaladapter zu deaktivieren.
Beispiel –Ab Werk ist die StarterBox so konfiguriert, dass alle Anrufe auch an den analogen
Leitungen 1 und 2 signalisiert werden. Darum hört ein Anrufer auch dann ein
Freizeichen, wenn Sie nur ein einziges ISDN-Telefon angeschlossen haben und gerade
telefonieren – den Anruf bemerken Sie nicht, wenn das Leistungsmerkmal „Anklopfen“
deaktiviert ist.
-----------------­----------­------------------------

Gruß
Klaus
Menü
[2.2.1.1.1] hh.ottensen antwortet auf klaussc
14.01.2008 23:41
Hallo Klaus, genau das war es, tausend Dank! Mir fehlte leider das Hintergrundwissen, um über diesen Punkt in der Bed.anleitung zu stolpern, bin halt etwas "technikblond". Es dauerte zwar etwas, bis ich diese blöde Klappe auf hatte, aber dann... zumindest meine Nummer ist jetzt für Anrufer besetzt, wenn ich telefoniere. Ist davon auszugehen, dass das jetzt für alle angeschlossenen Telefone (insgesamt 3 Stück) funktioniert?

Nochmals vielen Dank für diesen goldenen Tipp, ich frage mich, warum Arcor dazu nicht in der Lage ist - Kundenservice halt...

Gute Nacht!
Menü
[2.2.1.1.1.1] klaussc antwortet auf hh.ottensen
15.01.2008 07:43
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Hallo Klaus, genau das war es, tausend Dank! Mir fehlte leider das Hintergrundwissen, um über diesen Punkt in der Bed.anleitung zu stolpern, bin halt etwas "technikblond". Es dauerte zwar etwas, bis ich diese blöde Klappe auf hatte, aber dann... zumindest meine Nummer ist jetzt für Anrufer besetzt, wenn ich telefoniere. Ist davon auszugehen, dass das jetzt für alle angeschlossenen Telefone (insgesamt 3 Stück) funktioniert?

Jetzt zählt nur noch die Einstellung der FBF. Wenn sie "Besetzt bei Besetzt" anbietet ist normalerweise die MSN besetzt, auf der telefoniert wird (Anleitung) Die anderen MSN sind noch erreichbar, sofern die Box einen freien Anschluss findet, an der sie es klingeln lassen kann.

Wenn Du also auf MSN1 sprichst und MSN2 wird angerufen prüft die Box, ob ein Anschluss erreichbar ist, etwa durch anklopfen (also abschalten) oder eben weil ein Analoganschluss frei ist der auf die MSN2 reagieren soll und auf dem gerade niemand spricht.

Nochmals vielen Dank für diesen goldenen Tipp, ich frage mich, warum Arcor dazu nicht in der Lage ist - Kundenservice halt...

Mehr Qualität kostet mehr Geld, was bleiben bei 30Eur für AI wohl noch über?

Aber solange Stöber nicht mit dem Bus fahren muss...

Gruß
Klaus
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] hh.ottensen antwortet auf klaussc
16.01.2008 16:20
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Hallo Klaus, genau das war es, tausend Dank! Mir fehlte leider das Hintergrundwissen, um über diesen Punkt in der Bed.anleitung zu stolpern, bin halt etwas "technikblond". Es dauerte zwar etwas, bis ich diese blöde Klappe auf hatte, aber dann... zumindest meine Nummer ist jetzt für Anrufer besetzt, wenn ich telefoniere. Ist davon auszugehen, dass das jetzt für alle angeschlossenen Telefone (insgesamt 3 Stück) funktioniert?

Jetzt zählt nur noch die Einstellung der FBF. Wenn sie "Besetzt bei Besetzt" anbietet ist normalerweise die MSN besetzt, auf der telefoniert wird (Anleitung) Die anderen MSN sind noch erreichbar, sofern die Box einen freien Anschluss findet, an der sie es klingeln lassen kann.

Wenn Du also auf MSN1 sprichst und MSN2 wird angerufen prüft die Box, ob ein Anschluss erreichbar ist, etwa durch anklopfen (also abschalten) oder eben weil ein Analoganschluss frei ist der auf die MSN2 reagieren soll und auf dem gerade niemand spricht.

Nochmals vielen Dank für diesen goldenen Tipp, ich frage mich,
warum Arcor dazu nicht in der Lage ist - Kundenservice halt...

Mehr Qualität kostet mehr Geld, was bleiben bei 30Eur für AI wohl noch über?

Aber solange Stöber nicht mit dem Bus fahren muss...

Gruß
Klaus

Es funktioniert alles - perfekt! Zur Qualität: selbst für mehr Geld bekommt man sie im Telefon/Internetbereich wohl nicht, habe einige Zeit für die Telekom im Callcenter gejobbt...

Gruß, Eva
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1] klaussc antwortet auf hh.ottensen
16.01.2008 16:36
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Benutzer klaussc schrieb:
Benutzer hh.ottensen schrieb:
Hallo Klaus, genau das war es, tausend Dank! Mir fehlte leider das Hintergrundwissen, um über diesen Punkt in der Bed.anleitung zu stolpern, bin halt etwas "technikblond". Es dauerte zwar etwas, bis ich diese blöde Klappe auf hatte, aber dann... zumindest meine Nummer ist jetzt für Anrufer besetzt, wenn ich telefoniere. Ist davon auszugehen, dass das jetzt für alle angeschlossenen Telefone (insgesamt 3 Stück) funktioniert?

Jetzt zählt nur noch die Einstellung der FBF. Wenn sie "Besetzt bei Besetzt" anbietet ist normalerweise die MSN besetzt, auf der telefoniert wird (Anleitung) Die anderen MSN sind noch erreichbar, sofern die Box einen freien Anschluss findet, an der sie es klingeln lassen kann.

Wenn Du also auf MSN1 sprichst und MSN2 wird angerufen prüft die Box, ob ein Anschluss erreichbar ist, etwa durch anklopfen (also abschalten) oder eben weil ein Analoganschluss frei ist der auf die MSN2 reagieren soll und auf dem gerade niemand spricht.

Nochmals vielen Dank für diesen goldenen Tipp, ich frage mich,
warum Arcor dazu nicht in der Lage ist - Kundenservice halt...

Mehr Qualität kostet mehr Geld, was bleiben bei 30Eur für AI
wohl noch über?

Aber solange Stöber nicht mit dem Bus fahren muss...

Gruß
Klaus

Es funktioniert alles - perfekt! Zur Qualität: selbst für mehr Geld bekommt man sie im Telefon/Internetbereich wohl nicht, habe einige Zeit für die Telekom im Callcenter gejobbt...

Natürlich, z.B. als mittlerer Geschäftskunde hast Du auch plötzlich Ansprechpartner. Und als Kunde kannst Du jederzeit jemanden bestellen, der Dir den Kram in Ordnung bringt, z.B. mich, es kostet eben nur etwas ;-)

Nicht selten erhalten meine Kunden, für ihr Geld bei mir unter dem Strich mehr, als wenn sie irgendwelchen Plunder im Mediamarkt zusammenstellen, der dann oft wenig effektiv arbeitet, weil einfach das Falsche gekauft wird...

Wenn wir dann noch die Tarife anpassen kommen wir ruck zuck noch im selben Jahr in die "Schwarzen Zahlen"...

Gruß
Klaus

Menü
[2.2.1.2] hh.ottensen antwortet auf marbri
14.01.2008 20:54
Ich traue mich nicht wirklich, die Starterbox nochmals neu zu konfigurieren, zumal ich diese ganze Telefon-Geschichte mit einer Fritzbox betreibe und es zu Anfang ganz viele Probleme gab, das überhaupt hinzukriegen - mit Hilfe von AVM klappte es dann (Arcor war da überhaupt nicht hilfswillig und hat alle Anfragen ignoriert). Ich wieß, dass man diese Besetzt-Sache in der FritzBox einrichten kann, das klappt aber nicht, habe ich schon alles durch.

Gibt's noch Vorschläge, ich wäre dankbar!!!
Menü
[2.2.1.2.1] 0815xxl antwortet auf hh.ottensen
14.01.2008 22:21
Wer lesen kann ist klar im Vorteil !! Steht doch hier schon. Du sollst nicht die ArcorStarterBox komplett neu konfigurieren sondern einfach nur den internen a/b-Wandler abschalten. Das ist ne Sache von 3 Minuten !
Die Klappe bei den TAE-Buchsen (analog) aufhebeln und dann den DIL-Schalter in die andere Schalterstellung bringen (mit nem kleinen Schraubendreher oder so). Müßte der ganz oben rechts sein.
Siehe Bedienungsleitung Punkt 6.0, 6.2 + 8.0 !

Ausserdem brauchst Du an der ArcorStarterBox überhaupt nix programmieren wenn an dieser nur am S0-Bus ISDN-Geräte (TK-Anlage o. Telefon) aber kein einziges analoges Endgerät angeschlossen sind.

siehe auch: http://www.arcor-faq.de/t/starterbox.html

Tschüss
Menü
[2.2.1.2.1.1] hh.ottensen antwortet auf 0815xxl
14.01.2008 23:37
Lesen ist eins, Verstehen ein anderes!!! Hab aber jetzt den Tipp von klaussc umgesetzt und es hat geklappt! Vielleicht meintest Du das gleiche, aber ich hab's halt als "technikblonder" Mensch nicht verstanden...

Vielen Dank dennoch + gute Nacht.