Anbieterforum
Menü

Warnung vor 1&1-Geschäftsmethoden


04.02.2005 14:08 - Gestartet von 1&1Exkunde
Vorsicht bei An- und Abmeldung bei 1&1.
Diese Firma macht bei Anmeldung nicht darauf aufmerksam, daß die Grundgebühr auch ohne Nutzung weiter eingezogen wird, wenn deren Dienste nicht mehr genutzt werden. Irgendwo soll das stehen. Ich habe es nicht gefunden. Ist sehr gut versteckt!
Also extra kündigen und Kündigungsfrist beachten.
Menü
[1] VariusC antwortet auf 1&1Exkunde
04.02.2005 14:20
Benutzer 1&1Exkunde schrieb:
Vorsicht bei An- und Abmeldung bei 1&1. Diese Firma macht bei Anmeldung nicht darauf aufmerksam, daß die Grundgebühr auch ohne Nutzung weiter eingezogen wird, wenn deren Dienste nicht mehr genutzt werden.

Das ist mir bei Miete, Strom, Telefon, KFZ-Versicherung und Monatskarte auch schon aufgefallen...

Gruß
VariusC

Irgendwo soll das stehen. Ich habe es nicht gefunden. Ist sehr gut versteckt!
Also extra kündigen und Kündigungsfrist beachten.
Menü
[2] accolon antwortet auf 1&1Exkunde
04.02.2005 22:55
Benutzer 1&1Exkunde schrieb:

Diese Firma macht bei Anmeldung nicht darauf aufmerksam, daß die Grundgebühr auch ohne Nutzung weiter eingezogen wird, wenn deren Dienste nicht mehr genutzt werden.

Herrlich, besten Dank für den Lacher! Ist ja auch Karneval. :-)
Menü
[3] niknuk antwortet auf 1&1Exkunde
05.02.2005 23:29
Benutzer 1&1Exkunde schrieb:
Vorsicht bei An- und Abmeldung bei 1&1.
Ja, vor allem sollte man die AGB lesen, bevor man einen Vertrag abschließt.

Diese Firma macht bei Anmeldung nicht darauf aufmerksam, daß die Grundgebühr auch ohne Nutzung weiter eingezogen wird, wenn deren Dienste nicht mehr genutzt werden.

Du schließt einen Vertrag ab, während dessen Laufzeit eine monatliche Grundgebühr fällig wird. Genau so steht das in den AGB.

Irgendwo soll das stehen.

Aha. Wer erzählt das?

Ich habe es nicht gefunden. Ist sehr gut versteckt!

Nein, es ist nicht versteckt. Die Klausel existiert überhaupt nicht, und was nicht existiert, kann man auch nicht verstecken. Mir scheint, du verwechselst die 1&1-Tarife mit Call by Call-Zugängen (die 1&1 gar nicht anbietet).

Also extra kündigen und Kündigungsfrist beachten.

Oder gleich die AGB lesen und dann den Vertrag gar nicht erst abschließen, wenn einem die Bedingungen nicht gefallen.

Gruß

niknuk
Menü
[4] o2 - can do? antwortet auf 1&1Exkunde
06.02.2005 02:16
Scheinst wohl im jungen Alter zu sein, wenn Du das Wort "Grundgebühr" nicht kennst. Das Wort "Grund-" sollte Dir auffallen und wissen, was es bedeutet.

Es wäre witzig, wenn ich beim Mobilfunknetzbetreiber einen Vertrag abschließe, der eine Grundgebühr verlangt. Dieses aber nicht bezahlen muss, weil ich die weiteren Dienste nicht mehr nutzen möchte. Die Betreiber würden von heute auf morgen Pleite gehen, sobald Sie den Kunden annehmen würden. Das gleicht nämlich der Verschenkung von teuren Geräten.
Menü
[4.1] kosa antwortet auf o2 - can do?
12.03.2005 00:06
Das was im Flyer stand war auch richtig. Das Startguthaben gilt für Wechsler (heisst: man hat noch keinen tarif bei 1und1 und wechselt z.b. von T-online zu 1und1. In dem Fall bekommst Du von 1und1 die 99,95 die Du irgendwann mal an die Telekom in Form einer Anschlussgebühr für T-DSL gezahlt hast zurück in Form eines Guthabens. Nur Bestandskunden können wohl schlecht von 1und1 zu 1und1 wechseln, oder ???!!)
Was Dir der Hotlinetyp von 1und1 erzählt hat ist natürlich Quatsch- leider sitzen auch dort manche Ahnungslose, wie bei anderen Hotlines auch.
Allerdings hättest Du auf Deine Frau oder Freundin einen Tarif als Wechsler abschliessen können um die 99.95 einzustecken. Und Deinen alten Vertrag hättest Du einafch gekündigt.
Also erst nachdenken, dann meckern
Menü
[4.2] martkess antwortet auf o2 - can do?
24.03.2005 23:46
Hallo,bei mir geht der dsl anschluß nach dem umzug am 1.1.05 nicht mehr. was ist aber wenn die sich keine mühe geben den zugang wieder herzustellen, weil geld kriegen sie ja auch so. hab meine zahlungen jetzt eingestellt, die sollen ihren vertrag erfüllen , dann erfüll ich meinen auch.
gruß martin
Menü
[4.2.1] Acid-Snake antwortet auf martkess
25.03.2005 12:14
Ein DSL-Anschluss kann nicht mit umziehen, und in den AGB steht sicherlich drin, dass deine Vertragsbindung weiterläuft auch wenn du Umgezogen bist. Das ist nämlich nicht deren Problem. Evtl. lassen Sie dich aus Kulanz aus deinem Vertrag aber ich als anbieter würde es nicht machen. Und letztendlich bist du jetzt vertragsbrüchig und nicht 1&1.

Gruß

Acid
Menü
[4.2.2] niknuk antwortet auf martkess
25.03.2005 17:07
Benutzer martkess schrieb:

Hallo,bei mir geht der dsl anschluß nach dem umzug am 1.1.05 nicht mehr.

Klar, der DSL-Anschluss kann nicht mit umziehen. Der in der alten Wohnung wird abgeschaltet und in der neuen Wohnung ein neuer eingerichtet.

was ist aber wenn die sich keine mühe geben den zugang wieder herzustellen,

Die geben sich Mühe, glaub mir. Sie haben AFAIR inzwischen 70 (!) Mitarbeiter eigens für die Bearbeitung von Problemfällen abgestellt. Das Problem direkt können sie aber nicht angehen, weil dafür T-Com verantwortlich ist.

weil geld kriegen sie ja auch so.

Das wiederum halte ich auch für eine sehr kundenunfreundliche Vorgehensweise. Der Kunde ist schließlich nicht dran schuld, dass es nicht funktioniert. Wäre ich zuständig, würde ich die Zahlungsforderungen aussetzen, bis es funktioniert.

hab meine zahlungen jetzt eingestellt,

Hoffentlich nach Fristsetzung. Einfach so nichts mehr zahlen bedeutet, dass 1&1 den Vertrag kündigen kann (was sie zwar von der Lieferung, aber dich nicht von der Zahlung entbindet). Setzt du dagegen 1&1 in Verzug und sie liefern nicht, kannst du den Vertrag kündigen und musst dann auch nichts mehr bezahlen. U. U. hast du sogar Anspruch auf Schadenersatz.

Es gibt aber wohl eine Lösung, die der 1&1-Support einem Betroffenen mal mitgeteilt hat: durch die Kündigung des Telefonanschlusses in der alten Wohnung fällt auch der DSL-Anschluss weg, was wohl auch gleichbedeutend mit einer vorzeitigen Beendigung des Vertrags sein soll. Allerdings werden die meisten erst einmal nichtsahnend einen "Umzug" des DSL-Anschlusses veranlassen. Das bedeutet in Wirklichkeit, dass der alte Vertrag beendet wird, im Moment des Umzugs aber ein neuer beginnt. Und wie so oft bei Resale-DSL kann bei der Bereitstellung einiges in die Hose gehen, wie du ja jetzt auch erfahren musstest.

Gruß

Michael