Anbieterforum
Menü

envacom und kein Ende


12.06.2010 15:30 - Gestartet von kunde-bei-teltarif
HAT SCHON JEMAND VON EUCH VON envacom ZU 1&1 GEWECHSELT?
HAT DAS PROBLEMLOS GEKLAPPT.
ICH IMMER NOCH DSL ABER DIE envacom-ZUGANGSDATEN FUNKTIONIEREN NICHT.

URSPRÜNGLICH WOLLTE ICH ZU TELEKOM-DIE SAGTEN MIR, DAS DER PORT VON 1&1 belegt ist, dass war im 12. 2009. VORGESTERN HABE ICH MICH BEI 1&1 angemeldet.
Menü
[1] spunk_ antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.06.2010 16:06
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

HAT SCHON JEMAND VON EUCH VON envacom ZU 1&1 GEWECHSELT?

ja - das war im jahr 2008

HAT DAS PROBLEMLOS GEKLAPPT.

vollkommen ohne Probleme.
zum Tag der angekündigten Umstellung habe ich eben die neuen Zugangsdaten genutzt. es gab sofort eine funktionsfähige Verbindung. irgendwann an diesem Tag war dann die komplette Umstellung auf den entbündelten Anschluss.

ICH IMMER NOCH DSL ABER DIE envacom-ZUGANGSDATEN FUNKTIONIEREN NICHT.

ist ja belanglos - einfach die neuen Zugangsdaten nutzen.

VON 1&1 belegt ist, dass war im 12. 2009. VORGESTERN HABE ICH MICH BEI 1&1 angemeldet.

wann ist der bestätigte Umstellungstermin?
weil inerhalb 2 Tagen kann ich mir nicht vorstellen dass die neuen Zugangsdaten bereits angekommen sein sollten.
Menü
[1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf spunk_
12.06.2010 19:10
UMstellungstermin habe ich noch nicht.

DEIN U-TERMIN WAR SCHON 2008, DASS HAT LEIDER NICHTS MIT DER KÜNDIGUNG VON envacom ZUM 30.11.09 ZUTUN.:)
Menü
[1.1.1] spunk_ antwortet auf kunde-bei-teltarif
12.06.2010 19:26
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

KÜNDIGUNG VON envacom ZUM 30.11.09 ZUTUN.:)

aber aus welchem Grund sollten die Zugangsdaten dann noch immer tun wenn zum Ende vergangenen jahres gekündigt wurde?

Menü
[1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf spunk_
13.06.2010 09:42
WEIL DIE CA. VOM 09.12.2009 BIS ZUM 25.04.2010 noch funktioniert haben und DSL NOCH betriebsbereit ist.
Menü
[1.1.1.1.1] spunk_ antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.06.2010 13:51

einmal geändert am 13.06.2010 14:24
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
WEIL DIE CA. VOM 09.12.2009 BIS ZUM 25.04.2010 noch funktioniert haben und DSL NOCH betriebsbereit ist.

DSL-Sync hat mit einem funktonierenden Zugangstarif (udn den damit verbundenen Zugangsdaten) nichts zu tun.

wobei envacom damals ja sowieso keine entbündelten Tarife hatte. es war ein DSL-Anschluss über Telekom nötig um die Zugangsdaten nutzen zu können.

weswegen die Zugangsdaten eines seit Monaten gekündigten tarif noch funkionsfähig waren ist ungewöhnlich. sofern keine monatlichen Kosten abgerechnet werden (das kann ja auch bis zu dreio Jahre nach der Nutzung geschehen) hast du einfach Glück gehabt und einen kostenlosen DSL-Zugang nutzen können.
darüber würde ich mich rückwirkend einfach freuen.
Menü
[2] niknuk antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.06.2010 23:53
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

ICH IMMER NOCH DSL ABER DIE envacom-ZUGANGSDATEN FUNKTIONIEREN NICHT.

Dann ist wohl der envacom-Zugang abgeschaltet, der DSL-Anschluss jedoch nicht. Beides funktioniert unabhängig voneinander. Es kommt auch häufiger vor, dass ein Telekom-DSL-Reseller (um einen solchen handelt es sich wohl bei envacom) zwar den Internetzugang abschaltet (d. h. die Zugangsdaten deaktiviert), aber den DSL-Port über längere Zeit nicht freigibt. In dieser Zeit funktioniert der DSL-Anschluss (nicht der Zugang!) ganz normal weiter und könnte theoretisch auch mit einem x-beliebigen anderen Zugang für T-DSL genutzt werden, z. B. mit einem von T-Online, Avego oder manitu.de.

URSPRÜNGLICH WOLLTE ICH ZU TELEKOM-DIE SAGTEN MIR, DAS DER PORT VON 1&1 belegt ist,

Wieso belegt 1&1 deinen Port, wo du doch bei envacom Kunde warst? Was hat envacom mit 1&1 zu tun?

VORGESTERN HABE ICH MICH BEI 1&1 angemeldet.

Das war m. E. ein großer Fehler. Ein fast ebenso großer Fehler war es, eine Tastatur mit defekter Shift-Taste zu verwenden.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1] hafenbkl antwortet auf niknuk
14.06.2010 08:38
Benutzer niknuk schrieb:
Wieso belegt 1&1 deinen Port, wo du doch bei envacom Kunde warst? Was hat envacom mit 1&1 zu tun?

envacom nutzte Freenet als Vorleister.
Das DSL-Geschäft von Freenet wurde letztes Jahr an 1&1 verkauft.
1&1 ist hier der Rechtsnachfolger von freenet.
Menü
[2.1.1] niknuk antwortet auf hafenbkl
14.06.2010 09:08
Benutzer hafenbkl schrieb:

envacom nutzte Freenet als Vorleister.

Aua. Ein DSL-Reseller als "Vorleister" für einen anderen Reseller (Freenet besaß zwar einen eigenen Backbone, aber keine eigene DSL-Technik und war daher wie 1&1 auf die DSL-Infrastruktur anderer Carrier angewiesen). Das kann ja nur schief gehen. Und wenn das ganze Konstrukt dann zum Servicekröten-Provider 1&1 wandert, dürfte endgültig Hopfen und Malz verloren sein.

Eine wirksame Abhilfe in der verfahrenen Situation wäre gewesen, einen DSL-Anschluss von einem Anbieter zu bestellen, dessen Breitband-Technik nicht der Telekom gehört, wie z. B. von den DSL-Anschlussbetreibern Telefonica, Vodafone, Versatel oder (in manchen Regionen) Hansenet oder auch von einem Breitbandkabelanbieter. Diese Anbieter sind nicht darauf angewiesen, dass der bisherige Provider den DSL-Port freigibt, denn sie bringen ihre eigene Breitbandtechnik samt eigener Ports mit, die kein fremder Anbieter blockieren kann. Leider hat der Threadstarter gegen diesen Grundsatz verstoßen und wieder einen Resale-Anschluss bestellt. Das könnte beim nächsten Providerwechsel erneut zu Problemen führen. Wenn er Glück hat, wird sein neuer 1&1-Anschluss auf Basis von Telefonica-DSL geschaltet. Bei Telefonica funktionieren die Reseller-Schnittstelle und die Portübergabe-Mechanismen in der Regel besser als bei der Telekom. Auch ist eine spätere Rückkehr zur Telekom einfacher, denn Telefonica DSL basiert auf eigener DSL-Technik und blockiert daher Telekom-Ports nicht.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf niknuk
14.06.2010 09:42

einmal geändert am 14.06.2010 09:50
DANN DRÜCKE ICH MIR MAL DIE DAUMEN, DASS ICH BALD WIEDER RICHTIGES INTERNET HABEN WERDE, ZUR ZEIT NUTZE ICH MEIN HANDY- DESHALB DIE großbuchstaben.

1&1 HAT MICH AM FREITAG TELEFONISCH INFORMIERT, DASS BEI MIR DSL 4000 MÖGLICH IST. BIN ALSO GUTER HOFFNUNG.:-)
Menü
[2.1.1.1.1] niknuk antwortet auf kunde-bei-teltarif
14.06.2010 10:01
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

DANN DRÜCKE ICH MIR MAL DIE DAUMEN, DASS ICH BALD WIEDER RICHTIGES INTERNET HABEN WERDE, ZUR ZEIT NUTZE ICH MEIN HANDY- DESHALB DIE großbuchstaben.

Das letzte Wort ist der Beweis dafür, dass dein Handy (wie fast jedes Handy) auch Kleinbuchstaben kann.

1&1 HAT MICH AM FREITAG TELEFONISCH INFORMIERT, DASS BEI MIR DSL 4000 MÖGLICH IST.

Ich nehme mal an, mit "DSL 4000" sind 4 MBit/s gemeint, denn ein Produkt namens "DSL 4000" bietet 1&1 gar nicht an. Wenn du DSL 6000 bestellt hast, sind 4 MBit/s auch ok. Wenn du allerdings einen Tarif mit DSL 16000 bestellt hast, liegen 4 MBit/s deutlich unterhalb des von 1&1 garantierten Mindestwerts. Der beträgt nämlich lt. "1&1-Leistungsgarantie" 50% der Maximalbandbreite, liegt also bei DSL 16000 bei 8 MBit/s. In diesem Fall könntest du gemäß 1&1-Leistungsgarantie den Auftrag stornieren. Diese Chance würde ich dann auch wahrnehmen ;-)

4 MBit/s sind übrigens auch ein Hinweis darauf, dass der Anschluss vermutlich *nicht* auf Telekom-DSL basieren wird. Bei der Telekom bekommt man nämlich entweder 3 oder 6 MBit/s, aber nichts dazwischen. Dein Anschluss wird also vermutlich mit Telefonica- oder Vodafone-DSL realisiert. Das lässt immerhin in Bezug auf die Qualität der Reseller-Schnittstelle hoffen. Außerdem wird dann der Telekom-Port nicht mehr blockiert, was im Falle eines Falles einen zukünftigen Wechsel zur Telekom erleichtert.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf niknuk
14.06.2010 12:14
Habe DSL6000 bestellt.

Ich wundere mich nur, warum im Dezember die TELEKOM den Tarifwechsel zu CALL&SURF nicht hin bekam - es hieß nur der Port sei von 1&1 besetzt.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] niknuk antwortet auf kunde-bei-teltarif
14.06.2010 12:22
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

Ich wundere mich nur, warum im Dezember die TELEKOM den Tarifwechsel zu CALL&SURF nicht hin bekam - es hieß nur der Port sei von 1&1 besetzt.

Vermutlich hat envacom einen Telekom-Port genutzt und envacom-Nachfolger 1&1 blockiert diesen (evtl. unwissentlich) immer noch. Die Telekom kann daher ihren eigenen Port nicht nutzen. Die Resellerschnittstelle der Telekom ist - gelinde gesagt - noch optimierungsfähig ;-)

Dein neuer Anschluss wird jedoch vermutlich auf Basis von Telefonica- oder Vodafone-DSL realisiert. Wenn diese Vermutung zutrifft, wird der Telekom-Port nicht mehr benötigt, da Telefonica und Vodafone über eigene DSL-Technik und folglich über eigene Ports verfügen. Daher spielt es keine Rolle mehr, ob der (zukünftig brachliegende) Telekom-Port blockiert ist oder nicht.

Gruß

niknuk
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf niknuk
14.06.2010 12:35
Weißt du wie die Sprachqualität vermutlich sein wird?
Habe ohne Sprachflatrate den Anschluß bestellt.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1] myselfme antwortet auf kunde-bei-teltarif
14.06.2010 22:34
Ab DSL 1000 (wichter: Upload von 128 kbit, mehr ist besser !) solltest Du mit VoIP keine Probleme haben. Und wenn doch zuerst die Verkabelung (kurz und original an der ersten / einzigen TAE) und die Fritz auf Störeinflüsse (alles was funkt oder elektromagnetisch ist (DECT, WLAN, Mikrowelle, Lautsprecher usw)) in der Nähe checken.
Und noch etwas zur Meinung niknuks zu 1und1. Ja, er hat(te) vielleicht ein wenig Recht.
Zur Zeit aber kann man hier im Forum eine deutliche Abnahme der Klagen beobachten (gibts Marcell Davis doch ?). Auch hört man von DTAG-Mitarbeitern nun häufiger etwas von guter Zusammenarbeit.
Ich denke Du kannst optimistisch sein und es einfach geniessen viel mehr für weniger zu erhalten.
Und wenn nicht ? 0721-9600 anrufen (eventuell ein wenig Zeit am Tel warten) und ein wenig das Problem beplaudern. Kostet maximal Festnetzgebühren (von 1&1 VoIP und Mobil-SIM kostenlos).
Good Luck !
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf myselfme
15.06.2010 16:04
Heute habe ich den Portierungsauftrag von 1&1 per Post erhalten, den ich ausgefüllt und per EINSCHREIBEN wieder zurück geschickt habe.

Noch läuft alles planmäßig...
Menü
[2.1.1.1.1.2] gonzode antwortet auf niknuk
25.06.2010 18:34
1&1 Informiert bei Abweichungen der Bandbreite seit einiger zeit jeden Kunden und empfiehlt bei großer Abweisung einen kleineren Tarif. Also ist ein 16000er Tarif mit einer BB von 4 MBit/s nur auf ausdrücklichen Kunden Wunsch möglich. zudem hat jeder Kd. die Möglichkeit sofort zu Stornieren. (Also auch bei einen 6000er Tarif mit 4 MBit/s)

in übrigen:
Wenn Telefonica (zur not auch Arcor (Vodafone) und QSC^^) zu Verfügung stehen wird die 1&1 keine teure BSA (über Telekom) Leitung mieten. Also wenn der Kd. in einen gebiet wohnt wo auch andere Carrier verfügbar sind, bekommt er auch keinen telekom Port.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf gonzode
25.06.2010 20:41

einmal geändert am 25.06.2010 20:48
Benutzer gonzode schrieb:
1&1 Informiert bei Abweichungen der Bandbreite seit einiger zeit jeden Kunden und empfiehlt bei großer Abweisung einen kleineren Tarif. Also ist ein 16000er Tarif mit einer BB von 4 MBit/s nur auf ausdrücklichen Kunden Wunsch möglich. zudem hat jeder Kd. die Möglichkeit sofort zu Stornieren. (Also auch bei einen 6000er Tarif mit 4 MBit/s)


Heute habe ich von 1&1 für den 8.Juli einen Schalttermin bekommen,meine bisherige Festnetznummer(von TELEKOM) kann ich dann weiter nutzen....
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1] RE: envacom und ein Ende
kunde-bei-teltarif antwortet auf kunde-bei-teltarif
08.07.2010 12:28
Seit heute ca.8:15 bin ich ENDLICH wieder online.

Kann auch "raus" und intern telefonieren, Anrufe von "draussen" annehmen geht noch nicht, weil sich das ganze noch in der Schaltung befindet, dass kann sich noch bis morgen mittag hinziehen, so die Dame an der Hotline von 1&1.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 06:06

einmal geändert am 13.07.2010 06:10
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Seit heute ca.8:15 bin ich ENDLICH wieder online.

Kann auch "raus" und intern telefonieren, Anrufe von "draussen" annehmen geht noch nicht, weil sich das ganze noch in der Schaltung befindet, dass kann sich noch bis morgen mittag hinziehen, so die Dame an der Hotline von 1&1.
...Nachtrag...
Seit Sonntag läuft alles fehlerfrei...

Ich finde besonders klasse, wenn bei mir mal der Strom ausfällt oder aus anderen Gründen keine Verbindung zum Server besteht, wird der Anruf an eine vorher eingerichtete Telefonnummer weitergeleitet.
Ich lasse zur 1&1-Mailbox umleiten, dort hört der Anrufer meine Handynummer, so spare ich Weiterleitungskosten.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1] Ali.As antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 06:54
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Ich finde besonders klasse, wenn bei mir mal der Strom ausfällt oder aus anderen
Gründen keine Verbindung zum Server
besteht, wird der Anruf an eine vorher
eingerichtete Telefonnummer
weitergeleitet.
Ich lasse zur 1&1-Mailbox umleiten, dort
hört der Anrufer meine Handynummer, so
spare ich Weiterleitungskosten

... die dann Dein geschätzter Anrufer zahlen darf, wenn er Dich für teuer Geld aufm Handy anklingeln muß! Servicewüste Kunde! ;-)

Aber mal Spaß beiseite, bedeutet das,
- daß Du Deine 1&1-Mailbox NUR FÜR DIESEN ZWECK verwendest und man Dir gar keine Nachricht aufsprechen kann,
- oder aber, daß Deine 1&1-Mailbox ganz normal funktioniert und Du im Begrüßungstext nur ZUSÄTZLICH auch Deine Handynummer genannt hast?
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Ali.As
13.07.2010 09:05
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:

... die dann Dein geschätzter Anrufer zahlen darf, wenn er Dich für teuer Geld aufm Handy anklingeln muß! Servicewüste Kunde!
;-)

Aber mal Spaß beiseite, bedeutet das,
- daß Du Deine 1&1-Mailbox NUR FÜR DIESEN ZWECK verwendest und man Dir gar keine Nachricht aufsprechen kann,
- oder aber, daß Deine 1&1-Mailbox ganz normal funktioniert und Du im Begrüßungstext nur ZUSÄTZLICH auch Deine Handynummer genannt hast?

Am Schluss kommt ein Piep-Ton und der Anrufer kann eine Nachricht hinterlassen. Ich weise aber den Anrufer nicht darauf hin, ich hätte gerne das der 1&1-Anrufbeantworter nur im Ansagebetrieb läuft, das geht aber nicht.
Diese Möglichkeit nutze ich nur, wenn ich am Festnetzanschluss durch eine Störung z.B, Stromausfall nicht erreichbar bin.

Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 11:43
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
... Diese Möglichkeit nutze ich nur, wenn ich am Festnetzanschluss durch eine Störung z.B, Stromausfall nicht erreichbar bin.

Und wie schaltest du im Störungsfall um?

Ich habe dich so verstanden, dass im Normalfall die Mailbox ausgeschaltet ist und im Störungsfall die Ansage der Handynummer kommt.
Oder schaltet 1&1 im Störungsfall automatisch die Mailbox ein?
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf hafenbkl
13.07.2010 13:30
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:


Ich habe dich so verstanden, dass im Normalfall die Mailbox ausgeschaltet ist und im Störungsfall die Ansage der Handynummer kommt.

Richtig...
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 14:37
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:


Ich habe dich so verstanden, dass im Normalfall die Mailbox ausgeschaltet ist und im Störungsfall die Ansage der Handynummer kommt.

Richtig...

Wie funktioniert das denn rein technisch?

Also keine Mailbox, wenn Du halt nur nicht erreichbar bist; aber Mailbox, wenn Netzstörung vorhanden.

Was muss man dafür wie einstellen?

Telly
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Telly
13.07.2010 15:26

2x geändert, zuletzt am 13.07.2010 15:29
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:

Also keine Mailbox, wenn Du halt nur nicht erreichbar bist; aber Mailbox, wenn Netzstörung vorhanden.

Was muss man dafür wie einstellen?

Telly

Wenn du bei 1&1 bestellst, wird dir das Einrichten der Message-Box und die Weiterleitung genau beschrieben.

Das steht dann auf den Seiten 39/40 für Messagebox einrichten und die Weiterleitung auf Seiten 43/44 im "DAS NEUE DSL BENUTZERHANDBUCH".

Mache aber nicht den Fehler, das du das Weiterleitungsziel nur in der Rubrik "...wenn nicht am Server angemeldet..." einträgst.

Du mußt auch ein Weiterleitungsziel in der Rubrik ...bei nicht Erreichbarkeit nach 40 Sek... eintragen.

Du kannst aber auch Parallelruf einrichten, dann klingelt auch z.B. dein Handy auch bei Störung z.B. bei Stromausfall.
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 16:14
Wenn du bei 1&1 bestellst, wird dir das Einrichten der Message-Box und die Weiterleitung genau beschrieben.

Okay. Danke. Ich brauche es nicht, wollte nur wissen, wie Du es machst.

Mache aber nicht den Fehler, das du das Weiterleitungsziel nur in der Rubrik "...wenn nicht am Server angemeldet..."
einträgst.

Du mußt auch ein Weiterleitungsziel in der Rubrik ...bei nicht Erreichbarkeit nach 40 Sek... eintragen.

Heißt das, dass Du es so eingestellt hast, dass bei einer Störung der andere 40 Sekunden klingeln lassen muss, damit er auf die Box kommt?

Du kannst aber auch Parallelruf einrichten, dann klingelt auch z.B. dein Handy auch bei Störung z.B. bei Stromausfall.

Das gabs auch mal bei der Telekom. Schade, dass sie das abgeschafft haben.

Telly
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Telly
13.07.2010 16:29
Benutzer Telly schrieb:
Du kannst aber auch Parallelruf einrichten, dann klingelt auch z.B. dein Handy auch bei Störung z.B. bei Stromausfall.

Das gabs auch mal bei der Telekom. Schade, dass sie das abgeschafft haben...

... und weil die Telekom das (u.a.) abgeschafft hat, bin ich nach Jahrzehnten kein Kunde mehr bei der Telekom (für den Fall, dass hier jemand von der Telekom mitliest).
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Ali.As antwortet auf hafenbkl
14.07.2010 16:11
Benutzer hafenbkl schrieb:
... für den Fall, dass hier jemand von der Telekom mitliest.

Nö, die ruhen sanft im Beamtenschlaf!
;-)
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] kunde-bei-teltarif antwortet auf Telly
13.07.2010 17:41
Benutzer Telly schrieb:
Wenn du bei 1&1 bestellst, wird dir das Einrichten der Message-Box und die Weiterleitung genau beschrieben.

Okay. Danke. Ich brauche es nicht, wollte nur wissen, wie Du es machst.

Mache aber nicht den Fehler, das du das Weiterleitungsziel nur in der Rubrik "...wenn nicht am Server angemeldet..."
einträgst.

Du mußt auch ein Weiterleitungsziel in der Rubrik ...bei nicht Erreichbarkeit nach 40 Sek... eintragen.

Heißt das, dass Du es so eingestellt hast, dass bei einer Störung der andere 40 Sekunden klingeln lassen muss, damit er auf die Box kommt?

Richtig,aber bei meinen Tests kam kein Klingelton sondern nur leichtes Rauschen, dann kam der Ansagetext.

Ich hatte auch schon, dass mein 1&1 Telefon klingelte, am Handy hörte ich nur das Rauschen.

Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] beRauschenD! ;-)
Ali.As antwortet auf kunde-bei-teltarif
14.07.2010 16:16
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
Heißt das, dass Du es so eingestellt hast, dass bei einer Störung der andere
40 Sekunden klingeln lassen muss, damit er auf die Box kommt?

Richtig,aber bei meinen Tests kam kein
Klingelton sondern nur leichtes Rauschen,
dann kam der Ansagetext.

Ich hatte auch schon, dass mein 1&1
Telefon klingelte, am Handy hörte ich nur das Rauschen.

Das klingt ja nicht gerade berauschend! ;-)
(Oder vielleicht doch? ;-) )
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 15:38
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Ich habe dich so verstanden, dass im Normalfall die Mailbox ausgeschaltet ist und im Störungsfall die Ansage der Handynummer kommt.

Richtig...

Und wie wäre es mit der Beantwortung meiner Fragen (Und wie schaltest du im Störungsfall um? Oder schaltet 1&1 im Störungsfall automatisch die Mailbox ein?)?
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf hafenbkl
13.07.2010 16:01
Die Mailbox UND die Weiterleitung habe ich vorher Eingerichtet, wenn ich dann zum Beispiel Nachts den Netzstecker ziehe, hört der Anrufer die Ansage...
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] hafenbkl antwortet auf kunde-bei-teltarif
13.07.2010 16:12
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Die Mailbox UND die Weiterleitung habe ich vorher Eingerichtet, wenn ich dann zum Beispiel Nachts den Netzstecker ziehe, hört der Anrufer die Ansage...

Danke für das Antworten.

Wenn ich das richtig verstehe, bietet 1&1 dafür verschiedene Einstellungen an.
Nicht schlecht, da können sich andere Anbieter was abschneiden. Wenn es nur nicht von 1&1 wäre...
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.2] Ali.As antwortet auf kunde-bei-teltarif
14.07.2010 16:02
Danke für die Infos!

Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Aber mal Spaß beiseite, bedeutet das,
- daß Du Deine 1&1-Mailbox NUR FÜR
DIESEN ZWECK verwendest und man Dir
gar keine Nachricht aufsprechen kann,
- oder aber, daß Deine 1&1-Mailbox ganz
normal funktioniert und Du im
Begrüßungstext nur ZUSÄTZLICH auch Deine Handynummer genannt hast?
>
Am Schluss kommt ein Piep-Ton und der Anrufer kann eine Nachricht hinterlassen.
Ich weise aber den Anrufer nicht darauf
hin, ich hätte gerne das der
1&1-Anrufbeantworter nur im Ansagebetrieb läuft, das geht aber nicht.

Im ersten Moment dachte ich: Das ist aber schwach von keins&keins, denn das kann ja jeder "echte" Anrufbeantworter. :-(

Dann hab ich aber nochmal für 5 Pfennig nachgedacht (mehr konnte ich nicht ausgeben ;-) ) und mich gefragt, ob z. B. Mobilfunkprovider das überhaupt besser können mit ihren Handy-Mailboxen. Damit kenne ich mich so gut wie gar nicht aus, hab nur mal kurzzeitig die Tchibo-Mailbox genutzt, und da habe ich ein solches Feature nicht gefunden.

"Ansagebetrieb" war übrigens der Fachbegriff, den ich wortreich zu umschreiben versucht hatte. Danke dafür! Werde versuchen, ihn meinem aktiven Wortschatz einzuverleiben! ;-)

Diese Möglichkeit nutze ich nur, wenn ich am Festnetzanschluss durch eine Störung z.B, Stromausfall nicht erreichbar bin.

Hab noch ganz vergessen, Dir (und Deiner Caps-Taste ;-)
http://teltarif.de/forum/a-1und1/1256-16.html )
zum neuen DSL-Anschluß zu gratulieren! Dies sei hiermit nachgeholt!
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.2.1] Telly antwortet auf Ali.As
14.07.2010 16:55
ich hätte gerne das der
1&1-Anrufbeantworter nur im Ansagebetrieb läuft, das geht aber nicht.

Im ersten Moment dachte ich: Das ist aber schwach von keins&keins, denn das kann ja jeder "echte"
Anrufbeantworter. :-(

Dann hab ich aber nochmal für 5 Pfennig nachgedacht (mehr konnte ich nicht ausgeben ;-) ) und mich gefragt, ob z. B.
Mobilfunkprovider das überhaupt besser können mit ihren Handy-Mailboxen.

Ich denke, eine Handy-Mailbox ist mit der Sprachbox im Festnetz der Telekom vergleichbar. Hier kann man wählen, ob man nach dem Text eine Nachricht hinterlassen kann oder nicht.

Technisch gibts da kein Problem. Es ist sicher nur nicht gewollt.

Telly
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.2.1.1] Mailboxen im Ansagebetrieb?
Ali.As antwortet auf Telly
15.07.2010 01:53
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
ich hätte gerne das der 1&1-Anrufbeantworter nur im Ansagebetrieb läuft, das geht aber nicht.

Im ersten Moment dachte ich: Das ist aber
schwach von keins&keins, denn das kann ja
jeder "echte" Anrufbeantworter. :-(

Dann hab ich aber nochmal für 5 Pfennig
nachgedacht (mehr konnte ich nicht
ausgeben ;-) ) und mich gefragt, ob z. B.
Mobilfunkprovider das überhaupt besser können mit ihren Handy-Mailboxen.

Ich denke, eine Handy-Mailbox ist mit der Sprachbox im Festnetz der Telekom vergleichbar. Hier kann man wählen, ob man nach dem Text
eine Nachricht hinterlassen kann oder nicht.

Technisch gibts da kein Problem. Es ist sicher nur nicht gewollt.

Danke für die Info!

.
.
.
.
.
.
Menü
[…1.1.1.1.2.1.1.1.1.1.2.2] kunde-bei-teltarif antwortet auf Ali.As
14.07.2010 17:04
Benutzer Ali.As schrieb:
Danke für die Infos!

Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:

Hab noch ganz vergessen, Dir (und Deiner Caps-Taste ;-) http://teltarif.de/forum/a-1und1/1256-16.html ) zum neuen DSL-Anschluß zu gratulieren! Dies sei hiermit nachgeholt!

Dankeschön! :-)

Ich habe nicht nur einen neuen Anschluß sondern auch einen neuen PC, meinen alten Laptop habe ich nach fast 7 Jahren in RENTE geschickt.

Muss mich erst mal an den großen gewöhnen... :-)
Menü
[2.2] Ali.As antwortet auf niknuk
15.06.2010 04:23
Benutzer niknuk schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
VORGESTERN HABE ICH MICH BEI 1&1 angemeldet.

Das war m. E. ein großer Fehler. Ein fast
ebenso großer Fehler war es, eine Tastatur mit defekter Shift-Taste zu verwenden.

LOL!

Engel sind blond-gelockt.
Kunde-bei-teltarif ist caps-gelockt.
Jedem das Seine!
;-)
Menü
[2.2.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Ali.As
15.06.2010 06:41
Lieber caps-gelockt, als gar nicht gelockt.:)
Menü
[2.2.1.1] *-gelockt ;-)
Ali.As antwortet auf kunde-bei-teltarif
15.06.2010 14:53
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Engel sind blond-gelockt.
Kunde-bei-teltarif ist caps-gelockt.
Jedem das Seine!
;-)
Lieber caps-gelockt, als gar nicht gelockt.:)

Volle Zustimmung! ;-)

P. S.:
Aber
lieber gar nicht gelockt
als in die Falle gelockt.
;-)