Anbieterforum
Menü

1und1= der letzte Laden!!


14.08.2009 17:49 - Gestartet von Teibach
Hallo Leute
muss euch mal den Vorgang eines Umzuges mit 1und1 mitteilen.
Habe dem Support von 1und1 7 Mal mittgeteilt das ich am 10.08.
umziehen werde. Was passiert, gar nichts. Sie stellen sich tot oder antworten mit ausweichenden Mails. Also ich umgezogen und bei Unitymedia gebucht. Habe 1und1 den Vertrag fristlos gekündigt.
Sie bestätigen mir die Kündigung zum regulären Vertragsablauf im März 2011. Da ich aber bereits die Einzugsermächtigung entzogen habe werden diese "Fachleute" kein Geld mehr von mir sehen. Wo sind wir denn! Mit 1und1 ist also in meinem Fall kein Umzug möglich. Dann müssen Sie auch auf meine Mitarbeit und mein Geld verzichten. So einfach geht das.

Ein verärgerter Ex Kunde.

Th. Teibach
Menü
[1] Taue antwortet auf Teibach
24.08.2009 22:30
Ein Umzug ist kein Kündigungsgrund lies bitte die AGBs
Menü
[1.1] myselfme antwortet auf Taue
24.08.2009 22:45
Wieso ? Müssen sich jetzt auch Verbraucher, Mieter und Arbeitnehmer an Verträge halten ?
Glaub ich nicht. Wär doch unfair sich an Abmachungen halten zu müssen.
Menü
[1.2] niknuk antwortet auf Taue
24.08.2009 23:15
Benutzer Taue schrieb:

Ein Umzug ist kein Kündigungsgrund

Ein misslungener Umzug schon.

Gruß

niknuk
Menü
[2] jackjob antwortet auf Teibach
25.08.2009 11:45
Benutzer Teibach schrieb:
Hallo Leute muss euch mal den Vorgang eines Umzuges mit 1und1 mitteilen. Habe dem Support von 1und1 7 Mal mittgeteilt das ich am 10.08. umziehen werde. Was passiert, gar nichts. Sie stellen sich tot oder antworten mit ausweichenden Mails. Also ich umgezogen und bei Unitymedia gebucht. Habe 1und1 den Vertrag fristlos gekündigt.
Sie bestätigen mir die Kündigung zum regulären Vertragsablauf im März 2011. Da ich aber bereits die Einzugsermächtigung entzogen habe werden diese "Fachleute" kein Geld mehr von mir sehen. Wo sind wir denn! Mit 1und1 ist also in meinem Fall kein Umzug möglich. Dann müssen Sie auch auf meine Mitarbeit und mein Geld verzichten. So einfach geht das.

Ein verärgerter Ex Kunde.

Th. Teibach


Hallo!

Ist natürlich schlecht gelaufen, ich habe persönlich nur gute Erfahrung mit 1und1 gemacht, aber in deinem Fall würde ich alles schriftlich und nicht per email abwickeln, und dass per Einschreiben, dann hat man auch gute Chancen zu kündigen falls 1und1 nicht reagiert. Auf Einschreiben reagieren aber alle, auch Unternehmen die nicht immer als sehr kundenfreundlich gewertet werden. Egal ob Premiere, 1und1 oder auch Arcor - ich mache alles was mit Kündigungen und Fristen die verstreichen können, per Einschreiben, da zahl ich lieber die paar Euro drauf, hab aber die Sicherheit alles nötige getan zu haben.

Viele Grüße
jackjob