Anbieterforum
  • 26.06.2010 03:45
    1-1 schreibt

    1&1 störung,suport,kündigung ???

    Störung von eine woche bei 1&1 gemeldet => PPPoE-Fehler, keine DSL-Synchronisierung.

    nach 2 Tagen geschwindichkeit drosselungn von 16.000 auf 6.000 (Fehler weiter wie oben)

    nach 4 Tagen geschwindichkeit drosselungn auf 4540 kbit/s (Ohne fehler)

    nach 5 Tagen Kündigung komplettes anschluss von meine seite

    nach 7 Tagen service 1&1 schreibt =>die Störung an Ihrem 1&1 DSL Netzanschluss unter der
    Kundennummer XXXXXXXX wurde erfolgreich behoben.
    Unsere Prüfungen ergaben, dass der Anschluss fehlerfrei betrieben
    werden kann.

    Endergebnis=>geschwindichkeit 4540 kbit/s (netto ca. 3.800) - bezahlt wird für 16.000 !!!!
  • 26.06.2010 11:08
    spunk_ antwortet auf 1-1
    Benutzer 1-1 schrieb:

    > Endergebnis=>geschwindichkeit 4540 kbit/s (netto ca. 3.800)
    > - bezahlt wird für 16.000 !!!!


    Stichwort: Qualitätsgarantie

    http://dsl.1und1.de/xml/order/QualitaetsGarantieEinstieg
  • 26.06.2010 11:32
    niknuk antwortet auf 1-1
    Benutzer 1-1 schrieb:

    > Endergebnis=>geschwindichkeit 4540 kbit/s (netto ca. 3.800)
    > - bezahlt wird für 16.000 !!!!

    Schon wieder einer, der nicht weiß, was er bestellt hat und wofür er bezahlt.

    Hast du deinen Anschluss vor dem 1. Mai 2009 bestellt, bekommst du lt. Leistungsbeschreibung irgendwas zwischen 0 und 16 MBit/s, denn 1&1 hat bis zu diesem Termin keinerlei Mindestbandbreiten garantiert. Demnach würden auch 0,5 MBit/s noch im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen liegen.

    Nach dem 1. Mai 2009 wurden die Konditionen besser, denn da wurde die 1&1 Leistungsgarantie eingeführt. Die gilt aber nur für nach diesem Datum abgeschlossene Verträge. Lt. Leistungsgarantie hat der Kunde Anspruch auf mindestens die Hälfte der Maximalbandbreite, bei DSL 16000 also auf 8 MBit/s.

    Sei's drum: du bezahlst allenfalls für 8 MBit/s, auf keinen Fall jedoch für 16 MBit/s. Die wären auch erheblich teurer: 16 MBit/s als Mindestbandbreite werden beispielsweise bei T-VDSL 25 garantiert. T-VDSL 25 ist aber mindestens 10 Euro teurer als dein Tarif. Das nur mal als Hinweis, ab welchen Beträgen man tatsächlich von sich behaupten kann, für 16 MBit/s zu bezahlen.

    Wenn dein Vertrag nach dem 1.5.2009 abgeschlossen wurde, kannst du reklamieren, denn dein Anschluss erreicht nicht die zugesagten 50% der Maximalbandbreite. Hast du deinen Vertrag vor diesem Datum abgeschlossen, kannst du gar nichts machen, denn du bekommst auch mit 3800 kbit/s exakt das, was du bestellt hast und wofür du bezahlst.

    Gruß

    niknuk
  • 26.06.2010 12:37
    myselfme antwortet auf niknuk
    ...und ich würde einfach mal 0721-9600 anrufen und mir denen reden. Entweder ist nämlich Deine Bandbreite vorübergehend im Zuge der Entstörung reduziert, oder bei Dir ist wegen Veränderungen am Netz eine Zeit lang nicht mehr möglich.
    Nicht ganz unwahrscheinlich ist es auch, dass sich da ein Fehlerchen bei Dir eingeschlichen hat. Alte Firmware, Firewall-Prob auf dem PC oder - immer wieder gern - zu lange oder falsche Kabel im Haus (wenn es bisher IMMER GING sagt das garnichts, da reicht es wenn der Nachbar seinen Anschluß ändert etc).
    Und wenn die Banbreite Anbieterseitig reduziert werden muss, dann i.d.R. für JEDEN Anbieter (weswegen eine Kündigung recht kontraproduktiv ist). Und dann wird 1u1 sich ja eventuell tariftechnisch etwas bewegen...
    Hier meckern jedoch wird wenig helfen. Zumal PPPoE-Fehler ohnehin etwas tricky sind.
    Rufe dan an, und wenn der erste Ansprechpartner Die nicht hilft, freundlich verabschieden und neu anrufen (macht sich für Verhandlungen schlecht wenn in den Datenmasken Dinge wie "eskalativ", "uneinsichtig" oder "Gespräch aktiv getrennt" stehen.
    Viel Glück...
  • 26.06.2010 17:26
    niknuk antwortet auf myselfme
    Benutzer myselfme schrieb:

    > ...und ich würde einfach mal 0721-9600 anrufen und mit
    >
    denen reden.

    Wozu? Mein Anschluss funktioniert perfekt und liefert die volle Maximalbandbreite von 16 MBit/s. Und falls die Bandbreite tatsächlich mal unter die vertraglich vereinbarten 5 MBit/s fallen sollte, rufe ich nicht 0721-9600 an, sondern 0800-525 13 78. Ich denke nämlich, dass die Alice-Störungshotline einem Alice-Kunden besser helfen kann ;-)

    > Entweder ist nämlich Deine Bandbreite vorübergehend im
    >
    Zuge der Entstörung reduziert, oder bei Dir ist wegen
    >
    Veränderungen am Netz eine Zeit lang nicht mehr möglich.

    Weder wird mein Anschluss gerade entstört, noch ist seine Bandbreite reduziert. Auch meine Hard- und Software ist auf dem neuesten Stand. Alles in bester Butter ;-)

    Gruß

    niknuk
  • 26.06.2010 17:47
    myselfme antwortet auf niknuk
    Oh, niknuk, ich bin untröstlich. Nichts lag mir ferner als ausgerechnet Sie direkt anzusprechen.
    Mein bescheidener Einwurf galt selbstverfreilich dem Forumskameraden 1-1.
    Hoffe Ihnen das sonnige Wochenende nicht allzu sehr vernegativiert zu haben und wünsche ein Selbiges - nur ruhiger und noch fazinierender...
    Gruß aus dem Norden
    myselfme
  • 28.06.2010 09:40
    einsundeins antwortet auf 1-1
    Hallo 1-1!

    Das mit der Geschwindigkeit ist natürlich ärgerlich. Aber vielleicht kann ich Ihnen in dieser Angelegenheit weiterhelfen.

    Sie können uns gerne per Email Ihre Kundennummer an online@1und1.de schicken und Ihr Problem nochmals kurz schildern. Wir werden uns Ihren Fall dann genauer ansehen und versuchen, eine Lösung für Sie zu finden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias Stempfle

    1&1 Internet AG Social Media
    http://blog.1und1.de
    http://twitter.com/1und1