Anbieterforum
Menü

1&1 keine eingehenden Anrufe mehr


15.05.2008 18:16 - Gestartet von skorpion666
Ich habe von Alice eine Rechnung über 7,64 bekommen wohl 0900er Nummer gewesen,war aber immer gesperrt.Dann Rechnungen u. Mahnung bekommen bis 120,- also gekündigt.

Dann zu 1&1 weil nur gutes gehört.Jetzt alles installiert und Festnetz raustelefonieren+Internet geht.Aber ich kann nicht angerufen werden seit 5 Tagen.Selbst mit dem Handy von mir immer die Ansage: Rufnummer ist nicht vergeben.

Nach 5 mal anrufen auch Rückruf der Technik nichts erreicht.Ich bin ziemlich wütend wenn die das nicht mehr hinbekommen gehe ich zum Anwalt. Bezahlen für eine Leistung die sie mir nicht bieten können nein Danke;-)
Menü
[1] Gerko antwortet auf skorpion666
15.05.2008 19:15
Hoffentlich hat der Anwalt Ahnung von der Technik. Ich würde lieber jemand fragen, der sich wirklich auskennt.
Menü
[1.1] bastian antwortet auf Gerko
11.06.2008 17:06
Benutzer Gerko schrieb:
Hoffentlich hat der Anwalt Ahnung von der Technik. Ich würde lieber jemand fragen, der sich wirklich auskennt.


Gelbe Seiten?

Wahrscheinlich hat die Technik versucht, Dich über die Festnetznummer anzurufen ... aber die geht ja nicht ... tja ...
Menü
[2] Keine eingehenden Telefonate
Ready4GSM antwortet auf skorpion666
15.05.2008 19:57
Da Du raustelefonieren kannst eber eingehend keine Signalisierung erfolgt, vermute ich, dass da in deiner (Fritzbox??) Telefonieeinstellung was nicht korrekt ist.

Hatte selber auch mal so 'nen Fehler (lag an mir)

Hast Du die Anlage mit nem 1&1 Startcode programmieren lassen oder selber die Daten eingepflegt??

In den Einstellungen lässt sich bestimmen welches Telefon auf welche MSN oder Internetrufnummer reagieren soll.

Ist da eine falsche Einstellung = keine eingehenden Telefonate!

Viel Erfolg bei der Suche. Eventuell (falls keine andere Hilfe greifbar) kannst Du mich anrufen (Vorher Mailen)

Gruss
Peter
Menü
[2.1] Kai Petzke antwortet auf Ready4GSM
15.05.2008 21:33
Benutzer Ready4GSM schrieb:
Da Du raustelefonieren kannst eber eingehend keine Signalisierung erfolgt, vermute ich, dass da in deiner (Fritzbox??) Telefonieeinstellung was nicht korrekt ist.

Der Original-Poster skorpion666 schrieb:
Ansage: Rufnummer ist nicht vergeben.

Wenn tatsächlich diese Ansage kommt, dass die Rufnummer nicht vergeben sei, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass der Konfigurationsfehler im Netz und nicht in der Anlage des Users liegt. Mögliche Fehler sind fehlende/falsche Einträge in der Portierungs-Datenbank oder fehlende/falsche Konfiguration auf den Switches von 1&1. Bei falscher VoIP-Konfiguration beim Endkunden sollte nämlich eine Ansage kommen wie "Der Teilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar."


Kai
Menü
[2.1.1] Ready4GSM antwortet auf Kai Petzke
15.05.2008 22:10
Danke Kai für den Hinweis.

Wir haben die Erreichbarkeit eben mal durchgetestet.

1. Via Festnetzrufnummer / ISDN Anlage / DECT Handy : ERREICHBAR !
2. Via 1&1 VoIP Rufnummer / Fritzbox mit angeschlossenem DECT Handy ERREICHBEAR!
3. Via D1 Rufnummer : ERREICHBAR!
4. Via D2 Rufnummer : Ansage : "Die gewählte Nummer ist nicht vergeben"

Gruss
Peter
Menü
[2.1.1.1] Kai Petzke antwortet auf Ready4GSM
19.05.2008 15:35
Benutzer Ready4GSM schrieb:

Wir haben die Erreichbarkeit eben mal durchgetestet.

1. Via Festnetzrufnummer / ISDN Anlage / DECT Handy :
ERREICHBAR !
2. Via 1&1 VoIP Rufnummer / Fritzbox mit angeschlossenem DECT Handy ERREICHBEAR!
3. Via D1 Rufnummer : ERREICHBAR!
4. Via D2 Rufnummer : Ansage : "Die gewählte Nummer ist nicht vergeben"

Verstehe ich richtig, dass Du von den vier angegebenen Anschlüssen (ISDN-Anschluss, 1&1 VoIP, T-Mobile-Handy und Vodafone-Handy) jeweils dieselbe Rufnummer angerufen hast, und dreimal ein normales Klingeln erfolgte, beim vierten Mal hingegen die Ansage "Die gewählte Nummer ist nicht vergeben"? Falls ja, sollte es sich um einen Fehler im Netz von Vodafone handeln, in dem Sinne, dass ein bestimmter Rufnummernblock bei denen falsch bzw. gar nicht eingetragen ist.


Kai
Menü
[2.1.1.1.1] Ready4GSM antwortet auf Kai Petzke
19.05.2008 20:00
Hallo Kai,

Du hast es richtig verstanden.
Ich habe geraten bei Vodafone nachzuhaken, betreff des Fehler.

Schöne Woche
Peter
(Ready4GSM)
Menü
[3] niknuk antwortet auf skorpion666
16.05.2008 00:17
Benutzer skorpion666 schrieb:

Ich habe von Alice eine Rechnung über 7,64 bekommen wohl 0900er Nummer gewesen,war aber immer gesperrt.

"Wohl" 0900er Nummer? Heißt das, du bist nicht sicher, welcher Anbieter dir diese Kosten in Rechnung stellt? Der Sache wäre ich schnellstmöglich auf den Grund gegangen. Dann wäre ich in der Lage gewesen, sowohl die Art der berechneten Leistung nachzuvollziehen als auch gezielt dagegen vorzugehen. Hinweis: Alice ist nur Inkasso-Unternehmen für Mehrwertdienste. Wenn du mit einer Mehrwertdienst-Rechnung nicht einverstanden bist, dann musst du dich direkt an den Dienstanbieter wenden, das ist in der Regel *nicht* Hansenet. Aber wenn du nicht einmal sicher bist, welcher Art die Nummer war, die diese Kosten verursacht hat, dürftest du dich auch kaum mit der Sache so ausgiebig befasst haben, dass du den Dienstanbieter ermitteln konntest. Was ist eigentlich so schwer daran, einen Einzelverbindungsnachweis auszuwerten und verdächtigen Nummern per Google oder per Anfrage an die Bundesnetzagentur nachzugehen?

Dann Rechnungen u. Mahnung bekommen bis 120,-

Das *kann* nicht passieren, wenn man wirklich ernsthaft versucht, eine Sache zu klären.

also gekündigt.

Was die 120 Euro aber keineswegs aus der Welt schafft.

Dann zu 1&1 weil nur gutes gehört.

Alles klar. Wer über 1&1 "nur gutes hört", ist recht blauäugig bei der Wahl seines Anbieters und vermutlich auch beim Umgang mit (möglicherweise unberechtigten) Forderungen. Hättest du einmal Google bemüht, hättest du nicht mehr viel Gutes über 1&1 gehört. Mit deiner Herangehensweise wirst du jedenfalls bei *jedem* Anbieter auf die Schnauze fallen, das weiß ich schon jetzt.

Nach 5 mal anrufen auch Rückruf der Technik nichts erreicht.

Soviel zum Thema "nur gutes gehört".

Gruß

niknuk
Menü
[3.1] sabsi_g antwortet auf niknuk
18.05.2008 19:24
Hallo,

meine Eltern haben ein ähnliches Problem, nur sind die schon über 2 Wochen nicht mehr erreichbar. Die haben einen Komplettanschluss von 1&1. Zunächst konnte 1&1 aber keine Leitung geben und der Telekomanschluß blieb. Meine Eltern bekamen monatlich eine Gutschrift von 1&1 für die Grundgebühr der Telekom - ist ja ok und funktioniere auch einwandfrei. Jetzt konnte 1&1 dann auch die Leitung bereitstellen - und schon sind die Eltern nicht mehr erreichbar. Raustelefonieren geht, da rausgehend ja VoIP ist. Nur ankommend ist da nichts. Man wählt die Rufnummer, es kommt eine halbe Minute nur Stille und dann ein "Besetzt". Aber eine schnelle Tonfolge, so wie "gassenbesetzt" . 1&1 spricht von einem bedauerlichen Einzelfall, es sei bei der Portieung vielleicht was schiefgelaufen oder sonst wo. Man will sich kümmern.... seit 2 Wochen :-( .
Menü
[3.1.1] frau-ti antwortet auf sabsi_g
11.06.2008 16:55
Hallo,
wir haben seit 30.05.08 den gleichen FEhler mit dem Komplettanschluß mit 1 und 1 bekommen. Trotz ständiger Anrufe bei 1 und 1 keine Lösung, so sitzen wir seither ohne Erreichbarkeit und Lösungsmöglichkeiten da. Habt ihr eine Lösung gefunden, bitte um Mail an: fam-el-amine@web.de vielen DAnk
Menü
[3.1.1.1] sabsi_g antwortet auf frau-ti
18.06.2008 11:35
Benutzer frau-ti schrieb:
Hallo, wir haben seit 30.05.08 den gleichen FEhler mit dem Komplettanschluß mit 1 und 1 bekommen. Trotz ständiger Anrufe bei 1 und 1 keine Lösung, so sitzen wir seither ohne Erreichbarkeit und Lösungsmöglichkeiten da.

Hallo,

da 1&1 das bei meinen Eltern nicht innerhalb von 4 Wochen hinbekommen hat, hat 1&1 einer sofortigen Vertragsauflösung zugestimmt. Meine Eltern haben nun wieder einen Telekom-Anschluß beantragt, der mittlerweile geschaltet ist.

Sabsi
Menü
[3.1.1.1.1] sammy133 antwortet auf sabsi_g
27.06.2008 10:19
Hallo,
hatte das Problem daß bei mir gar nichts mehr ging, weder ein.-noch ausgehende Telefonate. Was blieb mir anderes übrig als mit dem Handy den Technik-Support 0900...... von 1&1 anzurufen. Mußte zwei mal anrufen da ich beim ersten mal die Code- und Zugangs-Nr. nicht zur Hand hatte. Nachdem ich der Dame alles erklärt hatte, fragte sie mich ob ich mit dem Handy anrufe. Als ich dies bejahte war sie plötzlich für mindestens 15 Minuten verschwunden. Angeblich mußte sie bei der Hardware-Abteilung um Rat fragen. Ein Kundenfreundlicher Provider hätte zurückgerufen. Helfen konnte man mir nicht. Ich saß die halbe Nacht vor dem Bildschirm und versuchte die Einstellungen wieder auf Vordermann zu bringen, was mir letztlich dann auch gelang. Auf meinem Einzelgesprächsnachweis waren 44 Minuten = 37,71€ eingetragen.
Dies war eines von vielen Problemen die ich mit dieser Firma hatte.
Jetzt gehts zum Anwalt. Bisher habe ich mit Surf&Phone mehr bezahlt als vorher mit der "Klassischen Variante" (Netz & Telefon getrennt)
Menü
[3.1.1.1.1.1] sammy133 antwortet auf sammy133
02.07.2008 17:50
Hallo Mitleidende,
bevor Ihr, weil an Eurer Telefonie nichts mehr geht, mit dem Handy den Technik-Support von 1&1 anrufen müßt (0900...Nr), hier ein paar Tips. Ihr werdet es nicht glauben, aber bei mir hat sich wie von Geisterhand der Zugangscode verändert. Darum vor dem zurücksetzen Eurer Fritz-Box folgende Schritte:
Einloggen in Kunden-Login / Kunde + Kundenpasswort / Paket ( z.B. 1&1 Surf & Phone) und Internetzugang. Da steht Euer aktueller Internet-Zugang und Start-Code. Danach die Fritz-Box zurücksetzen und den Start-Code eingeben. Dann die Einstellungen vornehmen ( z.B. FON1 oder FON2, Telefonnummer,I­nternettelefonie u.s.w.) Es kann sein daß Ihr es 2-3 mal probieren müßt. 1&1 Service..... Ihr wißt ja.
Viel Glück

Sammy
Menü
[3.1.2] dandy85 antwortet auf sabsi_g
11.06.2008 17:18
Genau dieses Problem tritt bei vielen Kunden auf und liegt in der Regel an der Konfiguration beim Kunden. Nach der Umstellung des Anschlusses muss die Fritz!Box zurückgesetzt werden und mit dem Startcode eingerichtet werden - damit muss eine automatische Konfiguration durch den Anbieter erlaubt werden. Durch 1&1 werden dann Einstellungen gesetzt, die man über die Oberfläche der Fritz!Box nicht machen kann. Dann muss der Rest per Hand noch Konfiguriert werden und es sollte laufen.