Anbieterforum
Menü

1&1 der gröste Sch..ß


10.06.2008 12:03 - Gestartet von -LH- andy
hi leute Habe jetzt auch 1&1 leider habe 6000 bestellt habe aber nur 2750 bekommen habe auch schon 7 Mails geschribe meldet sich aber keiner zu
auserdem habe ich gestern eine Rechnung von Der T-Com bekommmen wo ich verbindungen Bezahlen soll da 1&1 den Anschluß nicht umgemeldet hat echt super sch..ß F... sry ist aber so
PS.: super schlechter Kontakt
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf -LH- andy
10.06.2008 12:36
Wohl genauso schlecht wie Dein Deutsch...
Menü
[2] michback antwortet auf -LH- andy
10.06.2008 15:30
... nur weil du unfähig bist die Anlage richtig zu konfigurieren, und Dich vorher nach der verfügbaren Bandbreite zu informieren...

... tja, es gibt schon Sch..ß Kunden...

*Kopfschüttel*
Menü
[3] fairplay antwortet auf -LH- andy
10.06.2008 16:16
Benutzer -LH- andy schrieb:
hi leute Habe jetzt auch 1&1 leider habe 6000 bestellt habe aber nur 2750 bekommen habe auch schon 7 Mails geschribe meldet sich aber keiner zu auserdem habe ich gestern eine Rechnung von Der T-Com bekommmen wo ich verbindungen Bezahlen soll da 1&1 den Anschluß nicht umgemeldet hat echt super sch..ß F... sry ist aber so PS.: super schlechter Kontakt

Hei Allder!

Isch empvelle dier ein Kurß von däutsche Reschtschraibunk
su maachen!

Kukst Du hir:

www.duden.de

Menü
[3.1] bastian antwortet auf fairplay
10.06.2008 16:21
Benutzer fairplay schrieb:
Benutzer -LH- andy schrieb:
hi leute Habe jetzt auch 1&1 leider habe 6000 bestellt habe aber nur 2750 bekommen habe auch schon 7 Mails geschribe meldet sich aber keiner zu auserdem habe ich gestern eine Rechnung von Der T-Com bekommmen wo ich verbindungen Bezahlen soll da 1&1 den Anschluß nicht umgemeldet hat echt super sch..ß F... sry ist aber so PS.: super schlechter Kontakt

Hei Allder!

Isch empvelle dier ein Kurß von däutsche Reschtschraibunk su maachen!

Kukst Du hir:

www.duden.de



1&1 beschäftigt eigens eine Unter-Abteilung des Supports, die sich mit solchen Kundenanfragen beschäftigt. Die müssen erst einmal übersetzt werden. Das dauert halt. ;-)
Menü
[4] sabsi_g antwortet auf -LH- andy
18.06.2008 11:46
Benutzer -LH- andy schrieb:
hi leute Habe jetzt auch 1&1 leider habe 6000 bestellt habe aber nur 2750 bekommen

leider gibt es nicht überall in Deutschland 6000 DSL. Vorher informieren, hätte zumindestens diese böse Überraschung beseitigt

habe auch schon 7 Mails geschribe meldet sich aber keiner zu auserdem habe ich gestern eine Rechnung von Der T-Com bekommmen wo ich verbindungen Bezahlen soll da 1&1 den Anschluß nicht umgemeldet

ja, ein grosses Problem, wo viele Leute mit reinfallen.
1&1 spricht von einer Telefonflat ins Festnetz. Die schreiben aber nicht dazu, daß es eine VoIP (also Internet-Telefonie) Flat ist.....
Also richtet man seine Fritzbox ein.... Internettelefonie... nein, jabe ja kein sipgate oder skypeout oder was auch immer. Habe ja eine Festnetzflat. Also richtet man keine Internettelefonie ein und leitet das Telefon auf den Festnetzanschluß. Und schwupps zahlt man munter an die Telekom die Telefongebühren. Hat meine Eltern auch 50 Euro gekostet, die keiner ersetzt. Ärgerlich. Warum steht nicht gross in der Werbung "Festnetzflat über Internet" und zusätzlich in dem Brief mit den Zugangsdaten " ACHTUNG! für die Festnetzflat müssen Sie in der Fritzbox Internet-Telefonie wie folgt einrichten..." ??


Sabsi
Menü
[4.1] myselfme antwortet auf sabsi_g
20.06.2008 13:34
Eigentlich braucht man nu der Installationsanleitung der FritzBox folgen. Da sich viele aber an die Technik nicht rantrauen, holen sie jemanden der sich auskennt...
Menü
[4.1.1] sabsi_g antwortet auf myselfme
21.06.2008 17:56
Benutzer myselfme schrieb:
Eigentlich braucht man nu der Installationsanleitung der FritzBox folgen. Da sich viele aber an die Technik nicht rantrauen, holen sie jemanden der sich auskennt...

selbstverständlich ist man mit der Installationsanleitung der Fritzbox rangegangen. Internbettelefonie einrichten..... Äm, warum ???? Nirgendwo steht doch im Angebotstext der 1&1, dem Begrüssungsscheiben, den Zugangsdaten oder sonst wo, daß man eine VoIP Flat hat ! Also sagt man bei dem Punkt "Internbettelefonie einrichten" : brauche ich nicht !! Ich habe ja eine Festnetz !!!!! Flatrate, also stellt man in der Fritzbox folgerichtig ein : Telefon über Festnetz!! - und dann kommt die t-com Abrechnung und man versteht die Welt nicht mehr. Eine Beschwerde bei 1&1 brachte dann erst die Erkenntnis, daß man eine VoIP Festnetzflatrate hat. Mit diesem Wissen und der Installationsanleitung der Fritzbox war das Einrichten dann natürlich nur eine Sache von wenigen Minuten.

Menü
[4.1.1.1] niknuk antwortet auf sabsi_g
21.06.2008 19:32
Benutzer sabsi_g schrieb:

Internbettelefonie einrichten..... Äm, warum ???? Nirgendwo steht doch im Angebotstext der 1&1, dem Begrüssungsscheiben, den Zugangsdaten oder sonst wo, daß man eine VoIP Flat hat !

Relevant für den Leistungsumfang eines Anschlusses sind nicht nur der Angebotstext oder das Begrüßungsschreiben, sondern auch und vor allem AGB und Leistungsbeschreibung. Man liest sich also vor (!) einer Bestellung http://dsl.1und1.de/xml/order/AgbInternetZugang und insbesondere http://dsl.1und1.de/xml/order/LeistungDsltelefonie durch und weiß dann Bescheid. Sicher hat 1&1 auch Anleitungen zur Einrichtung der Fritzbox zur Verfügung gestellt, notfalls lädt man sich diese (http://hilfe-center.1und1.de//bin/1u1_benutzerhandbuch.pdf und http://hilfe-center.1und1.de//bin/rufnummern_einrichtung.pdf) eben von der 1&1-Website herunter. Ja ich weiß, das ist viel Kleingedrucktes, aber Telefonanschlüsse sind nunmal eine komplizierte Sache. Im vorliegenden Fall hätte das Durchlesen 50 Euro gespart, ein ziemlich üppiger Stundensatz für 10 Minuten Lesen.

Außerdem ist es auch für einfachere Gemüter sicher nachvollziehbar, dass auf ein und derselben Leitung nicht die Telekom und 1&1 gleichzeitig einen herkömmlichen Telefonanschluss schalten können. Aus der Tatsache, dass der (herkömmliche) Telekom-Telefonanschluss erhalten bleibt, lässt sich messerscharf schließen, dass der 1&1-Telefonanschluss irgendwie anders realisiert werden muss. Mit anderen Worten: wer seine Fritzbox an einem solchen Anschluss so betreibt, dass er über den herkömmlichen Anschluss telefoniert, der muss einfach davon ausgehen, dass die Gespräche über den einzigen vorhandenen herkömmlichen Anschluss gehen, und das ist nun mal der Telekom-Anschluss.

Gruß

niknuk
Menü
[4.1.1.1.1] dibo123 antwortet auf niknuk
23.06.2008 16:21
Es steht bei der T com auch nicht das man kein Voip hat!!