Anbieterforum
Menü

 Abgezockt: ...und plötzlich Kostenfalle OnlineSpeicher bei 1und1


06.03.2016 19:38 - Gestartet von Magixx
einmal geändert am 07.03.2016 10:45
Ich nutze seit längerem den Online-Speicher von 1und1. Bisher vor 2016 hatte ich 1 TB Datenvolumen, von dem ich etwa 90 GB genutzt hatte, frei zur Verfügung. Seit dem 01.01.2016 wurden mir erstmals Kosten für die Nutzung in Höhe von knapp 20 € in Rechnung gestellt.

Beim 1. Anruf bei der Rechnungsstelle bekam ich die Auskunft ich hätte 100 GB frei und bei Überschreitung um jew. 20 GB würden mir jeweils 4,99 € in Rechnung gestellt. Damit käme dann bei der Nutzung von 133 GB auch die Rechnung so zustande. 
Nach Deaktivierung der Speichererweiterung wurde mir ein nutzbarer Speicher von 215 GB, davon 133 GB genutzt, angezeigt. Warum diese Rechnung?

Da die Leistungsbeschreibung und Preisliste unterschiedlich, vom Vertrag und der Hardware abhängig, ist, habe ich ein weiteres Mal bei in der Technik angerufen. Dort Teilte mir eine Mitarbeiterin nach 9 Minuten Wartezeit mit, dass ich bei DSL100 ohne Hardware Nutzung sondern die Nutzung eines (Homeserver 7362) aus einer vorherigen Vertragsverlängerung nur 10 GB zur Verfügung steht. Aber das genaue Volumen würde mir ja unmissverständlich im Online-Speicher angezeigt. Und da steht verlockender weise 215 GB!!! Und das sehe ich als Rechtsverbindlich.

Ich fühle mich hier mächtig Verklappst in eine Kostenfalle gelockt und „über den Tisch gezogen“. Und auch als Profiseller werde ich häufiger mit solchen und ähnlichen Fällen konfrontiert. So dass es mit immer schwerer fällt Produkte von 1und1 zu empfehlen.

Ok, ich habe ein Upgrade von DSL 6000 Auf DSL 100 Vektor durchgeführt. Klar, wer lesen kann ist im Vorteil. Aber wer liest aufmerksam die Leistungsbeschreibung. Für mich ist ausschlaggebend was im Control-Center steht. Und da nutze ich momentanen nur 9 GB von 215 GB. Wahrscheinlich auch noch 4 GB zu viel.

So steht in der Leistungsbeschreibung das ich nur noch 5 EMAIL Postfächer zu Verfügungen habe ... Im Control-Center sind es 100 von denen ich für meine 6 Köpfige Familie 35! nutze,

Ist da die nächste Kostenfalle vorprogrammiert... Oder sollte ich schnell 30 Postfächer löschen.😡

Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass 1und1, bisher mit Leistungen prozend, diese still herunterfährt, um den Kunden mit "Sonderleistungen" das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Menü
[1] ET-daheim antwortet auf Magixx
26.01.2021 09:14
Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem mit dem 1und1 online Speicher.
Mein ursprünglicher Vertrag beginnt 2011 (DSL 50000) und nach meiner Information hätte ich zu diesem Zeitpunkt kostenlos 500GB Onlinespeicher. Das kann ich leider nicht mehr beweisen, da ich keine Unterlagen mehr habe die das Werbeversprechen belegen. Hat hier im Vorum zufälloig noch jemand Unterlagen über die Werbeversprechen von 1und1?

Nun ich hatte Jahrelang nichts mit dem onlinespeicher angestellt noch mich dafür interessiert, bis ich vor kurzem angefangen habe alle meine Fotos und Videos auf den Speicher auszulagern. jetzt habe ich 115GB erreicht und kann plötzlich nichts mehr hochladen.
Nach Rücksprache mit der HL hätte ich angeblich nur 50GB zur Verfügung. Aber wenn ich von 50GB von Anfang an ausgegangen wäre hätte ich ja garnicht erst angefangen meine Fotos&Videos auszulagern.

Ich könnte wirklich ein paar Fleyer oder Werbebroschüren oder ähnliches gebrauchen, da ich vor kurzem auch eine Vetragsanpassung gemacht habe aber mir von einer Verkleinerung des Onlinespeicher nichts gesagt wurde.

Wer was hat schicke es bitte senden.
Danke
Eddi