Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
10 11 12
Menü

Vorwahl besetzt, Hotline 'kein Anschluss unter dieser Nummer'


05.07.2005 15:48 - Gestartet von Kimmig
Habe gerade meine Soft-LCR Nummern aktualisiert und wollte prüfen, ob es funktioniert. Bei der 01026 die ganze Zeit besetzt. Dann versuchte ich die Hotline anzurufen mit dem Erfolg der Ansage: "Kein Anschluss unter dieser Nummer." Bitte streicht die 01026 aus eurer Liste.
Menü
[1] grisu31 antwortet auf Kimmig
11.07.2005 21:36
Bei dir scheinen die Leitungskapazitäten erschöpft zu sein. Versuche mal dich über das Kontaktformular (http://www.01026telecom.de/index2.php# ) zu beschweren. Vielleicht erkenne Sie das Marktpotential und mieten noch zusätzliche Leitungen an. (Das kann aber dauern, wenn überhaupt ..;-)))

Ich habe seit meine letzten Artikel eine Strichliste geführt und zu hundert Prozent ein Freizeichen bekommen (bei 105 Anrufen an 13 verscheidene Zielvorwahlen) es handelt sich also um ein lokales Problem bei dir .. was dir wohl nicht wirklich weiterhilft.

Hotline: Du hast recht die Hotline ist wirklich abgeschaltet bei den ganzen Beschwerdeanrufen wohl auch verständlich ....

01026 hat aber auch noch eine normale Telefonnummer, z. B. über
http://branchenauskunft.klicktel.de/ und eingabe des Firmennamens ist problemlos eine Telefonnummer des Unternehmens zu ermitteln. ... (man sollte solche Nummer aber wirklich nur bei wichtigen Angelegenheiten nutzen, sonst werden die Einträge bald verschwinden bzw. die Nummer abgeschaltet!)
Menü
[1.1] Kimmig antwortet auf grisu31
12.07.2005 09:02
Habe es gerade noch einmal probiert. Sowohl Anrufe ins Festnetz als auch zu Mobilnummern werden mit Besetztzeichen quittiert.

Ich wohne in Tübingen, das zum Grossraum Stuttgart gehört und normalerweise gut versorgt ist.

Die 01026 steht bei Teltarif im Moment bei Fern- und Mobilgesprächen an erster Stelle. Wenn die 01026 nicht flächendeckend verfügbar ist, dann hat sie in der Tariftabelle an erster Stelle nichts zu suchen oder sollte zumindest mit dem Hinweis der eingeschränkten Erreichbarkeit versehen werden.

Schade, dass es von Teltarif nirgends einen Hinweis auf die bestehenden Probleme gibt.
Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf Kimmig
12.07.2005 09:13
Benutzer Kimmig schrieb:
Die 01026 steht bei Teltarif im Moment bei Fern- und Mobilgesprächen an erster Stelle. Wenn die 01026 nicht flächendeckend verfügbar ist, dann hat sie in der Tariftabelle an erster Stelle nichts zu suchen oder sollte zumindest mit dem Hinweis der eingeschränkten Erreichbarkeit versehen werden.

Klar, wie soll Teltarif es schaffen, alle Call-by-call Klitschen durchgehend und aus mehreren Ortsnetzen zu "überwachen"?

Man hat bewusst eine Tabelle mit mehreren Anbietern gemacht und zeigt nicht nur den billigsten an. Dass der billigste überlastet ist, ist doch wirklich nichts neues.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1] Albertros antwortet auf handytim
12.07.2005 09:44
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer Kimmig schrieb:
Die 01026 steht bei Teltarif im Moment bei Fern- und Mobilgesprächen an erster Stelle. Wenn die 01026 nicht flächendeckend verfügbar ist, dann hat sie in der Tariftabelle an erster Stelle nichts zu suchen oder sollte zumindest mit dem Hinweis der eingeschränkten Erreichbarkeit versehen werden.

Klar, wie soll Teltarif es schaffen, alle Call-by-call Klitschen durchgehend und aus mehreren Ortsnetzen zu "überwachen"?

Man hat bewusst eine Tabelle mit mehreren Anbietern gemacht und zeigt nicht nur den billigsten an. Dass der billigste überlastet ist, ist doch wirklich nichts neues.

Ciao
Tim

Tröstet euch. Auch im "hohen" Norden ist ständig besetzt bei 01026.
Dieser Umstand ist bei Billganbietern nun mal so. Wie Tim schon schrieb. Einfach den nächsten aus der Tabelle nehmen.
Menü
[1.1.1.1.1] zoelac antwortet auf Albertros
14.07.2005 20:38
Benutzer Albertros schrieb:
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer Kimmig schrieb:
Die 01026 steht bei Teltarif im Moment bei Fern- und Mobilgesprächen an erster Stelle. Wenn die 01026 nicht flächendeckend verfügbar ist, dann hat sie in der Tariftabelle an erster Stelle nichts zu suchen oder sollte zumindest mit dem Hinweis der eingeschränkten Erreichbarkeit versehen werden.

Klar, wie soll Teltarif es schaffen, alle Call-by-call Klitschen durchgehend und aus mehreren Ortsnetzen zu "überwachen"?

Man hat bewusst eine Tabelle mit mehreren Anbietern gemacht und zeigt nicht nur den billigsten an. Dass der billigste überlastet ist, ist doch wirklich nichts neues.

Ciao
Tim

Tröstet euch. Auch im "hohen" Norden ist ständig besetzt bei 01026.
Dieser Umstand ist bei Billganbietern nun mal so. Wie Tim schon schrieb. Einfach den nächsten aus der Tabelle nehmen.

Also die Gespräche zum Handy sind immer frei, aber Ansage: 10cent statt 14cent wie Aushang von 01026
Menü
[1.1.1.1.1.1] 713alti antwortet auf zoelac
31.07.2005 20:25
Seid Ihr euch so sicher, daß die Netze nicht für 01026 geschaltet sind? Ich meine, es hat ganz andere Ursachen.
Bei mir geht es auch nicht, aber meine Schwester ein paar Häuser weiter kann damit anrufen. dafür gibt es bei ihr keine Ortsgespräche 01081 und keine 01035+01071.
Wäre interessant zu erfahren, wer die Einteilung in "JA" und "NEIN" vornimmt. Hier in Chemnitz gibt es nämlich kein einheitliches Bild von gesperrten und freien Nummern.
Ineressant ist, daß man aber die Servicenummern 0310 bekommt und da seine Störung melden kann, aber auch den gültigen Tarif zu hören bekommt. Natürlich tut sich da aber nichts mit der angekünbdigten Störungsbehebung.

Gruß
Alti
Menü
[1.1.1.1.2] klausg antwortet auf Albertros
01.09.2005 09:40
Tröstet euch. Auch im "hohen" Norden ist ständig besetzt bei 01026.
Dieser Umstand ist bei Billganbietern nun mal so. Wie Tim schon schrieb. Einfach den nächsten aus der Tabelle nehmen.

Auch im "Süden" geht es bisher nicht - immer ist es besetzt !!
Schade um die verlorene Zeit - inzwischen bin ich wieder zu
meiner Stamm-Vorwahl zurückgekehrt.

Mfg
Klaus
Menü
[1.1.1.1.2.1] talk antwortet auf klausg
01.09.2005 10:39
Hallo,

Benutzer klausg schrieb:
Tröstet euch. Auch im 'hohen' Norden ist ständig besetzt bei 01026.
>
Auch im 'Süden' geht es bisher nicht - immer ist es besetzt !! Schade um die verlorene Zeit - inzwischen bin ich wieder zu meiner Stamm-Vorwahl zurückgekehrt.

Habt Ihr zwei in der Vergangenheit die 01051, 01071, 01081
oder 01015 intensiv genutzt?

Falls Ihr ISDN habt, kommt Ihr bei der 01026 durch, wenn Ihr
eine andere abgehende MSN verwendet?

cu talk
Menü
[1.1.1.1.2.1.1] voithian antwortet auf talk
07.09.2005 18:21

Habt Ihr zwei in der Vergangenheit die 01051, 01071, 01081 oder 01015 intensiv genutzt?

Falls Ihr ISDN habt, kommt Ihr bei der 01026 durch, wenn Ihr eine andere abgehende MSN verwendet?

cu talk

Hallo,
ein kleiner Erfahrungsbericht von mir:

die MSN, mit der ich häufig über 01071 telefoniere, ist zu 100% besetzt. Andere MSN funktionieren dagegen zu 100%!

Gruß
Wolfgang
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1] klausg antwortet auf voithian
07.09.2005 19:53

Hallo,
ein kleiner Erfahrungsbericht von mir:

die MSN, mit der ich häufig über 01071 telefoniere, ist zu 100% besetzt. Andere MSN funktionieren dagegen zu 100%!

Gruß
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

danke für die Antwort - allerdings ist mir nicht ganz klar: was ist eine "MSN" ? Wie kannst du häufig über 01071 telefonieren, wenn " sie -die MSN " 100 % besetzt ist ?

Ich benutze eben einfach mein Telefon wähle 01071 oder eine andere "Sparvorwahl" und dann funktioniert es - oder eben
nicht, wie z.B. mit der 01026

Mfg
Klaus
Menü
[1.1.1.1.2.1.2] klausg antwortet auf talk
07.09.2005 19:55
Habt Ihr zwei in der Vergangenheit die 01051, 01071, 01081 oder 01015 intensiv genutzt?

Falls Ihr ISDN habt, kommt Ihr bei der 01026 durch, wenn Ihr eine andere abgehende MSN verwendet?

cu talk

Hallo Talk,

bei mir funktionierts (analog - ohne ISDN) bei 01071, 01051 problemlos - jedoch nicht bei 01026.

1. Was ist eine MSN und wie kann ich die benutzen, um mit 01026
zu telefonieren ?

Mfg
Klaus
Menü
[1.1.1.1.2.1.2.1] Steffen Winter antwortet auf klausg
08.09.2005 09:50
Benutzer klausg schrieb:
Habt Ihr zwei in der Vergangenheit die 01051, 01071, 01081 oder 01015 intensiv genutzt?

Falls Ihr ISDN habt, kommt Ihr bei der 01026 durch, wenn Ihr
eine andere abgehende MSN verwendet?

cu talk

Hallo Talk,

bei mir funktionierts (analog - ohne ISDN) bei 01071, 01051 problemlos - jedoch nicht bei 01026.

1. Was ist eine MSN und wie kann ich die benutzen, um mit 01026
zu telefonieren ?

Mfg
Klaus

Hallo Klaus,

viele haben einen ISDN-Anschluss. Bei diesem Anschluss sind den beiden verfügbaren Leitungen (Beispiel hier: Mehrgeräteanschluss) zwischen 3 und 10 Rufnummern (MSN = Multiple Subscriber Number) zugeordnet.

Durch eine Telefonanlage oder einem kleinen Adapter kann man u.a. die nach aussen signalisierte Rufnummer (von den verfügbaren) verändern.

Gruß, Steffen
Menü
[1.1.1.1.2.1.2.1.1] voithian antwortet auf Steffen Winter
08.09.2005 13:33

Hallo Klaus,

viele haben einen ISDN-Anschluss. Bei diesem Anschluss sind den beiden verfügbaren Leitungen (Beispiel hier:
Mehrgeräteanschluss) zwischen 3 und 10 Rufnummern (MSN = Multiple Subscriber Number) zugeordnet.

Durch eine Telefonanlage oder einem kleinen Adapter kann man u.a. die nach aussen signalisierte Rufnummer (von den verfügbaren) verändern.

Gruß, Steffen

Hallo,

noch ein Hinweis. Das Unterdrücken der Übertragung der 'bösen' Nummer (die doch tatsächlich häufig mit 01071 benutzt worden ist!) in der Telefonanlage oder durch Wählen von *31# hilft nicht, da die aktuelle Nummer offensichtlich trotzdem an den Netzbetreiber übertragen wird.

Gruß
Wolfgang
Menü
[1.1.1.1.2.1.2.1.1.1] Steffen Winter antwortet auf voithian
08.09.2005 13:54
Benutzer voithian schrieb:

Hallo Klaus,

viele haben einen ISDN-Anschluss. Bei diesem Anschluss sind den beiden verfügbaren Leitungen (Beispiel hier: Mehrgeräteanschluss) zwischen 3 und 10 Rufnummern (MSN = Multiple Subscriber Number) zugeordnet.

Durch eine Telefonanlage oder einem kleinen Adapter kann man u.a. die nach aussen signalisierte Rufnummer (von den verfügbaren) verändern.

Gruß, Steffen

Hallo,

noch ein Hinweis. Das Unterdrücken der Übertragung der 'bösen' Nummer (die doch tatsächlich häufig mit 01071 benutzt worden ist!) in der Telefonanlage oder durch Wählen von *31# hilft nicht, da die aktuelle Nummer offensichtlich trotzdem an den Netzbetreiber übertragen wird.

Gruß
Wolfgang

Klar wird die Nummer u.a. zu Abrechnungszwecken übermittelt. Das gilt u.a. ebenso für 0191x,0192x,0193x (online) und Freecall-Nummern.

Gruß, Steffen
Menü
[1.1.1.1.2.1.2.1.2] Re: Vorwahl besetzt bei ISDN-Hauptnummer
pit dralon antwortet auf Steffen Winter
08.09.2005 16:03
hallo steffen,

du hast recht ...

auch ich ärgere mich seit tagen über diese unbrauchbare 01026. tatsache ist aber, daß die 01026 sofort klappt, wenn ich (ISDN) mit mehreren anderen MSN's raustelefoniere, als ich das in der vergangenheit mit 01071 gemacht habe. es werden also definitiv die nutzer von 01071 gesperrt.

das ist sehr unseriös, und ich schließe mich der langen liste derer an, die schon seit wochen fordern, 01026 bis auf weiteres aus der tarifabfrage herauszunehmen. oder es sollten deren tarife nur nach anklicken der option "anbieter mit ressourcenproblemen anzeigen" erscheinen.

mfg, pit