Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
115 16 1736
Menü

VORSICHT ABZOCKE !


16.06.2003 10:17 - Gestartet von 010012 Team
Sehr geehrter Herr Achten,

am Samstag,14.Juni 2003, 10::35 Uhr schrieben Sie uns eine Email, in der Sie uns das hier geschilderte Problem mitteilten.

Am Montag, 16.Juni 2003, 7:53 Uhr erhielten Sie eine Antwort per Email, in der wir Ihnen mitteilten, dass wir Ihnen die zuviel gezahlten Gebühren in Ihrer nächsten Telefonrechnung gutschreiben werden, da es sich vermutlich um einen technischen Fehler handelte.

Fehler können passieren. Was uns erstaunt, ist, dass jemand 12 Minuten nach einer Beschwerde am Samstag (!) bereits von "Abzocke" spricht. Dies wäre doch wohl nur gerechtfertigt, wenn wir nicht auf Ihre Email geantwortet hätten. Sie erhielten aber bereits kurz nach Bürobeginn am Montag eine Antwort.

Ebenso ist es unseren Kunden bekannt, dass wir keine Ansage schalten. Wir legen Wert darauf, keine unnötigen Kosten an die Kunden weitergeben zu müssen. Unsere Tarife können Sie im Internet einsehen, telefonisch erfragen oder sich auch per Fax zusenden lassen, wenn Sie das wünschen.

Mit freundlichen Grüssen

Ihr 010012 Team
Menü
[1] Guy ACHTEN antwortet auf 010012 Team
16.06.2003 23:32


Fehler können passieren. Was uns erstaunt, ist, dass jemand 12 Minuten nach einer Beschwerde am Samstag (!) bereits von "Abzocke" spricht. Dies wäre doch wohl nur gerechtfertigt, wenn wir nicht auf Ihre Email geantwortet hätten. Sie erhielten aber bereits kurz nach Bürobeginn am Montag eine Antwort.

Im Franzoesischen gibt es ein Sprichwort, das heisst:
"Man hat keine zweite Chance, um einen ersten Eindruck bei jemandem zu hinterlassen." Genau das ist hier passiert. Das erste Mal, wo ich einen Anruf mit Ihrer Gesellschaft taetige, kommt ein "Fehler" vor. Schade.
Ich muss jedoch zugeben, dass Sie schnell und effizient in Ihrer Antwort waren. Mal schauen ob Sie genauso schnell bei meiner Gutschrift sind.

Ebenso ist es unseren Kunden bekannt, dass wir keine Ansage schalten. Wir legen Wert darauf, keine unnötigen Kosten an die Kunden weitergeben zu müssen. Unsere Tarife können Sie im Internet einsehen, telefonisch erfragen oder sich auch per Fax zusenden lassen, wenn Sie das wünschen.

Waere eine Ansage geschalten gewesen, haette ich wohl eher den Fehler bemerkt und nicht erst auf der Rechnung. Ausserdem: Wenn andere Gesellschaften es fertig bringen eine Ansage zu schalten, dann sollten Sie doch auch dazu im Stande sein. Soviel Mehrkosten kann das doch wohl nicht verursachen. Asserdem kann es doch nur in Ihrem eigenen Interesse sein, die Kunden zu beruhigen indem Sie Ihre im Internet angegebenen Preise durch eine akustische Ansage bestaetigen.

Wie schon gesagt, leider bin ich jetzt vorsichtiger gegenueber Ihrer Gesellschaft geworden da meine erste Erfahrung leider negativ war.

Mit freundlichen Gruessen.

Guy