Fortnite

Fortnite: Epic Games setzt Android-Nutzer auf Warteliste

Aktuell steht die Beta-Phase von Fortnite allen Nutzern von Android-Smartphones offen. Allerdings müssen die sich erst noch gedulden. Um die Beta spielen zu können, müssen Nutzer eine offizielle Einladung des Spieleentwicklers Epic Games erhalten.
AAA
Teilen (5)

Wer Fortnite auf Android spielen will spielen will, kommt auf eine Warteliste.Wer Fortnite auf Android spielen will spielen will, kommt auf eine Warteliste. Als Samsung vor rund einer Woche das Galaxy Note 9 offiziell vorgestellt hat, kündigte der Elektronikhersteller auch eine Android-Version des beliebten Handyspiels Fortnite an. Das sollte allen Samsung-Galaxy Nutzern (ab Galaxy S7) exklusiv für drei Tage zur Verfügung stehen. Anschließend sollten alle anderen Nutzer von Android-Smartphones in den Genuss kommen, die geschlossene Beta-Version von Fortnite spielen zu können. Das ist allerdings nicht so einfach wie erhofft.

Nur bestimmte Android-Geräte

War zuvor noch von allen anderen Android-Geräte die Rede, so gibt es auf der Seite von Epic Games einen Hinweis mit folgender Einschränkung: "Die Android-Beta wird zunächst mit folgenden Geräten funktionieren". Damit ist eine entsprechende Einschränkung gemeint. Neben den bereits angesprochenen unterstützten Samsung-Galaxy-Geräten (sowie Tab S3 und Tab S4) können zunächst Besitzer von Google Pixel (XL), Pixel 2 (XL), Asus ROG Phone, Zenfone 4 Pro, 5Z, V, Essential PH-1, Huawei Honor 10, Honor Play, Mate 10 (Pro), Mate RS, Nova 3, P20 (Pro), V10, LG G5, G6, G7 ThinQ, V20, V30 (+), Nokia 8, OnePlus 5 (T), 6, Razer Phone, Xiaomi Blackshark, Mi 5 (S, S Plus), 6 (Plus), Mi 8 (Explorer), 8SE, Mi Mix (2, 2S), Mi Note 2, ZTE Axon 7 (S), Axon M, Nubian Z17 (s) und Nubia Z11 Fortnite spielen.

Darunter steht noch ein Link zu einer "ausführlicheren Liste". Dort stehen aber zunächst dieselben Geräte sowie ein Hinweis, das Fehler behoben werden, damit die Geräte HTC 10, U Ultra, U11 (+), U12 (+), Lenovo Moto Z (Droid), Moto Z2 Force und Sony Xperia XZ (s), XZ1 und XZ2 unterstützt werden. Darüberhinaus sollen aber auch unter Umständen anderen Android-Geräte unterstützt werden, wenn sie bestimmte Mindestanforderungen erfüllen.

Auf die Warteliste setzen lassen

Wer die Android-Beta spielen möchte, muss erst per E-Mail eingeladen werden.
Wer die Android-Beta spielen möchte, muss erst per E-Mail eingeladen werden.
Nutzer mit kompatiblen Geräten können aber nicht sofort spielen. Zunächst müssen sie sich registrieren und eine Einladung für die geschlossene Beta per E-Mail erhalten. Wie lange das dauert, ist nicht explizit angegeben.

Fortnite ist übrigens nicht im Google PlayStore erhältlich. Google warnt aktuell vor Fake Apps. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Spiele