Motorsport

RTL: Ausgewählte Formel-1-Rennen auch 2022 im Free-TV

RTL konnte sich auch für 2022 eine Subli­zenz von Sky zur Über­tra­gung ausge­wählter Formel-1-Rennen sichern. Alle Rennen gibt es auch im kommenden Jahr nur im Pay-TV.

Formel 1 auch 2022 bei RTL Formel 1 auch 2022 bei RTL
Screenshot: Michael Fuhr/Quelle: YouTube
RTL und Sky haben sich laut Medi­enbe­richten darauf verstän­digt, dass RTL auch im kommenden Jahr die Formel 1 im Free-TV zeigen kann. Es bleibt aber dabei, dass Motor­sport-Fans, die alle Formel-1-Rennen sehen möchten, ein Abon­nement des Pay-TV-Veran­stal­ters Sky benö­tigen. Im vergan­genen Jahr hatten die beiden TV-Anstalten noch alle Rennen parallel über­tragen.

Seit Beginn der Saison 2021 liegen die Formel-1-Über­tra­gungs­rechte bei Sky. Der Pay-TV-Anbieter hat mit Sky Sport F1 sogar einen eigenen Motor­sport-Kanal einge­richtet, der unter anderem umfas­send über alle Rennen in der Formel 1 berichtet. RTL konnte von Sky Subli­zenzen erwerben - aller­dings nur für vier Rennen. Alle anderen Über­tra­gungen sind in Deutsch­land exklusiv bei Sky zu sehen.

Für das kommende Jahr läuft es den Angaben zufolge auf die gleiche Lösung wie in der aktu­ellen Saison hinaus. RTL kann vier Rennen aus der Formel 1 zeigen. Fans, denen dieses Angebot nicht ausreicht, benö­tigen ein Abon­nement für Sky, wenn sie die Rennen live am TV-Bild­schirm verfolgen möchten. Mitte 2020 hatte RTL eigent­lich seinen Ausstieg aus der Formel 1 verkündet. Im Früh­jahr 2021 kam es dann zur über­raschenden Eini­gung mit Sky.

Sky Super­sport Ticket zum halben Preis

Formel 1 auch 2022 bei RTL Formel 1 auch 2022 bei RTL
Screenshot: Michael Fuhr/Quelle: YouTube
Sky Sport F1 kann auch ohne lang­fris­tige Vertrags­bin­dung genutzt werden. Formel 1, 2 und 3, der Porsche Supercup und die IndyCar Series 2022 sind neben Fußball, Hand­ball, Tennis, Eisho­ckey usw. auch mit dem Sky Super­sport Ticket zu sehen. Dieses kann im Rahmen einer Aktion derzeit für einen Monat zum halben Preis getestet werden. Anstelle der norma­ler­weise übli­chen 29,99 Euro werden im ersten Monat nur 14,99 Euro berechnet.

Die Alter­native ist ein Jahres-Abon­nement zum Monats­preis von 24,99 Euro. Nach dem ersten Jahr erhöht sich der Monats­preis auf 29,99 Euro. "Echtes" Free-TV ist RTL indes auch nur in SD-Qualität. Wer den Kommerz­sender in HD-Qualität sehen möchte, benö­tigt beispiels­weise ein Abon­nement für HD Plus. In vielen TV-Paketen wie MagentaTV Smart oder Zattoo Premium ist der HD-Empfang der privaten TV-Programme inklu­diert.

In einem Ratgeber finden Sie weitere Details zu den Sky-Ticket-Paketen.

Mehr zum Thema Sportrechte