Interview

Fonic: Rufnummernmitnahme ab April möglich

Geschäftsführer Thomas Heise betont Flexibilität des neuen Kosten-Airbags
Von Marc Kessler
Kommentare (106)
AAA
Teilen

Wie berichtet führt der o2-Discounter Fonic ab Donnerstag einen Kostendeckel für die mobile Nutzung des Internets an. Für mobiles Surfen werden künftig maximal 25 Euro pro Kalendermonat berechnet. Bucht der Kunde die Tages-Flatrate (2,50 Euro pro Nutzungstag) weniger als zehn Mal, wird entsprechend nur die tatsächliche Nutzung in Rechnung gestellt.

Thomas HeiseFonic-Geschäftsführer
Thomas Heise
Fonic-Geschäftsführer Thomas Heise erklärte im Gespräch mit teltarif.de, man strebe mit einem Monatspreis von (maximal) 25 Euro nicht den günstigsten Marktpreis an. Man wolle "keine absolute Preisführerschaft mit den 25 Euro pro Monat, sondern eine flexible Offerte ohne Laufzeit, die ohne Fixkosten auskommt", so Heise. "Wir gehen nicht davon aus, dass unsere Kunden jeden Monat die 25 Euro erreichen und normalerweise vielleicht drei oder vier Tage im Monat die Day-Flat buchen. Wir verstehen unser Produkt tatsächlich als Kostenschutz für solche Monate, wo das mobile Internet tatsächlich sehr intensiv genutzt wird."

Bruce Darnell wirbt ab Donnerstag für Fonic-Kostenschutz

Fonic setzt unterdessen weiterhin auf Werbefigur Bruce Darnell. Ab Donnerstag wirbt der Schauspieler in Onlinebannern und Printanzeigen für den neuen Kostendeckel - unter anderem mit dem Slogan "Ich werde nie mehr zuviel zahlen".

Eingehende Portierung kommt im April

Die lange Zeit aus technischen Gründen nicht mögliche Mitnahme einer Rufnummer zu Fonic wird indes voraussichtlich im Laufe des Aprils möglich sein. Das bestätigte Geschäftsführer Heise gegenüber teltarif.de. Bislang war die eingehende Portierung auf der o2-Prepaid-Plattform nicht möglich gewesen.

Vor Konkurrenten wie dem 8-Cent-Discounter hellomobil, der ebenfalls im o2-Netz operiert, hat der Fonic-Chef keine Angst: "Die müssen über den Preis gehen, wenn sie nicht über eine Marke wie Fonic verfügen", so Heise selbstbewusst.

Weitere News zum Themenspecial "Mobiles Internet"

Teilen