mobiles Surfen

Auch Lidl Mobile bietet Handy-Internet-Paket an (aktualisiert)

500 MB Datenvolumen für schnellere Datenübertragungen bei Fonic
Von Björn Brodersen
Kommentare (106)
AAA
Teilen (1)

Der Prepaid-Discounter Fonic hat vor wenigen Tagen das Inklusivvolumen für schnelle Datenübertragungen im Datentarif Handy-Internet-Paket aufgestockt. Griff bislang die Bandbreiten-Drosselung ab einem Datenvolumenverbrauch von 200 MB, so stehen dem Fonic-Kunden nun 500 MB Datenvolumen fürs mobile Surfen im Internet mit EDGE-, UMTS- oder HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Von dem erweiterten Datenvolumen profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden von Fonic, die die Tarifoption buchen. Das Datenvolumen von 500 MB für den Zeitraum von 30 Tagen stellt ein ausreichendes Kontingent für den mobilen Internetzugang per Smartphone dar, solange der Nutzer beispielsweise auf Downloads großer Foto- und Video-Dateien oder von mehreren Musikalben verzichtet. Werbemotiv für den Prepaid-Tarif von FonicWerbemotiv für den Prepaid-Tarif von Fonic

Die Tarifoption Handy-Internet-Paket kostet 9,95 Euro für den Zeitraum von 30 Tagen und kann von Nutzern des Prepaid-Tarifs per SMS-Mitteilung mit dem Text "START HANDYINTERNET" an die Kurzwahlnummer 36642 gebucht werden. Liegt das jeweilige Guthaben auf dem Prepaid-Konto des Fonic-Nutzers unter dem Betrag von 9,95 Euro, bleibt es bei einer volumenbasierten Abrechnung für den mobilen Internetzugang. Hier fallen Kosten in Höhe von 24 Cent pro übertragenem Megabyte an. Die Datenoption Handy-Internet-Paket verlängert sich automatisch, wenn der Kunde diese nicht selbständig deaktiviert. Zur Kündigung der Tarifoption muss der Nutzer eine SMS-Mitteilung mit dem Text "STOPP HANDYINTERNET" an die Fonic-Kurzwahlnummer senden.

Mehr Guthaben bei Online-Kauf der Prepaid-SIM-Karte von Fonic

Wie in unserem Tarifvergleich zu Prepaid-SIM-Karten aus dem Supermarkt geschrieben, ist das Prepaid-Starterpaket von Fonic nicht nur auf der Website des Anbieters erhältlich. Die SIM-Karte mit 10 Euro Startguthaben kostet im stationären Handel 9,95 Euro. Bei einem Online-Kauf beträgt das Startguthaben für Neukunden im Rahmen einer bis zum 1. November befristeten Aktion drei Monate lang jeweils 10 Euro.

Mit dem Prepaid-Tarif von Fonic telefonieren die Handy-Nutzer aus dem deutschen Mobilfunknetz von o2 für 9 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz, in die deutschen Mobilfunknetze und in die Festnetze der europäischen und nordamerikanischen Länder. Für den Versand einer Kurznachricht innerhalb Deutschlands zahlen die Kunden 9 Cent, die Abfrage der Mailbox im Inland ist kostenfrei.

Update: Auch Lidl Mobile bietet Handy-Internet-Paket an

Die Tarif-Option Handy-Internet-Paket steht jetzt auch für den prepaid-Tarif Lidl Mobile zur Verfügung. Der Lidl-Mobile-Tarif bietet die gleichen Standard-Nutzungspreise wie das Angebot von Fonic, allerdings gibt es hier keine weiteren Tarif-Optionen zur Optimierung des Tarifs an das persönliche Telefonierverhalten. Vorteil des Lidl-Mobile-Tarifs: Die monatlichen Kosten für Handy-Anrufe und SMS-Versand im Inland sind auf 40 Euro begrenzt.

Teilen (1)