Reaktion

Fonic macht Smartphone-Tarif um mehr als 40 Prozent günstiger

Tarif "Fonic Smart" soll auf rund 17 Euro pro Monat reduziert werden
Von Marc Kessler
Kommentare (134)
AAA
Teilen

Fonic, der Mobilfunk-Discounter der deutschen Telefónica-Marke o2, wird in Kürze auf die neuen Allnet-Flat-Offerten von yourfone, simyo / Blau und klarmobil reagieren. Das erfuhr teltarif.de aus sicherer Quelle. Anders als seine Konkurrenten wird Fonic indes keinen neuen (Flatrate-) Tarif auf den Markt bringen, sondern das bestehende Portfolio anpassen.

Preissenkung um mehr als 40 Prozent

Nach den uns vorliegenden Informationen wird Fonic sein Postpaid-Tarifmodell Fonic Smart Anfang Juni um mehr als 40 Prozent im Preis senken. Fonic-LogoFonic reagiert auf die neuen Discount-Angebote auf dem Mobilfunk-Markt Der neue Monatspreis des Inklusiv-Einheiten-Tarifs im o2-Netz wird demnach bei rund 17 Euro liegen. Fonic Smart beinhaltet monatlich insgesamt 500 für Gesprächsminuten und Kurznachrichten nutzbare Einheiten sowie eine Daten-Flatrate mit 500 MB ungedrosseltem Datenvolumen (100-kB-Takt). Die Nutzung der Daten-Flat für VoIP und Tethering ist erlaubt.

Fonic hatte das Smart-Tarifmodell Ende September 2011 eingeführt. Es kommt ohne feste Vertragslaufzeit und ist monatlich wieder kündbar. Ebenso können Bestandskunden ein Mal monatlich kostenfrei in einen anderen Tarif wechseln. Nach Verbrauch der 500 Einheiten gelten die Konditionen des 9-Cent-Einheitstarifs Fonic Classic.

Fonic-Geschäftsführer Kai Czeschlik wollte sich auf Anfrage von teltarif.de nicht offiziell zu der drastischen Preissenkung äußern - nach einem echten Dementi klingt seine Aussage allerdings nicht: "Die aktuellen Gerüchte möchte ich weder bestätigen noch dementieren. Klar ist, dass wir den Markt sehr genau beobachten und kurzfristig reagieren können."

simyo und Blau: Ähnlicher Smartphone-Tarif mit 200 Minuten & 200 SMS

Für knapp 17 Euro pro Monat bieten auch die E-Plus-Discounter simyo und Blau ähnliche Pakete an: Mit den Tarifoptionen Paket 200 beziehungsweise Smart-Option L erhalten Kunden monatlich 200 Allnet-Minuten, 200 Allnet-SMS sowie eine Daten-Flatrate mit ebenfalls 500 MB High-Speed-Volumen. Nachteil dieser Varianten: Die Nutzung ist fest auf eine 200/200-Teilung festgelegt und die Performance der mobilen Datenübertragung erfolgt im hierfür noch nicht ganz so gut ausgebauten E-Plus-Netz.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Discounter Fonic

Teilen