Versteckt

Fonic bietet Telefonie-Allnet-Flat im o2-Netz für 9,95 Euro im Monat

Beim Prepaid-Discounter Fonic gibt es nun eine Telefonie-Allnet-Flat für 9,95 Euro im Monat. Wie Sie den Tarif buchen können und welche Kosten für SMS und die Nutzung des mobilen Internets anfallen, sagen wir Ihnen in dieser Meldung.
Von Jennifer Buchholz
AAA
Teilen (3)

Im April hatte der Anbieter Fonic seinen Tarif Telefonie-All-Net Flat für 9,95 Euro im Monat nur einigen wenigen Bestandskunden angeboten. Dieser Test schien erfolgreich verlaufen zu sein, da Fonic nun sein Angebot auf alle Kunden - somit auch auf die Neukunden - ausgeweitet hat. Nachdem uns ein Leser auf die Aktion bei Fonic hingewiesen hat, haben wir mit dem Anbieter Kontakt aufgenommen. Allerdings wurde uns an der Kundenhotline lediglich bestätigt, dass der Tarif Telefonie-All-Net Flat für unter 10 Euro nun tatsächlich für alle Interessenten verfügbar ist. Wo und wie der Tarif gebucht werden kann, wollte uns der Gesprächspartner nicht mitteilen, da man den Tarif vermutlich noch nicht an die große Glocke hängen möchte. Interessierte Kunden sollten daher bei der Hotline anrufen und das Angebot explizit verlangen.

Reine Telefonie-Flat im o2-Netz

Fonic wirbt für seine Voice-FlatFonic wirbt für seine Voice-Flat Die Fonic Telefonie Allnet-Flat läuft auf Prepaid-Basis und ist für 9,95 Euro im Monat erhältlich. Dafür erhalten Kunden eine Flatrate für Telefonate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Der Haken dabei ist, dass der SMS-Versand sowie die mobile Internet-Nutzung nicht in der monatlichen Grundgebühr enthalten sind und Kosten verursachen. Bei diesem Prepaid-Tarif wird für den Versand einer SMS 9 Cent in Rechnung gestellt. Die Nutzung des mobilen Internet-Zugangs über GPRS sowie UMTS wird pro Megabyte mit 24 Cent in Rechnung gestellt. Die Surfgeschwindigkeit beträgt bis zu 7,2 MBit/s.

Das Starterset bei Fonic kostet 9,95 Euro. Der Versand der SIM-Karte ist kostenlos. Zusätzlich zum Startpaket erhalten Kunden ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro.

Bestandskunden-Angebot wird per E-Mail beworben

Bisher wird der Tarif wieder nur per Mail bei ausgewählten Bestandskunden beworben. Empfänger jener E-Mail können über einen dort enthaltenen Link das Angebot sowie weitere Tarifinformationen abrufen und den Tarif direkt buchen. Ein Leser wies uns darauf hin, dass das Angebot womöglich für alle Fonic-Kunden einsehbar ist, wenn diese den Einzug der Rechnung via Lastschrift aktivieren. Leider konnten wir bei Fonic diesbezüglich keinen Ansprechpartner erreichen und entsprechend nachhaken.

Vergleichbare Tarife im Discounter-Bereich ohne Internet-Flat sind aktuell eher wenige verbreitet. Für Nutzer, die wirklich nur telefonieren, ist das Angebot daher sicherlich sehr interessant. Ähnliche Tarife finden Sie in unserer Tarifdatenbank.

Teilen (3)

Weitere Meldungen zu Angeboten von Fonic