Entstört

Fonic: "Kunden können wieder telefonieren und surfen"

Im Zweifelsfall soll ein Handy-Neustart weiterhelfen
Kommentare (103)
AAA
Teilen (4)

Fonic: Kunden haben wieder NetzFonic: "Kunden haben wieder Netz" Wie berichtet beklagten am Wochenende zahlreiche Kunden des o2-Discounters Fonic, dass es ihnen nicht möglich war, den Mobilfunk-Zugang zu nutzen. So waren weder abgehende, noch eingehende Telefonate möglich, der Austausch von SMS-Mitteilungen funktionierte nicht und auch das Internet-Surfen über GPRS und UMTS war nicht möglich.

Offenbar waren von der Störung auch andere Kunden auf der Prepaid-Plattform von o2 betroffen, beispielsweise Nutzer des werbefinanzierten NetzClub-Tarifs, bei dem die Kunden jeden Monat 100 MB kostenloses Highspeed-Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang bekommen. Bei welchen weiteren Marken es zu Problemen beim Netz-Zugang kam und wie viele Nutzer betroffen waren, ist derzeit noch unklar.

Inzwischen sollen sich alle Dienste wieder wie gewohnt nutzen lassen, wie Fonic-Mitarbeiter auf der Facebook-Seite des Discounters erklärt haben. Dabei sprach der Discounter offiziell von Arbeiten an seiner Server-Infrastruktur bzw. einem System-Update. Diese Prozesse hätten zu den Netzproblemen für "einige Kunden" geführt, wie es offiziell heißt. Die Störung trat bundesweit auf und auch Anwender im Ausland hatten teilweise keine Möglichkeit, International Roaming zu nutzen.

Fonic: "Nach einem Handy-Neustart funktioniert alles wieder"

Wer sich noch nicht wieder ins Netz einbuchen kann, soll den Angaben zufolge sein Handy neu starten. Spätestens danach sollen Telefonate, der SMS-Versand und -Empfang und der Zugang zum Internet wieder möglich sein. Trotz dieses Hinweises beschweren sich einige Kunden nach wie vor, dass sie das Mobilfunk-Netz mit einer Fonic-Karte weiterhin nicht nutzen können.

Die Pressestelle des Netzbetreibers o2 erklärte auf Anfrage von teltarif.de, sie kläre gerade gemeinsam mit Technikern, welchen Hintergrund die Störung habe und welche Kunden konkret von den Beeinträchtigungen betroffen waren. Derzeit gebe es dazu noch keine weiteren Details.

Unterdessen beklagen Fonic-Kunden auf der Facebook-Seite des Anbieters weitere Probleme. So komme es zu Freischaltungsproblemen bei Austausch-SIM-Karten und bei Betreiberkarten für Surfsticks. Andere Nutzer erhielten zu spät einen Hinweis, dass zum Erhalt einer gebuchten Option eine Guthaben-Aufladung erforderlich ist. Wieder andere Kunden beklagen, dass Kündigungen bzw. abgehende Rufnummernportierungen nicht bzw. nur stark zeitverzögert bearbeitet werden.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Netzausfall