Tarif-Relaunch

Fonic und Fonic mobile: Mehr Daten zum selben Preis

Um die o2-Discounter Fonic und Fonic mobile war es lange still - nun melden sie sich mit neuen Tarif­optionen zurück. Es gibt mehr Daten­volumen zum selben Preis - und die Tarif­optionen werden umbe­nannt.
AAA
Teilen (7)

Von den beiden im o2-Netz ange­siedelten Mobil­funk-Discoun­tern Fonic und Fonic mobile hatte man tarif­lich länger nichts gehört. Heute teilen die beiden Marken mit, dass - begin­nend ab dem 30. Juli - diverse Tarif­optionen neue Namen erhalten. Verbunden damit sind auch Aufsto­ckungen des Daten­volu­mens, wobei Fonic und Fonic mobile verspre­chen, dass der Preis gleich bleibt.

Da die jetzigen Tarif­optionen eine Lauf­zeit von vier Wochen haben gilt: Bestands­kunden werden nicht direkt am 30. Juli auf die neuen Tarife umge­stellt, sondern zu Beginn des auf den 30. Juli folgenden Abrech­nungs­zeit­raums. Das kann im ungüns­tigsten Fall erst 27 Tage danach sein.

Neue Optionen bei Fonic

Fonic und Fonic mobile erhalten neue TarifoptionenFonic und Fonic mobile erhalten neue Tarifoptionen Die bishe­rige Fonic All-Net-Flat heißt ab sofort Smart 6 GB und kostet weiterhin 19,99 Euro. Kunden erhalten anstelle von bisher 5 GB künftig 6 GB Daten­volumen. Die Smart XL-Option wird in Smart 4 GB umbe­nannt. Für 16,99 Euro enthält die Option anstelle von 3,5 GB künftig 4 GB unge­dros­seltes Daten­volumen.

Umbe­nannt wird auch die Smart M-Option, die jetzt Smart 2 GB heißt und 9,99 Euro pro Abrech­nungs­zeit­raum kostet. Das Inklu­sivvo­lumen wird von 1,5 GB auf 2 GB aufge­stockt. Alle bisher genannten Optionen beinhalten eine All-Net-Flat für die Tele­fonie in alle deut­schen Netze sowie eine SMS-Flat­rate.

Darüber hinaus wird auch das Daten­volumen in der Classic & Surf Flat L von 2 GB auf 2,5 GB aufge­stockt. Dafür heißt die Option nun Classic & Surf-Flat 2,5 GB und kostet 9,99 Euro. In dieser Option ist keine Allnet- und SMS-Flat enthalten, sondern es werden 9 Cent pro Minute SMS berechnet.

Die Ände­rungen bei Fonic mobile

Die Fonic mobile All-Net Flat wird eben­falls in Smart 6 GB umbe­nannt, der Preis bleibt bei 19,99 Euro. Das Daten­volumen wird von bisher 5 GB auf 6 GB aufge­stockt. Bei der Smart-L-Option, die nun Smart 4 GB heißt und 12,99 Euro kostet, erhöht sich das Inklu­sivvo­lumen von 3 GB auf 4 GB.

Die Smart-S-Option erhält den neuen Namen Smart 2 GB, zum Preis von 7,99 Euro sind anstelle von 1,5 GB zukünftig 2 GB Daten­volumen inklu­sive. Auch diese bis jetzt genannten Optionen beinhalten weiterhin eine inner­deut­sche Allnet-Flat für Tele­fonie sowie eine SMS-Flat­rate.

Laut der Telefónica-Mittei­lung bleibt die Fonic mobile Smart-XS-Option für 4,99 Euro mit 500 MB Daten­volumen und 100 Inklu­sive­inheiten für Tele­fonie und SMS tarif­lich unver­ändert. Sie wird ledig­lich in Smart 500 MB umbe­nannt.

Ände­rungen gibt es auch bei einer reinen Daten-Option: Bei Buchung der Fonic mobile Surf-Flat XL, die in Zukunft Surf-Flat 6 GB heißt, sind zum Preis von 14,99 Euro anstelle von 5,5 GB künftig 6 GB Daten­volumen enthalten. Die Fonic mobile Surf-Flat M (neuer Name: Surf-Flat 1 GB) für 6,99 Euro mit 1 GB Daten­volumen sowie die Surf-Flat S (neuer Name: Surf-Flat 500 MB) für 3,99 Euro mit 500 MB Daten­volumen bleiben tarif­lich abseits ihres neuen Namens eben­falls unver­ändert.

Die güns­tigsten Mobil­funk­tarife sind stets in unserem Handy­tarife-Vergleich zu finden, mobile Surf­tarife lassen sich in unserem Daten­tarife-Vergleich mitein­ander verglei­chen.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Fonic