Discounter

Fonic: Allnet-Flat mit LTE-Daten ab 9,99 Euro

Der Telefónica-Discounter Fonic hat seine Smartphone-Optionen verbessert. Die günstigste Allnet-Flat ist für unter 10 Euro erhältlich. Auch Bestandskunden profitieren von den Verbesserungen.
AAA
Teilen (5)

Die Telefónica-Marke Fonic verbessert ab sofort ihre Smartphone-Optionen. So gibt es die Allnet-Flat beim Discounter jetzt schon zu Preisen ab 9,99 Euro in vier Wochen. Neben neuen Interessenten sollen auch Bestandskunden automatisch von den Verbesserungen der Optionen Smart M und Smart XL profitieren.

Smart M ist weiterhin für 9,99 Euro in vier Wochen erhältlich. Hatten die Kunden bislang in jedem Abrechnungszeitraum 400 Einheiten für Telefonate und den SMS-Versand zur Verfügung, so bekommen die Anwender nun eine Allnet-Flat für Anrufe und Kurzmitteilungen. Dazu kommen 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum.

Auch in der Option Smart XL ist jetzt eine Allnet-Flat erhältlich. Bislang waren in jedem Vier-Wochen-Abrechnungszeitraum 500 Einheiten für Telefonate und Kurzmitteilungen inklusive. Dazu kommen wir bisher 3,5 GB Highspeed-Datenvolumen. An der Grundgebühr ändert sich nichts. Interessenten zahlen weiterhin 16,99 Euro in vier Wochen für die Option.

Bisherige Allnet-Flat bleibt unverändert

Günstigere Allnet-Flatrates bei FonicGünstigere Allnet-Flatrates bei Fonic Unverändert bleibt die bisherige Allnet-Flat, die auch ihre Bezeichnung behält. Das Angebot kann für 19,99 Euro in vier Wochen gebucht werden. Wie der Name schon verrät, ist auch hier eine Flatrate für Anrufe und Kurznachrichten in alle deutschen Netze enthalten. Dazu haben die Kunden in jedem 28-Tage-Abrechnungszeitraum 5 GB ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung.

Die Optionen lassen sich zum grundgebührfreien Basis-Tarif von Fonic hinzubuchen, der Anrufe und SMS in alle deutschen Netze für 9 Cent pro Gesprächsminute und Kurzmitteilung ermöglicht. Für den Internet-Zugang steht neben GPRS und UMTS auch das LTE-Netz von Telefónica zur Verfügung. Dabei ist die Datenübertragungsgeschwindigkeit auf 21,6 MBit/s im Downstream begrenzt.

Der Discounter wirbt zudem mit günstigen Minutenpreisen für Telefonate ins Ausland. So sind die Festnetze der europäischen Länder sowie Anschlüsse in den USA und in Kanada für 9 Cent pro Minute erreichbar. Der Minutenpreis für Verbindungen zu Mobilfunknetzen im europäischen Ausland beträgt 29 Cent. Das Starterset für Fonic ist zum Preis von 9,95 Euro erhältlich. Den Kaufpreis erhalten die Kunden in Form von 10 Euro Startguthaben wieder zurück.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Smartphone-Tarif sind, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarifvergleich. Damit können Sie ein Preismodell ermitteln, das Ihren Anforderungen am ehesten entspricht.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Fonic