Extra Datenvolumen

Fonic Neukundenaktion: Allnet-Flat mit 2 GB für 19,95 Euro

Fonic bietet allen Neu­kunden bis zum 1. Juni 1,5 GB zusätzliches Daten­volumen dazu, wenn sie sich für die Allnet-Flat für 19,95 Euro im Monat entscheiden. Auch für Fonic-Classic-Kunden gibt im Aktions­zeitraum einen interessanten Bonus. Lesen Sie mehr dazu in unserer Meldung.
Von Jennifer Buchholz
AAA
Teilen

Der im o2-Netz arbeitende Prepaid-Discounter Fonic startet am 14. April eine sechswöchige Aktion: Bis zum 1. Juni erhalten Neukunden bei Abschluss eines Fonic Allnet-Flat-Tarifs 1,5 GB Datenvolumen kostenlos dazu.

Insgesamt 2-GB-Datenvolumen

Fonic bietet bis zum 01. Juni zusätzlich zur All-Net-Flat 1,5 GB DatenvolumenFonic bietet bis zum 1. Juni zusätzlich zur Allnet-Flat 1,5 GB Datenvolumen Anstatt der standardmäßig im Vertrag enthaltenen 500 MB Datenvolumen im Monat erhalten die Kunden bei dieser Aktion insgesamt eine Internet-Flatrate mit 2 GB monatlich zum mobilen Surfen. Die Surfgeschwindigkeit liegt bei bis zu 7,2 MBit/s und wird nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens auf 32 kBit/s gedrosselt. Für die Allnet-Flat wird eine Grundgebühr von 19,95 Euro im Monat berechnet. Dabei bleiben dem Neukunden die monatlich zusätzlichen 1,5 GB solange erhalten, wie er den Tarif ohne Unterbrechung bucht. Kann also einmal der Betrag in Höhe von 19,95 Euro nicht vom Guthabenkonto oder Bankkonto eingezogen werden, fällt das monatliche Datenvolumen auf der standardmäßigen 500 MB zurück.

Ebenfalls in diesem Tarif enthalten ist eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Mobilfunk- und Festnetze. Für den Versand von SMS wird 9 Cent pro Nachricht berechnet. Für die Fonic-SIM-Karte wird eine einmalige Gebühr von 9,95 Euro fällig. Versandkosten fallen nicht an.

Die monatliche Grundgebühr wird entweder vom Guthabenkonto abgezogen oder kann, je nach Kundeneinstellung, auch automatisch per Lastschriftverfahren von dem hinterlegten Bankkonto eingezogen werden.

Da es sich um einen Tarif eines Prepaid-Anbieters handelt, gibt es hier weder eine Vertragsbindung noch einen Mindestumsatz oder eine Mindestlaufzeit. Zudem ist das auf das Prepaidkonto überwiesene Guthaben, laut Anbieter, unbegrenzt gültig und kann ggf. sogar zum Quartalsende wieder auf das eigene Bankkonto zurück überwiesen werden.

Fonic Classic Kunden erhalten Zusatzbonus

Auch für Kunden, die keine Allnet-Flat wünschen, hat Fonic im Aktionszeitraum vom 14. April bis 1. Juni ein Angebot: Entscheiden sich Neukunden innerhalb dieses Zeitraums für den Prepaid-Tarif Fonic Classic, erhalten sie zusätzlich zu den üblichen 10 Euro Startguthaben noch 5 Euro Startbonus dazu. Hierfür muss der Tarif und die SIM-Karte in einer der ausgewählten Verkaufsstellen im Handel gekauft werden. Der Preis für das Startpaket liegt auch hier bei einmaligen 9,95 Euro.

Pro versendeter SMS und pro Gesprächsminute ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz werden bei dem Classic-Tarif 9 Cent berechnet. Ein verbrauchtes Megabyte schlägt mit 24 Cent zu Buche. Darüber hinaus enthält dieser Tarif den Fonic Kostenschutz: Werden mehr als 40 Euro des Guthabens im Monat verbraucht, zahlt der Kunde für getätigte Gesprächsminuten und versendete SMS nichts mehr. Beim mobilen Surfen greift der Kostenschutz bereits ab 20 Euro.

Auch bei diesem Tarif gibt es keine Vertragsbindung, keinen Mindestumsatz und auch keine Mindestlaufzeit.

Ab dem 14. April kann die Allnet-Flat im Internet und im Handel und der Classic-Tarif in den Filialen bestellt werden. Realisiert werden die Fonic-Tarife im Netz von o2. Vor wenigen Tagen startete der Mobilfunk-Discounter bereits einen Test-Tarif für Bestandskunden. Mehr über diese Aktion erfahren Sie in einer gesonderten Meldung.

Teilen

Mehr zum Thema Fonic