Weihnachtsgeschenke

Fitness-Armbänder im Überblick: Motivation für den inneren Schweine­hund

Fitness-Armbänder werden zunehmend von Freizeitsportlern und nicht mehr nur noch von echten Sport­fanatikern oder Nerds getragen. Denn mittlerweile haben sich die Wearables zu hilfreichen Sport-Gadgets entwickelt. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl der aktuellen Modelle, die sich auch als Weihnachts­geschenk bewähren.
Von Jennifer Buchholz

Jawbone Up3

Mit die bekannteste Marke im Bereich Fitness-Armbänder ist Jawbone. 2011 stellte die Firma ihr erstes Wearable Jawbone UP mit einem integrierten Activity-Tracker vor. Das neueste Modell ist Jawbone UP 3. Im Gegensatz zu den Fitnessarmbändern von Samsung oder Garmin verfügt das Jawbone Up 3 über kein Display, mit Hilfe dessen der Träger bestimmte Informationen abrufen kann.

Das Up 3 verfügt über einen Herz-Kreislauf- sowie Tri-Achsen-Beschleunigungssensor. Darüber hinaus misst es die Haut- sowie Umgebungstemperatur. Zusätzlich zu den sportlichen Aktivitäten kann der Up-3-Träger seine Ess- sowie Schlafgewohnheiten in die App eintragen. Diese wertet die Informationen entsprechend aus und sagt, ob das Tagesziel erreicht wurde. Über eine Weckfunktion via Vibrationsalarm verfügt das Jawbone UP 3 ebenfalls.

Das Band besteht aus eloxiertem Aluminium sowie TiN-beschichtetem Edelstahl. Es ist nur in einer Einheitsgröße erhältlich. Allerdings kann das Armband mit Hilfe des integrierten Verschlusses zumindest etwas dem Arm angepasst werden. Die Akkulaufzeit soll laut Hersteller bis zu sieben Tage betragen. In den Farben Schwarz und Weiß ist es in einigen Online-Shops für 179,99 Euro erhältlich. Kompatibel ist die Up-3-App vorerst nur mit iOS. Für das nächste Jahr wird eine Android-Anwendung erwartet. Und auch an Apps für Windows Phone und Fire OS arbeiten die Hersteller nach eigenen Angaben. Die Kommunikation zwischen Fitness-Armband und Smartphone erfolgt via Bluetooth 4.0.

Ein besonderes Schmankerl hat Microsoft mit seinem Band auf den Markt gebracht.

Jawbone UP 3 Jawbone UP 3
vorheriges nächstes 8/10 – Bild: Jawbone
  • Samsung Gear Fit
  • Fitbit Flex
  • Jawbone UP 3
  • Microsoft Band
  • LG Lifeband Touch

Mehr zum Thema Wearables