Entertainment

Amazon: Neuer Fire TV Stick mit Alexa-Support

Der Versandhändler Amazon hat eine neue Version seines Fire TV Stick angekündigt. Der mit knapp 40 Euro günstig erscheinende Streaming-Stick bietet Support für Alexa.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (5)

Mit der Fire-TV-Produktpalette hat Amazon einen HDMI-Stick bzw. -Player im Angebot, um den TV smart zu machen. Nun hat der Konzern den Nachfolger des Fire TV Stick angekündigt, der unter anderem mit Alexa-Support aufwartet.

Neuer Fire TV Stick von Amazon Neuer Fire TV Stick von Amazon Zur Verwendung wird der Fire TV Stick per HDMI mit einem TV verbunden. Über WLAN 802.11ac stellt das Gerät eine Verbindung zum Internet her. Im Unterschied zum Vorgängermodell verfügt der kommende Fire TV Stick über einen MediaTek Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,3 GHz je Kern. Beim Vorgänger war lediglich eine Dual-Core-CPU an Bord. Der Arbeitsspeicher ist nach wie vor 1 GB klein. Als maximale Auflösung gibt Amazon 1080p bei bis zu 60 fps an. Damit ist die Ausgabeauflösung geringer als etwa bei der Amazon-Fire-TV-Box (4K-Auflösung), die allerdings mit 89,99 Euro auch mehr als doppelt so teuer ist. Für die Installation von Apps und Spielen stehen 8 GB interner Speicher zur Verfügung.

Sprachsteuerung per Alexa

Fire TV Stick Fire TV Stick Die bereits von den Echo-Lautsprechern bekannte Sprachassistentin Alexa kommt auch bei der neuen Version des Fire TV Stick zum Einsatz. Der Nutzer verwendet dafür die mitgelieferte Alexa-Sprachfernbedienung. Zusätzlich zur Ansteuerung von Apps des Fire TV Stick lassen sich über Alexa auch unterstützte Smart-Home-Dienste ansteuern. Neben dem Stick an sich sind im Lieferumfang zudem ein USB-Kabel, ein Netzteil, ein HDMI-Verlängerungskabel und zwei AAA-Batterien für den Betrieb der Fernbedienung enthalten.

Preis und Verfügbarkeit

Interessenten können den neuen Fire TV Stick ab sofort für 39,99 Euro vorbestellen. Als Termin für die Auslieferung nennt der Versandhändler den 20. April. Preislich liegt das neue Fire-TV-Stick-Modell übrigens auf dem Niveau des alten.

Weitere Informationen rund um Amazons Sprachassistentin Alexa haben wir in einem separaten Artikel für Sie zusammengestellt.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Amazon Fire TV