Infrarot trifft Sprache

Mehr Heimkinokomfort: Amazon Fire TV Blaster vorgestellt

Die Fire-TV-Familie bekommt Zuwachs in Form eines Infrarot-Begleit­produkts. Der Fire TV Blaster ermög­licht es, ohne einen Finger zu rühren das Multi­media-Zentrum zu bedienen. Ab 11. Dezember ist die Erwei­terung lieferbar.
AAA
Teilen (2)

Amazon hat mit dem Fire TV Blaster eine nütz­liche Erwei­terung für das Heim­kino vorge­stellt. Dieses Produkt ermög­licht es dem Anwender, per Sprach­steue­rung kompa­tible Endge­räte zu bedienen. Hierfür kommu­niziert Fire TV Blaster über Infrarot mit Fern­seher, Surround-Anlage und Co. Ein Hantieren mit einem halben Dutzend Fern­bedie­nungen wird auf diese Weise obsolet.

Der Fire TV Blaster lässt sich ab sofort bei Amazon für 34,99 Euro vorbe­stellen. Außerdem gibt es ein preis­lich attrak­tives Bündel (86,98 Euro), bestehend aus der neuen Infrarot-Erwei­terung, Fire TV Stick 4K und Echo Dot.

Fire TV Blaster: Infrarot ist Trumpf

Kleiner Würfel, große Wirkung: Fire TV Blaster
Kleiner Würfel, große Wirkung: Fire TV Blaster
Die gute, alte kabel­lose Fern­bedie­nung feiert dieses Jahr hier­zulande ihr 60-jähriges Bestehen. Trotz des hohen Alters ist die auf Infra­rotstrah­lung basie­rende Vari­ante immer noch nicht aus dem Alltag wegzu­denken. Das weiß auch Amazon und gewährt seiner Käufer­schaft mit Fire TV Blaster eine Möglich­keit, das altge­diente IR mit der modernen Sprach­steue­rung zu kombi­nieren. So lassen sich etwa Stereo­anlagen, Receiver, Fern­sehge­räte und Sound­bars durch ein verbales Kommando nutzen.

Befehle wie „Alexa, Fern­seher auf HDMI 2 umschalten“ oder „Alexa, schalte den Fern­seher ein“ lösen den klas­sischen Druck auf die Taste ab. Damit der Fire TV Blaster funk­tioniert, werden zwei weitere Amazon-Kompo­nenten, nämlich ein Echo-Laut­spre­cher und ein Fire TV Stick, benö­tigt. Deshalb offe­riert der Online­shop einen Drei­erpack, der sich aus dem Fire TV Blaster, dem Echo Dot der dritten Genera­tion und dem aktu­ellen Fire TV Stick 4K zusam­mensetzt. Bei diesem Paket sparen Sie 67,99 Euro im Vergleich zum Einzel­kauf mit UVP.

Bündel aus Fire TV Blaster, Fire TV Stick 4K und Echo Dot (3. Generation)
Bündel aus Fire TV Blaster, Fire TV Stick 4K und Echo Dot (3. Generation)

Ob im Bündel oder als Einzel­produkt – das IR-Gerät ist ab jetzt vorbe­stellbar und wird ab dem 11. Dezember ausge­liefert.

Weiter­führende Infor­mationen zu Fire TV Blaster

Zubehör des Fire TV Blaster
Zubehör des Fire TV Blaster
In der Pres­semit­teilung werden folgende Geräte als kompa­tibel zu Fire TV Blaster gelistet: Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K, Fire TV (dritte Genera­tion) und Echo-Modelle. Somit dürften auch die erste sowie zweite Genera­tion nebst der Basic Edition des Fire TV Stick funk­tionieren. Auch scheint es keine Rolle zu spielen, aus welcher Genera­tion der jewei­lige Echo-Laut­spre­cher stammt oder ob man schlicht einen Echo Input mit ange­schlos­sener Anlage verwendet.

Abseits des Wech­selns von Eingangs­kanälen und der Laut­stär­kere­gelung funk­tionieren über den Fire TV Blaster auch Wieder­gabe­funk­tionen, wie das direkte Abspielen eines bestimmten Filmes oder einer bestimmten Seri­enepi­sode, Spulen, Play und Pause.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Amazon Fire TV