Vorbestellbar

Fire-HD-Tablets: Künftige Unterhaltungskünstler von Amazon

Die Fire-Tablet-Familie erhält Zuwachs: Amazon hat heute gleich mehrere neue Tablets in unterschiedlichen Preis- und Leistungskategorien vorgestellt.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Online-Händler geht mit neuen Modellen in die Tablet-OffensiveOnline-Händler geht mit neuen Modellen in die Tablet-Offensive Amazon hat seine neuen Fire-Tablets vorgestellt. Neben einer 8-Zoll-Fassung und einem Billig-Tablet namens Fire für 59,99 Euro wird es erstmals auch ein Tablet mit 10,1-Zoll-Display geben. Auf den Modellen läuft das Amazon-eigene Betriebssystem Fire OS 5 "Bellini", das auf Android Lollipop basiert. Apps und sonstige Medieninhalte werden entsprechend über die Amazon-Content-Marktplätze (Kindle, Store usw.) bezogen.

Neues Fire-Flaggschiff: Fire HD 10

Das kommende Flaggschiffgerät unter den Fire-Tablets ist das Fire HD 10 mit einem 10,1-Zoll-Display. Dieses löst mit 1280 mal 800 Pixel auf. Angetrieben wird das Gerät von einem Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,5 GHz für zwei Kerne und 1,2 GHz für die restlichen. Die CPU wird von einem 1 GB Mini-Arbeitsspeicher unterstützt.

Für Schnappschüsse bietet das Tablet eine 5-Megapixel-Hauptkamera und nimmt Selfie-Aufnahmen mit der HD-Frontcam auf. Die Aufnahmen lassen sich wahlweise auf dem 16 beziehungsweise 32 GB großen internen Speicher ablegen oder können auf einer bis zu 128 GB großen microSD-Karte gesichert werden. Um sich ins WLAN einzuklinken verfügt das Fire HD 10 über Dualband-WLAN (a/b/g/n/ac). Preislich liegt das Gerät in der Region von 200 Euro: So verlangt Amazon für die 16-GB-Variante 199,99 Euro und bietet alternativ eine Variante mit 32 GB Speicher für 229,99 Euro an. Das Fire HD 10 ist bereits jetzt vorbestellbar und soll ab dem 30. September 2015 ausgeliefert werden.

Schnappächen-Preis mit Tücken

Die jeweiligen Preisangaben in diesem Artikel beziehen sich auf das Spezialangebot, bei dem Nutzern auf dem Lockscreen des Tablets Werbung und Angebote angezeigt bekommen. Interessenten, die ein Gerät ohne Werbeangebote beziehen möchten, müssen etwa 15 Euro mehr bezahlen. Das Spezialangebot-Abo lässt sich übrigens auch im Nachgang gegen ein Gebühr von 15 Euro stornieren.

Fire HD 8

Leistungstechnisch ist die 8-Zoll-Variante namens Fire HD 8 mit den gleichen Komponenten ausgestattet wie das Fire HD 10. Allerdings müssen Nutzer sich mit einem kleineren Bildschirm (8 Zoll) begnügen, welcher ebenfalls mit 1280 mal 800 Pixel auflöst. Zudem wird die Standardausführung nur mit 8 GB internem Speicher ausgeliefert. Alternativ lässt sich dieser allerdings per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern und auch eine Variante mit 16 GB Speicher wird angeboten. Je nach Speicherkapazität kostet das Fire HD 8 159,99 Euro (8 GB) oder 179,99 Euro (16 GB) als Spezialangebot. Beide Ausführungen sind bereits jetzt vorbestellbar und sollen am 30. September 2015 ausgeliefert werden.

Billig-Tablet Fire zum Preis von nur 59,99 Euro

Neben den neuen Top-Modellen, reiht sich das "Fire"-Tablet - mit einem Preis von deutlich unter 100 Euro - eher in die Riege der Billig-Geräte ein. Im Unterschied zu den beiden Flaggschiffmodellen ist die Hardware-Ausstattung dementsprechend deutlich zurückgeschraubt. So steht Nutzern nur ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 600 Pixel zu Verfügung.

Auch beim Prozessor wurde gespart und nur eine Quad-Core-CPU mit 1,3 GHz verbaut. Der RAM ist mit 1 GB gleich groß. Die Kamera reiht sich in den Low-End-Ausstattung ein und so stehen nur eine 2-Megapixel-Hauptkamera und eine VGA-Frontcam für Videochats und Fotos zur Verfügung. Weiterhin können sich Anwender mit ihrem Fire-Tablet per Singleband-WLAN mit dem Internet verbinden. Das Gerät verfügt über einen 8 GB großen internen Speicher, der sich um 128 GB per microSD-Karte erweitern lässt. Der Preis beträgt 59,99 Euro und die Auslieferung für Vorbesteller soll am 30. September 2015 starten.

Zudem gibt es auch eine kindergerechte Version mit der Produktbezeichnung "Fire Kids Edition" die ab sofort für 119,99 Euro vorbestellbar ist und am 30. September 2015 an die Kunden ausgeliefert werden soll. Diese enthält eine kindgerechte Schutzhülle und ist zudem mit einer sogenannten " 2 Jahre Sorglos-Garantie" ausgestattet, welche den kostenfreien Austausch von Geräten ermöglichen soll.

Fazit

Amazon liefert eine große Bandbreite neuer Tablets, die auf den ersten Blick recht solide wirken. Allerdings dürfte der geringe 1-GB-Arbeitsspeicher die nötigen Zukunftssicherheit arg einschränken. Anspruchsvolle Nutzer, die auch gerne umfangreiche Spiele oder Apps auf dem Tablet ausführen möchten, sind zudem in ihren Möglichkeiten stark beschnitten. Auch IT-Experten, die darauf spekulieren, dass Standard-Amazon-OS durch eine Custom-Android-ROM zu ersetzen, werden hier nicht wirklich abgeholt. Wer das Gerät allerdings vor allem zum Websurfen nutzen möchte, um etwa auf Reisen schnell Informationen zu prüfen, könnte mit dem 60-Euro-Tablet "Fire" dennoch seine Freude haben. Zumindest wenn er einen Kompromiss bei der geringen Displayauflösungen eingeht.

In einer weitere Meldung sind wir auf die Spezifikationen der neuen Fire-TV-Modelle eingegangen.

Teilen

Mehr zum Thema Tablet