Hintergrund

Netzausfall & (Zer)Störung: So sehen kaputte Telefon-Leitungen aus

Sie werden überfahren, überflutet oder schlicht zerstört: Die Kabelverzweiger von Telekom & Co. Wir zeigen Ihnen, wie es im Netz aussehen kann, wenn Ihr Anschluss gestört ist.
AAA
Teilen (2)

Wenn das Internet mehrere Stunden ausfällt

Telefonieren geht nicht mehr, das Internet ist auch tot - klassische Anzeichen, dass der eigene Anschluss gestört ist. Manchmal ist die Leitung nach dem Ausfall schnell wieder "da". Aber manchmal hört man, ruft man die Störungshotline an, auch ernüchternde Informationen. "Das kann einige Stunden dauern", ist da noch die positivste Rückmeldung. Es gibt Ausfälle, die können mehrere Tage dauern. Meistens sind dabei auch die Anschlüsse der Nachbarn betroffen. Der Fehler ist hier im Netz zu suchen. Vom durchtrennten Glasfaserkabel über zerstörte Kabelverzweiger, Überflutungen oder Vandalismus sind viele Szenarien denkbar.

Wir zeigen Ihnen, warum es manchmal mehrere Tage dauern kann, bis eine Telefonleitung wieder funktioniert. Mit einem Klick auf das Foto kommen Sie jeweils zur nächsten Seite.

Autounfall oder Nistplatz? Störungsgründe sind vielfältig.
1/7 – Foto: Foto: Anbieter bzw. privat
  • Autounfall oder Nistplatz? Störungsgründe sind vielfältig.
  • Auto vs. Kabelverzweiger - der Sieger heißt meistens Auto
  • Noch gravierender wird der Zusammenprall mit einem LKW
  • Techniker brauchen je nach Schaden mehrere Tage für die Behebung
  • Hochwasser lässt so manchen Kabelverzweiger absaufen
Teilen (2)