Hintergrund

Netzausfall & (Zer)Störung: So sehen kaputte Telefon-Leitungen aus

Sie werden über­fahren, über­flutet oder schlicht zerstört: Die Kabel­ver­zweiger von Telekom & Co. Wir zeigen Ihnen, wie es im Netz aussehen kann, wenn Ihr Anschluss gestört ist.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA

Die Wucht von LKWs kann Verteiler zerlegen

Ein LKW hat bei einem Unfall wesent­lich mehr Energie als ein leich­terer PKW, wenn er auf einen Kabel­ver­zweiger trifft. Je nach Geschwin­dig­keit und Größe des LKW kann eine Kolli­sion der beiden für einen Komplett­aus­fall sorgen. Wie die beiden Bilder unten zeigen, kann ein solcher Unfall einen Kabel­ver­zweiger völlig zerstören und von seiner Anbin­dung abtrennen. Während bei kleinen Schäden Anschlüsse noch weiter laufen und die Entstö­rung in Ruhe erfolgen kann, müssen die jewei­ligen Betreiber der Infra­struktur in solchen Fällen möglichst schnell agieren. Und das ist kompli­ziert, da sowohl Tiefbau als auch Technik und Service invol­viert sind. Zudem werden passende Ersatz­teile und natür­lich auch ein neues Gehäuse benö­tigt. Eine solche Entstö­rung kann mehrere Tage dauern.

Noch gravierender wird der Zusammenprall mit einem LKW
vorheriges nächstes 3/7 – Foto: Foto: Anbieter bzw. privat
  • Autounfall oder Nistplatz? Störungsgründe sind vielfältig.
  • Auto vs. Kabelverzweiger - der Sieger heißt meistens Auto
  • Noch gravierender wird der Zusammenprall mit einem LKW
  • Techniker brauchen je nach Schaden mehrere Tage für die Behebung
  • Hochwasser lässt so manchen Kabelverzweiger absaufen