Bilderstrecke

Günstige Festnetz-Telefone unter 50 Euro in der Übersicht

Wir haben 20 ausgewählte Telefone in Bildern zusammengestellt
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Verrückt, cool, farbenfroh, klassisch, modern oder auch außergewöhnlich - die Auswahl an Festnetz-Telefonen ist riesig geworden. Dabei den Überblick zu behalten ist nun wirklich nicht mehr leicht. Die Telefonie-Geräte gibt es aber bereits für unter 50 Euro und noch weniger Geld. Wir haben für Sie 20 ausgewählte günstige Festnetz-Telefone in einer Bilderstrecke zusammengetragen. Da sollte für jede Altersgruppe etwas dabei sein. Da es sich herbei nur um eine kleine Auswahl handelt, sind Sie gerne dazu angehalten anderen Lesern weitere günstige Festnetz-Geräte in unserem Forum unter dem Artikel mitzuteilen. Mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen Sie zum nächsten Telefon.

Die Tulpe - Promelit TUP001 TulipPhone

Einige Hersteller orientieren sich bei der Fertigung ihrer Produkte an der Fauna oder Flora - so auch das eher unbekannte Unternehmen Promelit mit dem TUP001 TulipPhone. Das Design des Festnetz-Telefons erinnert stark an eine Tulpe und ist farbenfroh. Bereits für etwa 38 Euro kann das lilafarbene Gerät im Online-Handel erworben werden. Für nur 18 Euro ist sogar die schwarze Version TUS001 zu haben. Das Telefon bietet DECT-Technologie mit GAP-Standard, ein hintergrundbeleuchtetes Punktmatrix-Display und weitere typische Features.

Aus dem Hause AVM stammt das nächste günstige Festnetz-Telefon der FRITZ!Fon-Reihe.

Promelit TUP001 TulipPhone
1/20 – Bild: Promelit
  • Promelit TUP001 TulipPhone
  • AVM FRITZFon M2
  • Callstel Retro-Telefon
  • Topcom Butler E2100 TE-5770
  • Gigaset A400
Teilen

Mehr zum Thema Telefonieren