Preisgrenze

Nach Telekom-Preiserhöhung: Vodafone greift mit 10-Euro-Flat an

Vodafone reagiert offenbar auf die Preiserhöhung der Telekom und senkt die Kosten für die Vodafone Zuhause FestnetzFlat deutlich. Nur noch 10 Euro kostet der Vertrag, der neben einer Festnetznummer auch eine Festnetzflatrate beinhaltet.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (39)

Seit 1. Mai kosten ganz normale Telefonanschlüsse der Deutschen Telekom, die ohne DSL geschaltet werden, 1 Euro monatlich mehr und somit mindestens 20,95 Euro. Darin enthalten ist nicht eine einzige Gesprächsminute. Für viele Kunden könnte das ein Grund sein, sich nach Alternativen um Markt umzusehen. Vodafone hat in dieser Woche nun eine solche Alternative auf den Markt gebracht, die nicht nur deutlich weniger kostet, sondern auch noch deutlich mehr bietet. Allerdings müssen sich die Nutzer damit anfreunden, statt über eine Festnetzleitung dann über Mobilfunk zu telefonieren. Eine Festnetznummer gibt es trotzdem.

Doro 5030

Das Angebot mit dem Namen Vodafone Zuhause FestnetzFlat bringt den Kunden - wie der Name schon sagt - eine Pauschale für Gespräche ins deutsche Festnetz. Telefonate hierhin können ohne weitere Berechnung geführt werden. Gespräche zu deutschen Handynummern sind mit 25 Cent pro Minute und Gespräche ins Ausland ab 13 Cent pro Minute jedoch relativ teuer. Call by Call lässt sich nicht mehr nutzen. Dafür betragen die monatlichen Kosten für den Anschluss samt Flatrate jedoch monatlich nur noch 9,99 Euro und damit 8 Euro weniger als bisher.

Einmalige Kosten von mehr als 60 Euro

Im Vodafone-Shop zu haben: Festnetz-Flatrate für 10 EuroIm Vodafone-Shop zu haben: Festnetz-Flatrate für 10 Euro Nutzbar ist der Anschluss in einem Radius von etwa zwei Kilometern um die angegebene Wohnadresse herum. Hier ist der Nutzer dann auch unter seiner Festnetznummer erreichbar, die wahlweise neu zugeteilt wird oder auch vom möglicherweise gekündigten Telekomanschluss portiert werden kann. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Zusätzlich zu den monatlichen Kosten fallen einmalige Bereitstellungskosten von 29,99 Euro an. Zudem funktioniert der Anschluss nur mit dem Mobiltelefon Doro 5030, das der Kunde automatisch zu dem Anschluss dazubekommt, aber auch mit weiteren 29,90 Euro bezahlen muss. Auch für den Versand sowie die Portierung der Rufnummer beim ehemaligen Anbieter fallen weitere Kosten an. Gebucht werden kann der Anschluss im Internet, wo er ohne Direktlink aber nur schwer aufzufinden ist oder im Vodafone-Shop. In einem weiteren Artikel finden Sie zusätzliche Alternativen zum klassischen Telekom-Telefonanschluss.

Teilen (39)

Mehr zum Thema Anschluss-Wechsel