Fernsehen

Test: 1&1 TV auf dem Fire TV Cube

Der Amazon Fire TV Cube gehört zu den beliebten Strea­ming-Geräten in Deutsch­land. Wir haben uns ange­schaut, wie sich die 1&1 TV-App auf dem kompakten Strea­ming-Würfel schlägt.
Von Björn König

Bild: 1&1 Telecommunication SE 1&1 TV auf dem Fire TV Cube
Bild: 1&1 Telecommunication SE
Neben dem bekannten Fire TV Stick zählt auch der Cube zu den beliebten Strea­ming-Geräten in Deutsch­land. Doch der kleine Würfel eignet sich natür­lich nicht nur zur Nutzung von Prime Video und Netflix, er kann auch für Live TV den Satel­liten­receiver oder Kabel­anschluss ersetzen. Zwar über­zeugt der Cube in Sachen potenter Hard­ware durchaus, doch für unge­trübten Fern­seh­spaß sollten auch die Apps in Sachen Bedie­nung und Funk­tions­umfang einen guten Eindruck hinter­lassen. Wir haben uns deshalb die TV-App von 1&1 auf dem Fire TV Cube näher ange­schaut.

Zattoo in 1&1-Design

Bild: 1&1 Telecommunication SE 1&1 TV auf dem Fire TV Cube
Bild: 1&1 Telecommunication SE
Man merkt der App natür­lich direkt auf den ersten Blick an, dass sich Zattoo hinter 1&1 TV verbirgt. Navi­gati­ons­menüs, Design sowie die Favo­riten­liste findet man dort in nahezu iden­tischer Form vor. Inter­essant war für uns beson­ders, wie sich die 1&1 TV-App in Sachen Bild­qua­lität und Umschalt­zeiten schlägt. Diese beiden Funk­tionen sind für viele Fern­seh­zuschauer auch im Vergleich zum "klas­sischen" terres­tri­schen, Satel­liten- oder Kabel­emp­fang sehr wichtig. In der SD-Vari­ante wirkte zum Beispiel die Bild­qua­lität nach unserer Beob­ach­tung recht verwa­schen, was sich beson­ders bei den Privat­sen­dern zeigte.

Aller­dings war auch die HD-Auflö­sung zumin­dest im direkten Vergleich mit Joyn stre­cken­weise schlechter. Auf der anderen Seite gestal­tete sich das "Zappen" durch die Sender­liste am Fire TV Cube in der 1&1-App wiederum komfor­tabler und zügiger. Auch star­tete die App schneller, da 1&1 im Gegen­satz zu Joyn auf ein vorab einge­blen­detes Bran­ding verzichtet. Relativ unkom­for­tabel empfanden wir hingegen die indi­vidu­elle Anord­nung von Sendern in der Favo­riten­liste, wenn man diese direkt über den Fire TV Cube statt in der Smart­phone-App von 1&1 TV anordnet.

1&1 TV-Archiv

Der On-Demand-Bereich von 1&1 TV ist für Nutzer nicht optimal gestaltet, da in der Über­sicht größ­ten­teils Inhalte aus Paket­optionen ange­zeigt werden, auch wenn Nutzer diese nicht gebucht haben. Das ist ein Phänomen, welches auch bei anderen Anbie­tern (z.B. Sky) häufig zu beob­achten ist. Beispiels­weise zeigte die App bei Buchung des Stan­dard-Pakets in SD über­wie­gend Inhalte von TNT Comedy aus dem nicht gebuchten Paket "Film & Serie".

Im Rahmen unseres Tests mit der neuen Fire-TV-Cube-Ober­fläche (Fire OS 7.2.3.4) ist uns außerdem ein Bug aufge­fallen, der zu einem Tonaus­fall beim Live-Strea­ming in der 1&1 TV-App (Version 2.2045.1) führte und erst nach einem Neustart wieder besei­tigt war. Ob dieser Fehler aller­dings speziell auf die App oder das Betriebs­system zurück­zuführen ist, konnten wir im Test nicht abschlie­ßend klären. Es fiel aller­dings auf, dass nach dem Update auch an anderen Funk­tionen des Cubes weitere Soft­ware­fehler auftraten.

Fazit

Insge­samt lässt sich die 1&1 TV-App auf dem Fire TV Cube recht komfor­tabel bedienen und schneidet insbe­son­dere im Bereich Live TV besser als zum Beispiel Joyn ab. Dort ist es aktuell über­haupt nicht möglich, Sender indi­viduell anzu­ordnen. Auch das Umschalten und der App-Start dauert unserem Empfinden nach deut­lich länger. Wenig durch­dacht ist bei 1&1 jedoch die Archiv-Funk­tion, zudem würden wir uns ein deut­lich attrak­tiveres SVoD-Angebot wünschen, das auch mit den bekannten Strea­ming-Wett­bewer­bern mithalten kann.

Wer bereits einen Amazon Fire-TV-Stick nutzt, muss für die Nutzung von 1&1 TV alleine aufgrund der besseren Hard­ware nicht auf den Cube umsteigen. Positiv ist außerdem anzu­merken, dass zumin­dest während unseres Tests de facto kein Buffe­ring auftrat. Dies kam bei anderen Strea­ming-Apps trotz ausrei­chend schneller DSL-Verbin­dung in den Abend­stunden durchaus vor.

Das Programm­angebot von 1&1 TV haben wir uns bereits in einem weiteren Test ange­schaut.

Mehr zum Thema Fernsehen