Mobiles Internet

fastSIM: 5-GB-Daten-Flatrate im D-Netz für 12,95 Euro

Außerdem Flatrate mit 1 GB Highspeed-Daten für 7,95 Euro

Flatrate-Aktion bei fastSIM Flatrate-Aktion bei fastSIM
Foto: fastSIM
fastSIM hat im Rahmen einer bis Ende Juni laufenden Aktion die Konditionen für seine Flatrate-Tarife zur mobilen Internet-Nutzung verbessert. Die neuen Angebote gelten allerdings nur für Verträge mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit. Dabei bekommen die Interessenten einen Surfstick ohne Zusatzkosten.

Die Flatrate mit 1 GB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat ist im Rahmen der Aktion rechnerisch für 7,95 Euro monatliche Grundgebühr zu bekommen. Der reguläre Grundpreis liegt bei 14,95 Euro. Die Kunden bekommen jeden Monat eine Rechnungsgutschrift über 5 Euro. Darüber hinaus erhalten sie eine einmalige Gutschrift über 48 Euro, was über die zweijährige Mindestvertragslaufzeit gesehen einem monatlichen Rabatt von weiteren 2 Euro entspricht, so dass sich der rechnerische Grundpreis von 7,95 Euro ergibt.

Flatrate-Aktion bei fastSIM Flatrate-Aktion bei fastSIM
Foto: fastSIM
Die 1-GB-Flatrate wird im Mobilfunknetz von Vodafone realisiert. Maximal stehen in diesem Tarif 7,2 MBit/s im Downstream über UMTS bzw. HSDPA zur Verfügung. Regulär fallen Anschlussgebühren in Höhe von 29,90 Euro an. Diese werden im Rahmen der Aktion erstattet. Nach Ende der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit entfallen die Rabatte auf die monatliche Grundgebühr.

5-GB-Flatrate in den Netzen von Telekom und Vodafone

Die Internet-Flatrate mit 5 GB Highspeed-Datenvolumen ist im Rahmen der Aktion für rechnerisch 12,95 Euro anstelle der sonst üblichen 29,95 Euro pro Monat zu bekommen. Zudem haben Interessenten die Wahl zwischen den Mobilfunknetzen der Deutschen Telekom und von Vodafone. Maximal stehen auch hier 7,2 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Kunden, die das 5-GB-Limit überschreiten, surfen anschließend bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums mit GPRS-Geschwindigkeit weiter.

Auch bei diesem Tarif bekommen die Kunden monatlich 5 Euro Rabatt auf der Rechnung. Darüber hinaus erhalten sie eine einmalige Auszahlung von 288 Euro, was über die zweijährige Mindestvertragslaufzeit einem Bonus von weiteren 12 Euro pro Monat entspricht, so dass sich die rechnerische Grundgebühr von 12,95 Euro ergibt.

Wie beim 1-GB-Tarif werden auch hier die Anschlussgebühren, die normalerweise bei 29,90 Euro im Monat liegen, im Rahmen der Aktion erstattet. Zudem sollten Interessenten bedenken, dass die Rabatte nur für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit gelten. Wer nach Ablauf von 24 Monaten nicht die volle Grundgebühr zahlen oder sich nach dann aktuellen Angeboten umsehen möchte, sollte den Vertrag demnach rechtzeitig kündigen.