Datentarife

fastSIM: 5-GB-Flatrate im Telekom-Netz für rechnerisch 12,99 Euro

fastSIM legt einige Daten-Tarife wieder auf. Mit dabei: Highspeed und LTE. Drei unterschiedliche Tarifstufen, bis zu drei unterschiedliche Netze - die Auswahl ist groß. Wir zeigen, welche Kosten entstehen, denn der rechnerische Preis ist nicht derjenige, der auf der Rechnung erscheint.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

fastSIM legt altbekannte Datentarife wieder auf - LTE inklusive.fastSIM legt altbekannte Datentarife wieder auf - LTE inklusive. fastSIM legt altbekannte Datentarife wieder auf - diese waren zwischenzeitlich aus dem Programm des Anbieters verschwunden.

Wie so oft kommen die Preise der neuen fastSIM-Aktion nur rechnerisch zustande - der tatsächliche Betrag auf der monatlichen Rechnung ist also höher. Im Falle dieser neuen Tarife erhalten Kunden zweierlei Gutschriften. Wir schlüsseln Ihnen die genauen Kosten der drei unter­schied­lichen Tarife auf.

Allen gemeinsam ist die maximale Ge­schwin­dig­keit von 7,2 MBit/s im Downstream. Nach Verbrauch des ungedrosselten Daten­volumens sinkt diese auf GPRS-Niveau. In zwei Fällen beträgt die tariflich vorgesehene Download-Rate bis zu 21,6 MBit/s.

Die Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Die Angaben der rechnerischen Preise beziehen sich auf diesen Zeitraum. Vertragspartner ist stets mobilcom-debitel.

Es fällt stets eine Anschlussgebühr von 29,99 Euro an. Dazu gibt fastSIM in einer Fußnote an: "Anschlussgebühren-Befreiung! Die Anschlussgebühr wird auf der 1. oder 2. Handyrechnung berechnet und automatisch auf derselben oder einer der nächsten Handyrechnungen wieder erstattet."

fastSIM 24 1 GB: Aus 9,99 Euro werden rechnerisch 7,49 Euro

Der kleinste Tarif funkt im Vodafone-Netz. Inkludiert sind 1 GB ungedrosseltes Daten­volumen. Ein Surf-Stick ist kostenlos dabei. Der reguläre Preis, der auch auf der monatlichen Rechnung erscheint, beträgt 9,99 Euro. fastSIM zahlt einmalig 60 Euro an den Kunden aus - das entspricht 2,50 Euro im Monat. Rechnerisch beträgt also der monatliche Preis 7,49 Euro.

fastSIM 24 3 GB: LTE mit Vodafone oder Hotspotflat mit der Telekom

Die zweite Tarifstufe bietet fastSIM im Vodafone- und im Telekom-Netz an. Im Bestellformular lässt sich das gewünschte Netz auswählen. Im Telekom-Netz sind 3 GB ungedrosseltes Daten­volumen enthalten. Dazu legt fastSIM eine Flatrate für die WLAN-Hotspots der Telekom. Die Nutzung des LTE-Netzes ist nicht vorgesehen.

Wer auf LTE angewiesen ist, greift in der Stufe fastSIM 24 3 GB zum Angebot im Vodafone-Netz. Hier beträgt die tariflich vorgesehene maximale Surf-Geschwindigkeit 21,6 MBit/s und das LTE-Netz von Vodafone steht dem Nutzer offen. Im ersten Vertragsjahr erhält der Kunde monatlich 4,5 GB ungedrosseltes Daten­volumen.

Der reguläre Preis der dargestellten Tarife beträgt 19,99 Euro im Monat. Auf jeder einzelnen Rechnung erhält der Kunde einen Rabatt von 5 Euro. Somit beträgt der Betrag der monatlichen Rechnung 14,99 Euro. Dazu erhalten Kunden eine einmalige Erstattung von 120 Euro - das entspricht 5 Euro für jeden Monat der Mindestlaufzeit. Rechnerisch beträgt der monatliche Preis 9,99 Euro.

fastSIM 24 mit 5 GB: Vodafone- oder Telekom-Netz

Die Tarife mit dem höchsten inkludierten Daten­volumen entsprechen in puncto Features den jeweiligen Pendants der 3-GB-Stufe. Das bedeutet im Vodafone-Netz: LTE und bis zu 21,6 MBit/s Downstream - allerdings mit dauerhaft 5 GB ungedrosseltem Daten­volumen. Im Telekom-Netz wiederum ist in dieser Tarifstufe die WLAN-Hotspot-Flatrate inkludiert.

Für beide Tarife fallen regulär 29,99 Euro im Monat an. Die monatliche Gutschrift beträgt je 5 Euro - die Rechnung beträgt also je 24,99 Euro. fastSIM zahlt dem Kunden einmalig einen Betrag von 288 Euro aus - 12 Euro für jeden Monat der Mindestvertragslaufzeit. So kommt der Anbieter auf einen rechnerischen monatlichen Preis von 12,99 Euro.

Sonderfall: fastSIM 24 mit 5 GB im o2-Netz

Den Tarif fastSIM 24 mit 5 GB gibt es außerdem im o2-Netz. Hier beträgt die maximal erreichbare Ge­schwin­dig­keit 7,2 MBit/s. Weitere Extras gibt es - von dem kostenlosen Surf-Stick abgesehen - keine. Der reguläre Monatspreis dieses Tarifs beträgt 24,99 Euro - allerdings erhält der Kunde auf der monatlichen Rechnung je eine Gutschrift von 13 Euro. Zusätzlich erhält der Kunde eine Auszahlung von fastSIM in Höhe von 48 Euro. Während sich also für den 5-GB-Datentarif ein rechnerischer Monatspreis von 9,99 Euro ergibt, beträgt die tatsächlich zu zahlende Summe jeden Monat 11,99 Euro.

fasSIM-flex-Tarife weiter erhältlich

Die in dieser Meldung vorgestellten Tarife im Vodafone-Netz entsprechen Tarifen, über die wir bereits zuvor berichteten. Weiterhin erhältlich bleiben die Datentarife ohne Laufzeit. Alles zu den Konditionen erfahren Sie in unserer Meldung fastSIM räumt Datentarife auf - keine langen Laufzeiten mehr.

Teilen