Umweltgerechtes Handy

Fairphone 4: Fotos und Daten des nachhaltigen Handys

Mit dem Fair­phone 4 steht ein weiteres, leicht repa­rier­bares Smart­phone bevor. Bilder und diverse Spezi­fika­tionen gibt es schon jetzt. Eine offi­zielle Produkt­vor­stel­lung steht noch aus.

Beim nieder­län­dischen Unter­nehmen Fair­phone wird Nach­hal­tig­keit groß geschrieben, und auch das jetzt durch­gesi­ckerte Fair­phone 4 dürfte das Konzept fort­führen. Ein Schweizer Preis­ver­gleichs­portal listete das Smart­phone kurz­zeitig in seiner Suche auf, mitt­ler­weile sind die Einträge wieder verschwunden. Das bringt im Zeit­alter des Inter­nets aber frei­lich wenig, und so sind die Infor­mationen nebst Produkt­fotos auch weiterhin zugäng­lich. Den Angaben zufolge handelt es sich beim Fair­phone 4 um ein 5G-Modell, das unter anderem eine Triple-Kamera und bis zu 256 GB Flash besitzt.

Lebens­zei­chen vom Fair­phone 4

Das Fairphone 4 in Grau Das Fairphone 4 in Grau
Fairphone / Toppreise.ch
Manchen Anwen­dern ist der Umwelt­aspekt eines Smart­phones wich­tiger als dessen tech­nische Eigen­schaften, für diese Klientel dürften die Exem­plare von Fair­phone beson­ders inter­essant sein. Auf ein voll­wer­tiges neues Modell des Herstel­lers müssen poten­zielle Käufer seit rund zwei Jahren warten. Nach dem Fair­phone 3 aus 2019 folgte 2020 ledig­lich die gering­fügig ange­passte Vari­ante Fair­phone 3+. Womög­lich erlöst der Konzern die wartenden Inter­essenten bald mit der Vorstel­lung des Fair­phone 4.

Ein Twitter-User (via Golem) machte auf Einträge des Handys bei der Preis­ver­gleichs-Webseite toppreise.ch aufmerksam. Neben diversen Spezi­fika­tionen sickerten dadurch Pres­sefotos des Smart­phones durch. Simpel austausch­bare Kompo­nenten für eine möglichst lange Nutzungs­dauer und nach­voll­zieh­bare Produk­tions­angaben zu Arbeits­bedin­gungen und Rohstoff­gewinn sind die Aushän­geschilder der Fair­phone-Reihe. Das Design wirkte indes altba­cken, mit dem Fair­phone 4 wird es etwas moderner. Anstatt einer breiten Stirn gibt es immerhin eine Wasser­tropfen-Notch. Die über­arbei­tete Rück­seite hat ein drei­eckiges Kamera-Element. Das umwelt­freund­liche Mobil­gerät wird es in den Farben Grau (Modell­nummer F4FPHN-2DG-EU1) und Grün (Modell­nummer F4FPHN-2GR-EU1) geben.

Spezi­fika­tionen des Fair­phone 4

Das Fairphone 4 in Grün Das Fairphone 4 in Grün
Fairphone / Toppreise.ch
Mit 5G an Bord ist das Smart­phone mit zukunfts­sicherem Mobil­funk ausge­stattet. Der Spei­cher­platz umfasst 256 GB Flash. Zwar wird keine Erwei­ter­bar­keit erwähnt, aufgrund der Philo­sophie des Produkts wäre ein fehlender microSD-Schacht aller­dings merk­würdig. Eine 128-GB-Option soll es eben­falls geben. Zu der rück­sei­tigen Triple-Kamera zählt ein Weit­winkel-Modul mit 48 Mega­pixeln. Das Display des Fair­phone 4 misst 6,3 Zoll. Beim Fair­phone 3(+) mussten 5,65 Zoll genügen. Der Preis des Fair­phone 4 beläuft sich auf 639 Schweizer Franken (knapp 589 Euro). Weitere Angaben fehlen.

Wir waren mit dem Fair­phone 3+ im Praxis­test zufrieden.

Mehr zum Thema Gerücht