Twitter

Twitter: Facebook löscht Cross-Posting-Funktion

Bislang war es Twitter-Nutzern möglich, ihre Tweets automatisch auf Facebook parallel zu veröffentlichen. Diese als Cross-Posting bezeichnete Funktion ist für Nutzer nicht mehr vorhanden.
AAA
Teilen (5)

Cross-Posting von Tweets zu Facebook sind nicht mehr möglich.Cross-Posting von Tweets zu Facebook sind nicht mehr möglich. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit konnten Twitter- und Facebook-Nutzer noch eine praktische Funktion nutzen und so Zeit sparen. Es war nämlich möglich, die Tweets von Twitter per Cross-Posting-Funktion automatisch auf Facebook einzubinden. Diese Funktion ist allerdings nicht mehr verfügbar. Das hat Twitter offiziell auf seiner Support-Seite bekanntgegeben. Im gleichen Atemzug verweist das Social-Media-Unternehmen mit einem lachenden Smiley auf eine Alternativ-Lösung zum Teilen eines Tweets. Nutzer müssen jetzt beispielsweise den manuellen Weg gehen und den Tweet-Link als URL kopieren, um die Nachricht auf Facebook zu veröffentlichen.

Dass Nutzer beider Accounts ein automatisches Update erhalten, ist mit Entfernen der Funktion also nicht mehr möglich.

Nutzer beschweren sich

Aktuell beschweren sich einige Nutzer, dass einige Beiträge nicht mehr verfügbar sind, berichtet das Online-Magazin TechCrunch. Das mag im Wesentlichen daran liegen, dass Twitter seine App von Facebook gelöscht hat, als bekannt wurde, dass Facebook keine Cross-Postings mehr zulasse. Es gehe aber nicht nur um verschwundene Posts, sondern auch um die ganze Konversation, welche die entsprechenden Posts betreffe. Facebook selbst schien überrascht darüber gewesen zu sein, dass Twitter die App gelöscht hat.

Facebook hat aktuell seine eigene Video-Plattform Watch eingeführt. Details zum neuen Dienst des sozialen Netzwerks lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Facebook