Vernetztes Zuhause

Facebook: Kamera für Videotelefonie auf dem Fernseher

Face­book erwei­tert seine Familie der Portal-Geräte um drei weitere Devices. Portal TV beinhaltet beispiels­weise eine Kamera mit acht Mikro­fonen. Zwei Modelle erin­nern an Bilder­rahmen.
Von dpa /
AAA
Teilen (1)

Face­book baut das Angebot seiner "Portal"-Geräte für Video­tele­fonie aus und bietet erst­mals auch eine Kamera zum Anschließen an den Fern­seher an. Außerdem gibt es zwei neue "Portal"-Modelle, die äußer­lich mehr an Bilder­rahmen erin­nern. Die Video­tele­fonie-Geräte werden nun auch in Groß­britan­nien, Frank­reich, Italien, Spanien, Austra­lien und Neusee­land verkauft - aber nicht in Deutsch­land. Neu ist, dass man nicht nur über den Face­book Messenger, sondern auch über WhatsApp tele­fonieren kann, wie das Online-Netz­werk ankün­digte.

Die neuen Geräte der Portal-Familie von Facebook
Die neuen Geräte der Portal-Familie von Facebook

Portal TV: Kamera mit acht Mikro­fonen

Das "Portal TV"-Gerät wird über einen HDMI-Port an den Fern­seher ange­schlossen und hat zusätz­lich zur Kamera acht Mikro­fone. Zu den Funk­tionen gehört die Möglich­keit, Face­book-Videos auch während eines Tele­fonats anzu­schauen.

In den USA startet das Weck­wort "Hey, Portal" einen Sprachas­sistenten. Face­book weist ausdrück­lich darauf hin, dass Unter­haltungen mit den Geräten aufge­zeichnet und stan­dard­mäßig gespei­chert werden - und dass Frag­mente davon von einem "ausge­bildeten Team" zur Verbes­serung des Dienstes ange­hört werden können. Die Erkenntnis, dass Mitschnitte der Inter­aktion mit Sprachas­sistenten verschie­dener Anbieter zum Teil auch von Menschen ange­hört werden, hatte zuletzt für massive Kritik gesorgt. In den "Portal"-Geräten ist auch Amazons Sprachas­sistentin Alexa inte­griert.

Face­book hatte die "Portal"-Reihe im vergan­genen Herbst auf den Markt gebracht. Ähnliche Geräte gibt es unter anderem von Amazon sowie von verschie­denen Herstel­lern mit der Sprachas­sistenz-Soft­ware Google Assi­stant an Bord.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Facebook