VoIP

Facebook Messenger für iPhone und Android jetzt mit kostenloser Telefonie

Der Facebook Messenger bietet für iPhone und Android jetzt kostenlose Telefonate an, die via Internet vermittelt werden. Wir verraten Ihnen, wie das Feature funtioniert, welche weiteren Features Facebook eingeführt hat und was bei der Nutzung zu beachten ist.
AAA
Teilen

Facebook hat seine Apps für das Apple iPhone und für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem von Google aktualisiert. Damit bietet der Smartphone-Messenger jetzt auch eine kostenlose Telefon-Funktion, die via Internet funktioniert. Gespräche sind - wie zuvor schon über den Browser am PC bzw. Mac - mit allen Facebook-Freunden möglich, die gerade online sind.

Die Telefon-Funktion wird mit einem kleinen Symbol angezeigt, das in einem Chat-Fenster angezeigt wird. Wer mit einem bestimmten Kontakt telefonieren möchte, muss demnach zuerst einen Chat mit dieser Person starten oder die bereits bestehende Konversation öffnen. Am oberen Bildschirmrand taucht dann ein Telefonhörer auf. Wird dieser erstmals angeklickt, so erläutert Facebook kurz das neue Feature. Nach einer Bestätigung erfolgt der Gesprächsaufbau.

Telefon-Funktion über WLAN und Mobilfunknetz nutzbar

Gratis-Telefonie mit Facebook MessengerGratis-Telefonie mit Facebook Messenger Die Telefon-Funktion ist kostenlos, wobei die für den genutzten Internet-Zugang möglicherweise anfallenden Kosten zu berücksichtigen sind. Technisch funktioniert die kostenlose VoIP-Funktion sowohl über eine WLAN-Internet-Verbindung, als auch via UMTS und LTE.

Vor allem die Mobilfunk-basierten Online-Zugänge werden in der Regel volumenbasiert abgerechnet, Flatrates werden nach dem Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens in der Performance gedrosselt. Dazu kommt, dass die Mobilfunk-Provider die Nutzung der Internet-Telefonie oft durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ausschließen.

Zuletzt hatte Facebook in seinen Apps für iOS und Android bereits die Möglichkeit eingeräumt, Kontakte in Gruppen zusammenzufassen. Damit sollen sich für mehrere Personen interessante Neuheiten schneller an alle betreffenden Kontakte übermitteln lassen.

Neuerungen auch für Windows Phone

Seit einem Monat ist der Facebook Messenger auch für Smartphones verfügbar, die auf dem Windows-Phone-Betriebssystem von Microsoft basieren. Zuvor war der Dienst bereits in der Nachrichten-Kachel verfügbar, die direkt im Betriebssystem verankert ist. Jetzt hat Facebook auch die Anwendung für Windows-Phone-Nutzer aktualisiert.

Mit der neuen App-Version haben die Kunden die Möglichkeit, über den Messenger empfangene Fotos abzuspeichern. Benachrichtigungen für eingegangene Nachrichten sollen zuverlässiger und schneller als bisher übermittelt werden. Bislang nicht angeboten wird auf dem Windows Phone die Telefon-Funktion.

Teilen

Weitere Meldungen zu Facebook