Offline

Facebook und Instagram vorübergehend offline

Facebook, Instagram und Tinder waren heute früh vorübergehend nicht erreichbar. Einige Nutzer müssen nach wie vor mit Einschränkungen leben. In unserer Meldung erfahren Sie, welche Dienste gestört waren und wo es noch immer zu Problemen kommt.
AAA
Teilen

Wer heute früh versucht hat, auf das soziale Netzwerk Facebook oder auf Instagram zuzugreifen, erhielt in der Regel nur eine Fehlermeldung. Diese wurde teilweise vom Internet-Browser generiert und besagte lediglich, dass die angewählte Seite nicht erreichbar ist.

Zum Teil wurde aber auch eine Fehlermeldung von Facebook selbst angezeigt, die besagte, dass es derzeit zu Problemen kommt. Dabei gibt es keine Informationen dazu, wo genau der Fehler lag. In weiteren Fällen zeigte Facebook an, das eigene Konto sei aktuell aufgrund "eines Problems mit der Seite" nicht verfügbar.

Auch Instagram und Tinder betroffen

Facebook vorübergehend ausgefallenFacebook vorübergehend ausgefallen Auch der Facebook-Ableger Instagram und die Dating-Plattform Tinder, die den Facebook-Login nutzt, waren von der Störung betroffen. Dabei könnte es sich um Probleme handeln, die unmittelbar mit dem Fehler bei Facebook selbst zusammenhingen.

Noch unklar ist, welche weiteren Dienste durch die Probleme bei Facebook heute früht möglicherweise nicht zu erreichen waren. Viele Webseiten und Dienste - beispielsweise auch die Musik-Streaming-Flatrate von Spotity - nutzen für den Login ihrer Nutzer den jeweiligen Facebook-Account. Wenn Facebook ausfällt, könnte auch hier die Nutzung nicht mehr möglich sein.

Apps waren ebenfalls nicht nutzbar

Betroffen von der Störung war sowohl der Zugriff auf Facebook über den Internet-Browser am PC oder Mac als auch der Versuch, den Dienst über eine App auf dem Smartphone oder Tablet zu nutzen. Auch Push-Benachrichtigungen über neu eingehende Nachrichten kamen zeitweise nicht mehr an.

Zu derartigen Störungen kam es bei Facebook auch in der Vergangenheit gelegentlich. Vor allem hatte aber der zu Facebook gehörende Smartphone-Messenger WhatsApp im vergangenen Jahr oft mir Dienstausfällen zu kämpfen. Bei WhatsApp kam es wiederum heute zu keinen Problemen. Der Dienst funktionierte während des Facebook-Ausfalls weiterhin einwandfrei.

Weiter Einschränkungen bei Blackberry

Nicht im Zusammenhang mit der aktuellen Störung stehen Einschränkungen, die mit der Facebook-App für Blackberry bereits seit einigen Tagen zu beobachten sind. Hier erhalten Nutzer ebenfalls keine Informationen über neu eingehende Nachrichten. Dabei handelt es sich jedoch um ein Problem speziell mit dieser App.

Teilen

Weitere Meldungen zum Thema Facebook