Schier endlos

Ortel: World Flat für "unbegrenzte Telefonate ins Ausland"

Der Ethno-Anbieter Ortel Mobile im Netz von Telefónica (o2) stellt eine Option World Flat vor, die ganz inter­essant ist, wenn die Länder­liste zum eigenen Tele­fonier­verhalten passt.
AAA
Teilen (8)

Menschen mit Migra­tions­hinter­grund sind ein wich­tiger Wirt­schafts­faktor, der oft unter­schätzt wird. Sie haben meist inter­natio­nale Kontakte, wohin sie Geld über­weisen, Briefe oder Pakete schi­cken oder schlicht und ergrei­fend tele­fonieren. Mobiles Tele­fonieren ins Ausland, beson­ders zu Zielen außer­halb der Euro­päischen Union, kann bis heute ein sehr teures Vergnügen werden, wenn man nicht den rich­tigen Tarif oder Anbieter wählt.

Soge­nannte Ethno-Anbieter haben sich genau auf diese Ziel­gruppe spezia­lisiert und bieten dafür erschwing­liche Tarife an.

Ortel Mobile bietet mit der World Flat ab sofort eine neue Prepaid-Option an, mit der Kunden (fast) "unbe­grenzt" in 47 Länder welt­weit tele­fonieren können sollen. Darüber hinaus sind für alle bereits bekannten World- und Smart World-Optionen von Ortel Mobile ab jetzt auch neue "Mehr-Minuten-Pakete" für Tele­fonate ins In- und Ausland hinzu­buchbar.

(Fast) ohne Pause endlos nach Hause tele­fonieren

Mit der Ortel World-Flat kann man in bestimmte Länder (fast) beliebig lange telefonierenMit der Ortel World-Flat kann man in bestimmte Länder (fast) beliebig lange telefonieren Mit der neuen World Flat von Ortel Mobile lassen sich (fast) unbe­grenzt Tele­fonate ins Ausland führen. Ortel verspricht "jeder­zeit Tele­fonate mit Familie und Freunden im Ausland oder der alten Heimat führen – rund um die Uhr".

Dazu muss die neue "Word Flat" gebucht werden, die bei der Erst­buchungen für einmalig 24,99 Euro über eine Gültig­keit von 4 Wochen (28 Tage) nutzbar ist. Damit lassen sich "ohne Begren­zung endlos lange" Tele­fonate aus Deutsch­land ins EU-Ausland sowie Gespräche aus Deutsch­land in alle Netze der Länder Bangla­desch, Brasi­lien, Chile, China, Hong­kong, Indien, Indo­nesien, Japan, Kanada, Malaysia, Puerto Rico, Singapur, Südkorea, Thai­land, USA sowie in die Fest­netze von Kasach­stan, Russ­land und Slowe­nien führen. Zusätz­lich profi­tieren Kunden von einer Deutsch­land Flat, mit der sie unbe­grenzt in alle deut­schen Netze (Mobil­funk und Fest­netz) tele­fonieren können.

Die gebuchte Option ist für vier Wochen gültig. Wer nach erst­maliger Buchung die World Flat verlän­gert, erhält ab dem zweiten Monat einen Treue­bonus und zahlt für die nächste Runde nur noch 19,99 Euro pro 28 Tage Opti­onslauf­zeit. Dies gilt auch, wenn die Option zwischen­durch "pausiert" wurde.

Neue Mehr-Minuten-Pakete für alle World- und Smart World-Optionen

Ortel-Mobile-Kunden können schon seit langer Zeit zusätz­liches Daten­volumen zu ihren World- und Smart World-Optionen hinzu­fügen. Nun können sie bei allen Optionen mit inklu­dierten Minuten-Paketen auch jeder­zeit die neuen Mehr-Minuten-Pakete hinzu­buchen. Zur Auswahl stehen beispiels­weise 150 Minuten für 4,99 Euro oder 400 Minuten für 9,99 Euro – ganz nach dem indi­vidu­ellen monat­lichen Bedarf des Nutzers. Damit könne man stets flexibel bleiben.

Das Klein­gedruckte

Werfen wir einen Blick in das Klein­gedruckte:

Um diese World-Flat nutzen zu können, muss ein Star­terpaket (SIM-Karte mit Rufnummer, empfoh­lener Verkaufs­preis 9,95 Euro) erworben werden. Der Stan­dard­tarif für inner­deut­sche Gespräche beträgt 9 Cent/Min., Gespräche ins Ausland starten ab 1 Cent/Minute (plus einen einma­ligen Zuschlag für den Gesprächs­aufbau als "Vermitt­lungs­gebühr" von max. 15 Cent je Gespräch möglich). Gespräche werden im Minu­tentakt (60/60 Sekunden) abge­rechnet. Die Tarife sind nicht gültig für Sonder­rufnum­mern, wie z.B. 118xx, 0137, 0164, 0168, 0180, 019x (soweit erreichbar) 0700 und 0900 (Tarifan­sage vor Gesprächs­beginn).

Eine SMS an ein deut­sches Mobil­funk­netz kostet 15 Cent das Stück. Ohne Daten­paket kostet das MB an Daten 49 Cent, es wird in 100 kB-Schritten abge­rechnet. Als Daten­geschwin­digkeiten sind inner­halb Deutsch­lands und in der EU bis zu 21,6 MBit/s (Down­load) und 8,6 MBit/s (Upload) möglich, was die jeweils tech­nisch mögliche Maxi­malge­schwin­digkeit ist und von der örtli­chen Netz­versor­gung und Auslas­tung und von den Möglich­keiten des eigenen Tele­fons abhängt.

Die World Flat kostet 24,99 Euro pro 28 Tage Opti­onslauf­zeit und wird zum bereits vorhan­denen Stan­dard­tarif dazu (!) gebucht. Die Länder­liste ist bei allen Tarif­optionen die gleiche (siehe oben).

Andere Länder kosten extra

Außer­halb der Inklu­sivleis­tung z.B. für Anrufe nach Afgha­nistan oder Kuba oder in andere nicht genannte Länder gelten die übli­chen Kondi­tionen des gebuchten Tarifs. Die Verlän­gerung der Option erfolgt bei ausrei­chendem Guthaben auto­matisch, wenn die Option nicht zum Ende der jewei­ligen Lauf­zeit gekün­digt wird.

Ganz endlos sind die mögli­chen Tele­fonate übri­gens nicht: Sie werden "aus tech­nischen Gründen" nach 24 Stunden getrennt. Ortel behält sich vor, gegen miss­bräuch­liche Nutzung vorzu­gehen.

Mehr-Minuten-Pakete - nicht auto­matisch aktiv

Mit "Mehr Minuten" kann ein gebuchtes Grundpaket "aufgewertet" werden, je nach persönlichem BedarfMit "Mehr Minuten" kann ein gebuchtes Grundpaket "aufgewertet" werden, je nach persönlichem Bedarf Wem die World-Flat zu "groß" ist und wer nur ein paar "Mehr-Minuten" buchen will: 150 Minuten gibt's für 4,99 Euro pro max. 28 Tage Opti­onslauf­zeit (zubuchbar zu Optionen im Stan­dard­tarif). Sie gelten bis zu 150 Minuten zusätz­lich in alle bereits erwähnten Länder.

Außer­halb der Inklu­sivleis­tung gelten die übli­chen Kondi­tionen des gebuchten Tarifes. Doch hier heißt es Aufpassen: Die Lauf­zeit verlän­gert sich bei den Mehr-Minuten-Optionen nicht auto­matisch. Die Option "Mehr Minuten" kann mehr­mals inner­halb der Opti­onslauf­zeit gebucht werden, gilt jedoch nur für die verblei­bende Lauf­zeit des aktu­ellen Abrech­nungs­zeit­raumes (max. 28 Tage) der Haupt­option, also mit Bedacht nach­buchen.

400 "Mehr-Minuten" kosten 9,99 Euro, ansonsten gelten die Kondi­tionen des 150er-Pakets.

Wer ist Ortel?

Ortel Mobile ist ein Prepaid-Anbieter für Menschen mit Migra­tions­hinter­grund und gehört seit 2017 (als Folge der Fusion von E-Plus und Telefónica o2) zur Telefónica Deutsch­land. Posta­lisch sitzt die Ortel Mobile GmbH in der E-Plus-Straße 1 in 40472 Düssel­dorf. Ortel Mobile nutzt als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) das Netz von o2 und wird von den Geschäfts­führern Stefan Borg­schulte, Gregor Fränzel und Thorsten Wagner geleitet. Neben der Kern­marke Ortel Mobile vertreibt das Mehr­marken­unter­nehmen seit September 2013 übri­gens auch die Marke blau­world. Ortel Mobile gibt's in vielen rund-um-die-Uhr-Kiosken ("Spätis"), an Bahn­höfen, in Ethno-Märkten und im Internet oder in spezia­lisierten Handy­shops.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Ethno-Discounter