Neue Offerte

DeutschlandSIM: 50 Minuten, 50 SMS plus Daten-Flat für 4,95 Euro

Postpaid-Tarif mit Allnet-Minuten und -SMS kommt ohne feste Vertragslaufzeit
Von Marc Kessler

DeutschlandSIM-All-In-Tarif Das Logo zum neuen DeutschlandSIM-Tarif
Foto: teltarif.de
Die eteleon-Tochter b2c [Link entfernt] wird heute mit einem neuen Tarifangebot bei der bislang für Kosten-Airbag-Angebote bekannten Marke DeutschlandSIM starten. Das erfuhr teltarif.de exklusiv vorab. Bei der Offerte namens All-In handelt es sich um einen äußerst günstigen Kombi-Tarif, der Gesprächsminuten und SMS in alle deutschen Netze sowie eine Handy-Internet-Flatrate zum monatlichen Festpreis inkludiert.

All-In kommt als Postpaid-Tarif ohne feste Vertragslaufzeit, der jederzeit mit einer Vier-Wochen-Frist zum Monatsende wieder gekündigt werden kann. Das Angebot enthält 50 Allnet-Minuten, 50 Allnet-SMS sowie eine Handy-Internet-Flatrate mit 200 MB High-Speed-Volumen (Taktung in 10-kB-Schritten). Danach wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Gespräche zur Mailbox sind kostenfrei und werden nicht vom Inklusiv-Kontingent abgezogen. Für das Gesamtpaket fällt eine Monatspauschale von 4,95 Euro an.

Weitere Gesprächsminuten und SMS kosten 9 Cent

DeutschlandSIM-All-In-Tarif Das Logo zum neuen DeutschlandSIM-Tarif
Foto: teltarif.de
Folge-Minuten und -Kurznachrichten werden mit fairen 9 Cent abgerechnet, spezielle Optionen für Telefonie oder SMS gibt es nicht. Bei der Handy-Internet-Flatrate können sich Nutzer hingegen für ein Upgrade auf 500 MB oder 1 GB High-Speed-Volumen pro Monat entscheiden. Für die kleine Upgrade-Option fallen monatlich zusätzliche 4,95 Euro an, im Falle der großen Optionserweiterung sind es 9,95 Euro. Die Upgrade-Optionen können monatlich zu- oder abgewählt werden.

Zur Wahl: Vodafone- oder o2-Netz

Der neue DeutschlandSIM-Tarif kann wahlweise in den Netzen von Vodafone oder o2 gebucht werden. Das Starterpaket schlägt einmalig mit 9,95 Euro zu Buche, Versandkosten werden nicht berechnet.

Kosten-Airbag-Tarife im o2- und Vodafone-Netz weiter erhältlich

Weiterhin verfügbar bleiben die beiden Kosten-Airbag-Angebote von DeutschlandSIM: Der im o2-Netz realisierte Standardtarif bietet ein monatliches Kosten-Limit für nationale Gespräche, SMS und mobiles Surfen bei 35 Euro. Die im Netz von Vodafone angebotene "Premium"-Variante setzt den Kosten-Stopp bei 49 Euro pro Monat.

Vor Erreichen des Kosten-Airbags gilt bei beiden Postpaid-Tarifen ein 9-Cent-Einheitstarif für Gesprächsminuten und SMS, mobile Daten werden mit 24 Cent pro MB (10-kB-Takt) abgerechnet. Der Abruf der Mailbox ist kostenfrei.

eteleon ist eine mittlerweile 100-prozentige Tochtergesellschaft der Drillisch AG. Die Deutsche Telekom wirft Drillisch aktuell Provisionsbetrug in Millionenhöhe vor und hat Strafanzeige gegen das Unternehmen erstattet. Drillisch weist die Vorwürfe allerdings entschieden zurück.

Weitere News zum Mobilfunk-Discounter DeutschlandSIM