eSIM-Verwaltung

eSIM-Manager: Verwaltungstool von Pixel 2 (XL) landet in Google Play

Der eSIM-Manager ist für die Verwaltung der Netzbetreiber-Profile der eSIM im Pixel 2 (XL) zuständig. Nun ist das Programm direkt in Google Play erhältlich.
AAA
Teilen (2)

Screenshots der App eSIM ManagerScreenshots der App eSIM Manager Die vorinstallierte App für die Verwaltung der in den Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL integrierten SIM-Karte ist ab sofort in Google Play verfügbar. Somit kann die Anwendung unkompliziert mit Updates versehen oder neu installiert werden. Mit der App namens eSIM-Manager lassen sich der aktuell verwendete und verfügbare Netzbetreiber anzeigen und verwalten, des Weiteren können Anbieter ohne Auswirkung auf den Vertrag entfernt werden. Die Identifikations­nummer eID der eSIM zeigt das Programm ebenfalls an.

eSIM-Manager ist in Google Play gelandet

Mit den beiden neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL zeigte der Suchmaschinen-Spezialist nicht nur, dass er erneut eine vorbildliche Kamera liefern kann, er setzt auch auf eine integrierte SIM-Karte. Die embeddedSIM, kurz eSIM, fand schon in diversen Wearables und Mobilgeräten eine Heimat, ein Google-Handy war bislang allerdings nicht darunter. Alle deutschen Netzbetreiber (Telekom, Vodafone und Telefónica) haben mittlerweile eine Unterstützung für die eSIM. Die Konfiguration der installierten SIM-Karte von Pixel 2 und Pixel  2 XL wird über die Applikation eSIM Manager bewerk­stelligt. Diese stellt Google nun auch zum Download, beziehungs­weise für Aktualisierungen, in Google Play bereit. Verständlicher­weise ist das Programm ausschließlich mit den oben genannten Smartphones nutzbar. So ist dann auch das Betriebssystem Android 8.0 Oreo als Voraussetzung für die Installation nachvoll­ziehbar. Die aktuelle Versions­nummer des eSIM-Managers lautet A.1.0.17. In letzter Zeit lagert Google immer mehr vorin­stallierte Programme in Play aus.

eSIM-Manager künftig auch für andere Smartphones?

„Diese App ist nur auf ausgewählten Android-Geräten verfügbar.“, heißt es in der Beschreibung der Anwendung in Google Play. Eine solche Aussage könnte ein Hinweis darauf sein, dass der eSIM-Manager die zentrale App für eSIM-basierte Smartphones mit Android-Betriebssystem wird. Bislang hat sich die fest verbaute SIM-Karte noch nicht richtig durchgesetzt, sofern allerdings weitere populäre Mobilgeräte wie das Pixel 2 mit diesem Feature herauskommen, könnte sich das ändern. Ein Apple iPhone 9 oder ein Samsung Galaxy S9 mit eSIM wäre beispiels­weise ein entsprechendes Zeichen.

Auf unserer Ratgeberseite erfahren Sie alles zur eSIM.

Teilen (2)

Mehr zum Thema eSIM