eSIM-Verwaltung

eSIM-Manager: Verwaltungstool von Pixel 2 (XL) landet in Google Play

Der eSIM-Manager ist für die Verwaltung der Netzbetreiber-Profile der eSIM im Pixel 2 (XL) zuständig. Nun ist das Programm direkt in Google Play erhältlich.
AAA
Teilen (2)

Die vorinstallierte App für die Verwaltung der in den Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL integrierten SIM-Karte ist ab sofort in Google Play verfügbar. Somit kann die Anwendung unkompliziert mit Updates versehen oder neu installiert werden. Mit der App namens eSIM-Manager lassen sich der aktuell verwendete und verfügbare Netzbetreiber anzeigen und verwalten, des Weiteren können Anbieter ohne Auswirkung auf den Vertrag entfernt werden. Die Identifikations­nummer eID der eSIM zeigt das Programm ebenfalls an.

eSIM-Manager ist in Google Play gelandet

Screenshots der App eSIM ManagerScreenshots der App eSIM Manager Mit den beiden neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL zeigte der Suchmaschinen-Spezialist nicht nur, dass er erneut eine vorbildliche Kamera liefern kann, er setzt auch auf eine integrierte SIM-Karte. Die embeddedSIM, kurz eSIM, fand schon in diversen Wearables und Mobilgeräten eine Heimat, ein Google-Handy war bislang allerdings nicht darunter. Alle deutschen Netzbetreiber (Telekom, Vodafone und Telefónica) haben mittlerweile eine Unterstützung für die eSIM. Die Konfiguration der installierten SIM-Karte von Pixel 2 und Pixel  2 XL wird über die Applikation eSIM Manager bewerk­stelligt. Diese stellt Google nun auch zum Download, beziehungs­weise für Aktualisierungen, in Google Play bereit. Verständlicher­weise ist das Programm ausschließlich mit den oben genannten Smartphones nutzbar. So ist dann auch das Betriebssystem Android 8.0 Oreo als Voraussetzung für die Installation nachvoll­ziehbar. Die aktuelle Versions­nummer des eSIM-Managers lautet A.1.0.17. In letzter Zeit lagert Google immer mehr vorin­stallierte Programme in Play aus.

eSIM-Manager künftig auch für andere Smartphones?

„Diese App ist nur auf ausgewählten Android-Geräten verfügbar.“, heißt es in der Beschreibung der Anwendung in Google Play. Eine solche Aussage könnte ein Hinweis darauf sein, dass der eSIM-Manager die zentrale App für eSIM-basierte Smartphones mit Android-Betriebssystem wird. Bislang hat sich die fest verbaute SIM-Karte noch nicht richtig durchgesetzt, sofern allerdings weitere populäre Mobilgeräte wie das Pixel 2 mit diesem Feature herauskommen, könnte sich das ändern. Ein Apple iPhone 9 oder ein Samsung Galaxy S9 mit eSIM wäre beispiels­weise ein entsprechendes Zeichen.

Auf unserer Ratgeberseite erfahren Sie alles zur eSIM.

Teilen (2)

Mehr zum Thema eSIM