Vierteljahr

Telekom bietet Entertain-to-Go als WM-Aktion drei Monate kostenlos

Bis 13. Juli haben IPTV-Kunden der Deutschen Telekom die Möglichkeit, Entertain-to-Go Aktion für drei Monate kostenlos zu bekommen. Wir zeigen auf, was der Dienst bietet, was er normalerweise kostet und welche Mindestlaufzeit Interessenten eingehen.
AAA
Teilen

Vor einiger Zeit hat die Deutsche Telekom ihr Produkt Entertain-to-Go erweitert. Seitdem haben Interessenten die Möglichkeit, den Dienst auch unterwegs zu nutzen. Voraussetzung ist eine Datenverbindung über WLAN oder über das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Schon zuvor war es möglich, in den "eigenen vier Wänden" die via Entertain verbreiteten und für das "To-Go-Produkt" freigegebenen Inhalte über das eigene WLAN-Netz zu empfangen.

Normalerweise bekommen Interessenten die Option zur Nutzung von Entertain-to-Go für einen Monat kostenlos. Danach fallen monatlich Kosten in Höhe von 4,95 Euro an, wenn das Produkt nicht wieder gekündigt wird. Im Rahmen einer Aktion zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien haben Entertain-Kunden bis zum 13. Juli, dem Tag des WM-Endspiels, die Möglichkeit, die Option gleich für drei Monate kostenlos zu bekommen. Danach werden die üblichen Monatsgebühren von 4,95 Euro berechnet.

Entertain-to-Go-Aktion bei der TelekomEntertain-to-Go-Aktion bei der Telekom Entertain-to-Go hat eine einmonatige Mindestlaufzeit, so dass der Gratis-Test in Anspruch genommen werden kann, ohne dass anschließend mit zusätzlichen Kosten zu rechnen ist. Voraussetzung ist lediglich die rechtzeitige Kündigung. Gebucht werden kann das Angebot über das Telekom-Kundencenter oder über die telefonische Kundenbetreuung.

40 Programme plus Videothek nutzbar

Aktuell können mit Entertain-to-Go rund 40 Fernsehsender empfangen werden. Dazu können die Videothek und der Programm-Manager genutzt werden. Shift-to-TV ist nur im eigenen WLAN-Netz, nicht aber mobil nutzbar. Das ist nachvollziehbar, denn diese Funktion bietet die Möglichkeit, die am Smartphone oder Tablet laufende Sendung mit einem Klick auf den Fernseher zu beamen.

Entertain-to-Go lässt sich am PC oder Mac über den Internet-Browser nutzen. Dazu stehen Apps für iPhone und iPad sowie für Smartphones und Tablets mit dem Android-Betriebssystem von Google zur Verfügung. Dabei werden das iOS-Betriebssystem ab der Version 6 und Android ab Version 3 oder höher unterstützt. PC-Nutzer sollten Vista oder höher sowie den Internet Explorer oder Mozilla Firefox nutzen. Am Mac - ab Betriebssystem-Version 10.5 - sind nach Telekom-Angaben der Safari-Browser und Mozilla Firefox kompatibel.

Gestartet hat die Telekom Entertain-to-Go im Sommer vergangenen Jahres - damals noch mit deutlich kleinerem Funktionsumfang. Seinerzeit haben wir das Angebot auch einem ausführlichen Test unterzogen.

Teilen