Ankündigung

Energizer: Acht neue Feature-Phones mit KaiOS

Nicht überall auf der Welt kann man sich teure Smartphones leisten. Acht neue Energizer-Phones mit KaiOs sollen mithelfen,die digitale Kluft zu schießen.
AAA
Teilen (6)

Unter dem Marken­namen Ener­gizer will der fran­zö­si­sche Hersteller Avenir Telekom acht neue Feature-Phones auf den Markt bringen. Sie laufen unter dem Betriebs­system KaiOS, das speziell für solche einfa­chen Geräte entwi­ckelt wurde. Es basiert auf OpenWeb Tech­no­lo­gien wie HTML 5 und unter­stützt unter anderem auch LTE, WLAN, GPS und NFC. „Die Ener­gizer Feature-Phones zielen auf Kunden im Einstiegs­seg­ment ab, die einfach zu bedie­nende und bezahl­bare Geräte brau­chen“, sagt Sebas­tian Code­ville, CEO von KaiOS Techo­lo­gies.

Energizer bringt acht Feature-Phones mit KaiOS
Energizer bringt acht Feature-Phones mit KaiOS

Bereits 50 Mio. Nutzer für KaiOS

Derzeit nutzen welt­weit etwa 50 Millionen Menschen in über 100 Ländern ein solches Telefon. Der Vorteil der Platt­form: Sie braucht wenig Spei­cher und erreicht trotzdem eine gute Perfor­mance. Die Geräte können günstig produ­ziert und verkauft werden. Sie sind damit vor allem auch für die Emer­ging Markets gedacht und sollen mithelfen, die digi­tale Kluft zu schließen. Smart­phones sind in diesen Ländern nämlich für viele Menschen kaum bezahlbar. Die Geräte sollen aber auch in entwi­ckelten Ländern ihre Abnehmer finden. Hier bieten sie eine Alter­na­tive zu Smart­phones, etwa auch als Zweit-Phone oder als einfach zu bedie­nendes Telefon.

Verfügbar im Juni

Die Nutzer von KaiOs brau­chen auf Apps nicht zu verzichten. Die neuen Tele­fone werden nütz­liche Tools, wie den Google Assi­stant, Face­book, Google Maps oder Twitter vorin­stal­liert haben. Weitere Apps gibt es per Down­load über den haus­ei­genen KaiS­tore, der aller­dings bisher eher noch bescheiden bestückt ist.

Die Preise für die acht Geräte starten bei rund 30 Euro, Verkaufs­be­ginn soll im Juni dieses Jahres sein. Vorher werden die Geräte noch auf dem MWC in Barce­lona zu sehen sein, wo Ener­gizer aber nicht nur diese einfa­chen Tele­fone präsen­tieren wird. Die Fran­zosen habe bereits ange­kün­digt, auch 26 neue Smart­phones zeigen zu wollen, darunter ein Modell mit einem Riesen-Akku mit 18.000 mAh, sowie diversen Geräten mit ausfahr­barer Front­ka­mera. Die Modelle der Premi­um­klasse haben wir in einem weiteren Bericht bereits vorge­stellt.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Neuvorstellung