Internet-TV

Eminent und devolo zeigen neue Smart-TV-Boxen

Auch die Videoweb-TV-Box bekommt weitere Funktionen

Der Smart-TV-Empfänger Eminent EM 8100 Der Smart-TV-Empfänger Eminent EM 8100
Bild: Eminent
Die Verbindung internetbasierter Inhalte mit klassischem Fernsehen ist auch ein Thema auf der diesjährigen CeBIT. Einige Hersteller stellen Smart-TV-Produkte auf der Messe aus. teltarif.de hat sich einen kleinen Überblick verschafft.

Receiver und Media Player von Eminent

Als Neuheit präsentiert der niederländische Hersteller Eminent seinen Medienplayer EM 8100. Der Receiver liefert nicht nur eine große Auswahl an deutschen und internationalen Web-TV-Sendern und Internetinhalten, sondern ist auch ein vollwertiger Full-HD-Medienplayer. Er unterstützt dabei alle herkömmlichen Audio- und Video-Formate. Kostenlose Inhalte wie beispielsweise YouTube, Podcasts und Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender, aber auch Social Media wie Facebook und Twitter sind direkt am TV nutzbar. Die Steuerung findet über die Fernbedienung statt. Laut eigenen Angaben können die Web-TV-Empfänger von Eminent auf mehr als 500 zumeist kostenlose Audio- und Video-Inhalte aus dem Internet zugreifen.

Der Smart-TV-Empfänger Eminent EM 8100 Der Smart-TV-Empfänger Eminent EM 8100
Bild: Eminent
Das Handling sei laut Herstellerangaben komfortabel. Neben einer Fernbedienung könne man die Web-TV-Box auch über iPhone, iPad und Android-Geräte inklusive Tastaturfunktion für einfache Texteingabe, ansteuern. Die dazugehörige mobile, kostenlose App "Smart TV Box Remote Control" ist im App-Store von Apple erhältlich.

Die EM 8100 Web-TV Box ist lüfterlos, hat analoge und digitale Audio-Ausgänge zum Anschluss einer Heimkino-Anlage und unterstützt externe Speichermedien über USB-2.0-Anschlüsse. Mit einem optionalen WLAN-Stick von Eminent kann man das Gerät auch drahtlos ins Heimnetzwerk einbinden. Das Gerät kommt nach der CeBIT für knapp 150 Euro in den Handel. Eminent stellt die Produkte auf der CeBIT in Halle 15, Stand D66 aus.

devolo mit Powerline-Sat-Receiver inklusive Smart-TV-Anwendungen

Sat-Empfänger und Smart-TV-Box: dLAN TV Sat 2400-CI+ Sat-Empfänger und Smart-TV-Box:
dLAN TV Sat 2400-CI+
Bild: Devolo
Das Aachener Multimedia-Unternehmen devolo stellt auf der CeBIT seinen bereits Ende 2011 vorgestellten "dLAN TV Sat 2400-CI+" vor. Hierbei handelt es sich um einen digitalen Satellitenreceiver inklusive Smart-TV-Inhalten, der laut Herstellerangaben ganz ohne Kabel auskommt. Ermöglicht wird dies durch die Powerline-Technik. Über Satellit empfängt das Gerät freie TV-Sender und Pay-TV über die CI+-Schnittstelle. Mittels Smart-TV-Technik ist zudem der Empfang internetbasierter Medienangebote möglich. Das Gerät ist zudem DLNA-fähig und kann so auch Multimedia-Inhalte aus dem Heimnetzwerk wiedergeben. Über eine interne Festplatte verfügt das Gerät nicht, die TV-Programm-Aufzeichnung kann der Nutzer jedoch über externe USB-Geräte vornehmen. Dabei ist die Dual-Tuner-Unterstützung nützlich: Damit ist zeitgleiches Fernsehen und Aufnehmen möglich. Das Gerät ist für rund 400 Euro im Fachhandel und in Online-Shops erhältlich. devolo ist auf der CeBIT in Halle 15, Stand H43 zu finden.

Videoweb erweitert TV-Portal

Der Smart-TV-Upgrade-Spezialist VideoWeb hat auf der CeBIT 2012 den Ausbau seines TV-Portals angekündigt. Laut Angaben des Herstellers seien rund 100 neue Funktionen und Unterhaltungsangebote verfügbar, etwa ein Zugriff auf die Online-Videothek maxdome sowie die Entertainment-Welt von Red Bull. Mit Produkten wie der Smart-TV-Box "VideoWeb TV" können Flachbildfernseher, die keine oder veraltete interaktive Technik haben, zum Smart-TV aufgerüstet werden. Videoweb stellt seine Produkte auf der CeBIT in Halle 13, Stand C39 aus.

Mehr zum Thema Smart-TV